Nichte wird bestochen um durchzuschlafen!

Hallo Ihr Lieben,

Ich wollte Euch mal mitteilen, wie meine Schwester ihrer Tochter (2,5 Jahre) das Durchschlafen beibringt... Eure Meinung interessiert mich, denn ich halte es für absolut daneben! Will nur kurz vorweg sagen: Mein Sohn (14 Monate) schläft nicht alleine ein, und schläft auch mind. 50% der Nächte NICHT durch (ist dann teilweise stundenlang wach). Ich begleite ihn gerne beim Einschlafen, und zwar solange wie er es möchte. Und ich stehe auch nachts auf, wenn er nicht schlafen kann/will/weint etc. Ich bin der Meinung, dass die Kleinen eben ihre Zeit brauchen, um in der Hinsicht alleine mit dem Schlaf klarzukommen, und ich möchte mein Kind dabei liebevoll unterstützen.

Also: Meine Schwester hat eine Art "Adventskalender" eingeführt für ihre Tochter. Das heisst, wenn die Kleine durchgeschlafen hat, bzw. nachts nicht in das Schlafzimmer ihrer Eltern gekommen ist, sondern "brav" in ihrem Zimmer blieb, dann bekommt sie tags darauf ein Geschenk #schock ! Es steht ein riesiger Karton #paket mit Spielzeug, Klamotten für die Babypuppe etc. parat , aus dem die kleine Maus dann was bekommt...

Das kann es doch nicht sein!? Das Kind bestechen, damit die Eltern nachts ihre Ruhe haben??? Das Schlimme ist, dass - sobald ich das Thema anschneide - meine Schwester auf stur schaltet und ihre Methode für die einzig richtige hält. Was würdet Ihr tun? Ich weiss, dass meine Schwester ihr Kind sehr liebt, aber wenn es um ihren eigenen Schlaf geht... Ich bin da ziemlich ratlos #kratz

LG Nadine

1

Hallo Nadine,

nein, diese Methode gefällt mir auch überhaupt nicht #augen

Wenn ich mir vorstelle: Das Mädchen hat Angst, weil irgendetwas schlechtes geträumt, und traut sich nicht rauszugehen und um Hilfe zu rufen, weil es ja dann nicht das schöne Spielzeug bekommen würde #schock

Und dann wundere ich mich in ein paar Jahren, warum mein Kind den Mund nicht aufmacht und etwas sagt, wenn etwas nicht stimmt. Nein, danke, das brauch ich echt nicht.

Im Grunde ist es (für mich) wie eine Art Maulkorb "Halt die Klappe, dann bekommst Du auch Geschenke" #paket

Es ist schließlich ein KIND und kein HUND, der mit Leckerlies auf irgendetwas dressiert wird #hund

Luna wird im August 3 Jahre, schläft im Familienbett, seit einem halben Jahr immer öfter auch mal durch (vorher nie!) - und das ist auch gut so #freu

Gruß

Karen + Luna (fast 3 Jahre)

35

hallo,

ich sehe das ganz genauso!



zwar ist es sicherlich verführerisch, ein kind auf diese weise zum alleinschlafen zu bewegen, weil es sicher auch gut funktioniert.

aber ich hätte auch angst vor langfristigen zuständen:
##
Wenn ich mir vorstelle: Das Mädchen hat Angst, weil irgendetwas schlechtes geträumt, und traut sich nicht rauszugehen und um Hilfe zu rufen, weil es ja dann nicht das schöne Spielzeug bekommen würde

Und dann wundere ich mich in ein paar Jahren, warum mein Kind den Mund nicht aufmacht und etwas sagt, wenn etwas nicht stimmt. Nein, danke, das brauch ich echt nicht.

Im Grunde ist es (für mich) wie eine Art Maulkorb "Halt die Klappe, dann bekommst Du auch Geschenke"
##



deshlab finde ich es in diesem fall echt falsch, ein kind mit geschenken dazu zu bringen, seine gefühle und ängste zu unterdrücken bzw. es damit allein zulassen, weil sie eigentlich überfordert sind, mit albträumen zb klarzukommen u.ä.


ich halte eh nicht viel vom alten "belohnung/bestrafungssystem"


lg
ayshe

2

Hallo,
ich lese zur Zeit "Das kompetente Kind" von Jesper Juul. Ist zwar etwas anspruchsvoll, aber prinzipiell geht es u. a. genau um den oben beschriebenen Fall! Vielleicht sollte sich das Deine Schwester mal zu Gemüte führen...

Gruß Sophia (die doch immer wieder erstaunt ist, wieviel man falsch machen kann bzw. dass vermeintliche Kleinigkeiten "verheerende" Auswirkungen haben können)

31

ja, super buch!

3

Sorry aber ich finde das nicht wirklich schlimm und was hat das mit Bestechung zu tun, es beweist nur das das Kind ja eigendlich durchschlafen kann wenn es will. Ein 2,5 jähriges Kind und auch ein 14 monatiges Kind sind sehr wohl in der Lage durchzuschlafen und was ist falsch daran wenn deine Schwester nachts ihre Ruhe will sie ist ja schließlich den ganzen Tag für die Kleine da? Wir sind nachts nie zu Lukas in´s Zimmer gegangen wenn er mal wach war ( warum auch er hat kurz was erzählt und schläft sofort weiter) Er schläft durch seid er 16 Wochen alt ist, selbst beim Zahnen oder Krankheiten hatten wir damit noch nie Probleme und er ist beileibe kein ruhiges Kind aber er hat gelernt nachts zu schlafen. Ich denke die Tochter deiner Schwester wird auch bald nachts durchschlafen wenn sie keine Geschenke mehr bekommt es ist im Moment einfach ein Anreiz für sie aber bald wird es schon zu Gewohnheit, ich finde das auch nicht irgendwie lieblos. Ich glaube ein Kind was nachts durchschläft ist in der Früh wesentlich besser gelaunt wie ein Kind welches nachts andauernd wach ist, spielen darf oder was auch immer. Ich geh da einfach mal von mir aus. ich denke Schlafen ist nun wirklich nur eine Erziehungssache ( lt. meimem Kinderarzt sind Kinder mit spätestens 6 Monaten problemlos in der Lage nachts durchzuschlafen, wenn die Eltern sie das auch lassen) doch viele scheinen das ja wohl anders zu sehen.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

8

Hm, da hast Du wohl Glück, dass Dein Sohn so ein guter Schläfer ist! Nur leider geht es nicht allen Eltern so! Mein Sohn z.B. war ein Schreikind, das erste halbe Jahr war teilweise Horror, und ich war nun mal nicht in der Lage, ein schreiendes Kind einfach in sein Bettchen zu legen und es alleine zu lassen! Zu alledem gibt es nun mal verschiedene Ansichten, und das ist auch gut so! Es muss jeder sein eigenes Familienmodell wählen.

Was meine Nichte betrifft, so finde ich es schon etwas bedenklich, wenn das Kind schon jetzt so auf Geschenke fixiert ist. Tagsüber sagt sie ständig "Lisa Geschenke...", und auch im Autositz, kurz bevor sie einschläft während einer Fahrt.

Im Übrigen hat meine Schwester NICHT ihr Kind den ganzen Tag, sondern die Kleine geht ganztags in den Kindergarten. In der Zeit geht meine Schwester ihrer Arbeit nach und geniesst dazu ihre verbleibende Freizeit. Also bitte keine vorzeitigen Schlüsse ziehen!

Nadine

11

Hallo Nadine.

Bin zwar nicht dini72, aber ich muß hierzu mal was sagen. Du schreibst ihr zur Antwort: "Zu alledem gibt es nun mal verschiedene Ansichten, und das ist auch gut so! Es muss jeder sein eigenes Familienmodell wählen"..... Trotzdem hab ich das Gefühl, daß es dir garnicht so recht ist, wenn jemand eine andere Meinung hat. Da könntest du von vorne herein schreiben, daß du drauf hoffst, daß es jeder so sieht wie du!

Laß doch deine Schwester machen, wie sie denkt. Ich würde an ihrer Stelle auch abblocken, wenn das Thema öfters angeschnitten werden würde. Weil es mir schlichtweg auf den Zeiger gehen würde, daß sich jemand in die Erziehung meines Kindes einmischt. Was z.B.: Gewalt anbelangt, würde ich mich einmischen, aber wegen sowas?#kratz

Liebe Grüße
Carina

weitere Kommentare laden
4

Bestechung ist die einzig wahre Erziehungsmethode.
:-p
Sorry aber ich finds witzig. #cool

9

Absolut, für meinen Hund gibt es keine andere Methode :-)

5

Liebe Nadine

Wenn ich rausbekommen würde, dass meine Schwester hier im Forum sich über die Erziehungsmassnahmen beschwert, wäre ich absolut sauer...das zum ersten!

Zum Zweiten:

Würdest Du dir in irgendeiner Weise sagen lassen, wie du dein Baby erzieherisch großziehst? Ich glaube nicht! Lass deiner Schwester doch so die Erziehung gestalten, wie SIE es für richtig hält und auch wenn es später mal Auswirkungen haben soll...Es ist alleine IHRE Sache und nicht deine!

Solange eine Mama ihr Kind nicht grün und blau schlägt und auch sonst keine Vernachlässigungen zeigt, finde ich alles richtig, so wie es eben ist.

Liebe Grüße und einen #sonne Tag wünscht Dir

Bille

#blume

6

also ehrlich gesagt mädels,ich finde es nicht so schlimm#schein und ich glaube es schadet weniger,als diese stundenlange ich lass mein kind schreien arie#schock
im übrigen habe ich meinen sohn,als er in den kindergarten kam,auch mit kleinen trösterchen abgeholt.
jeden Tag ein Geschenk:-p
Denn er wollte nicht da bleiben#schock
#freu
Hat ihm nicht geschadet, =heute ist er 14 und top in der schule#freu

7

HuHu!

Ich hab ehrlich gesagt schon schlimmeres gehört.

Außerdem wäre da immer noch die Frage zu klären was das Kind deiner Schwester zum bsp treibt nachts auf Entdeckungstour zu gehen. Nicht jedes Kind wird wach und gerät in Panik.

Unser Großer zum Beispiel wird des öfteren Nachts wach und fängt an große Geschichten seiner Stofftiersammlung zu erzählen - juckt mich nicht er schläft nicht mehr bei uns im Zimmer. Würde er aber dann auch die Idee kommen aus dem Bett aufzustehen und Highlive in Dosen in unserem Schlafzimmer zu machen - natürlich würde ich das unterbinden der Bub is 2!!

Ob ich diese Methode wählen würde...fraglich...ich steh nicht drauf meine Kinder mit materiellen Dingen vollzuschmeißen, nichtsdestotrotz heißt das nciht dass es für diese Familie vll. das richtige ist oder zumindest ein passabler Weg zum Ziel zu kommen.

LG sissy

10

Aaaaalso, das ist doch keine BESTECHUNG sondern eher eine BELOHNUNG!!

Es gibt wohl schlimmeres!!! Wenn ihr Kind nicht die ganze Nacht in ihrem Zimmer schläft, dann darf sie doch eh zu den Eltern, nur bekommt sie halt keine Belohnung.

Ich bleibe auch bei Leonie bis sie eingeschlafen ist! Aber ich bin auch froh, dass sie fast immer durchschläft, was laaange gedauer hat, bis sie soweit war! Leonie UND ich sind besser drauf, wenn wir eine ruhe Nacht hatten!

Also ... JEDEM das seine!!n Und vorallem: Es schadet der Tochter deiner Schwester nicht!!!!

Mfg,
Susi

13

puh, das ist echt schlimm. ich finde es sollte auch mehr vorschriften geben wie kinder zu erziehen sind und wie die eltern ihren kindern bestimmte dinge beibringen sollten.

ich meine, wie einfach ist das leben für uns doch inzwischen geworden duch vorschriften in allen bereichen. da gewöhnen wir uns dann auch schnell an solche in unserem familienleben.

dann sollte es noch auszeichnungen geben für mütter die es besonders gut können ( erziehung, ernährung, etc.). diese könnte man nach einer art prüfung dann auszeichen ( vielleicht so eine art scherriff-stern).
mütter die diesen stern tragen, dürfen anderen müttern dann sagen was sie falsch machen. und wehe diese nehmen das dann nicht an.
das sollte man dann bestrafen dürfen..*überleg*...
stundenweise haushaltshilfe bei der mutter mit stern?
immerhin könnte sie auch da dann noch etwas lernen.

gruss carsten

16

3 Sheriff-Sterne für Carsten...

17

ok, einen für die linke brustseite einen für die rechte.

wo lass ich nu den dritten??? *kopfkratz*

weiteren Kommentar laden
15

Das meinst du ernst,oder?

Sag mal ehrlich:Was bitte ist da so schlimm dran?
Die Methode ist vielleicht nicht die Allerschlauste (wird irgendwann ganz schön teuer)
Aber ich finde es zeigt doch nur dass es das Kind kann (mit einer Belohnung)

Kein Kind würde wegen einem Spielzeug im Bett bleiben wenn es Angst hat (das hätte noch nicht mal ich gemacht und ich war ein Geier in Spielzeugfragen)

Konzentrier dich doch lieber auf die Erziehung deines Sohnes-ich mische mich in die Belange von anderen nicht ein (ausser ich werde ausdrücklich gefragt oder ich sehe das das Kind leidet)

Gruß
Tina,deren Tochter es gelernt hat alleine einzuschlafen!

19

Wie schon in einem meiner anderen Beiträge zu diesem Posting erwähnt, bin ich froh über jede Meinung, worum ich ja auch gebeten habe. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, bzw. lerne gerne dazu. Ich habe keine festgefahrenen Einstellungen, und ich bin auch gerade dabei, meine Meinung zu dieser Sache etwas zu relativieren.

Also ich konzentriere mich dann jetzt mal wieder auf die Erziehung meines Sohnes ;-)

LG Nadine

22

meine Meinung war nicht böse gemeint aber ich finde es macht keinen Sinn seine Energie in Dinge zu stecken wio man meist eh nix ändern kann!

LG Tina

Top Diskussionen anzeigen