15 Monate - wie Flüssigkeit zuführen??

Hallo,
brauche mal einige Meinungen.
Mein Kleiner hat zur Zeit eine obstr.Bronchitis und Schnupfen. Da er vor 1 Woche MMR geimpft wurde hat er jetzt zusätzlich noch Fieber. Kiarzt meint Fieber käme sicher von der Impfung. Essen verweigert er total, trinken will er überhaupt nichts. Kiarzt meinte heute ich solle ihm Suppen anbieten, mind.400ml am Tag sollten es schon sein oder ein Fruchteis. Er verweigert unter Toben und Schreien das Trinken deshalb dachte ich er hätte vielleicht noch eine Halsentzündung, deshalb bin ich heute hauptsächlich zum Kiarzt. Hals wäre Ok, ne leichte Kehlkopfentzündung, passt ja auch zur obstr.Bronchitis..hmmm...laut Kiarzt macht das aber keine Schluckbeschwerden..
ich weiß mir wirklich keinen Rat mehr, dabei dachte ich auch immer ich wäre nicht soo unerfahren - noch dazu erbricht er beim Husten immer wieder - meist grade dann, wenn er mal was getrunken hat - hab jetzt schon angefangen ihm Wasser mit ner 5ml Spritze in den Mund zu geben - aber das macht er natürlich auch nicht freiwillig..
Habt Ihr nen Rat??
LG Stefa

1

hallo stefa,
kann mir echt vorstellen, dass o etwas nicht einfach ist.

versuch es mal mit spielerischen dingen.
habe vor ein paar tagen entdeckt, dass es felix spass macht mit einem trinkhalm wasser aus nem glas oder einer flasche zu saugen.

oder lass ihn mal an einem waschlappen saugen.

carsten

2

danke,
kann ich ja mal versuchen, sind ja fast gleich alt die beiden :-)

3

hi stefa!

je mehr du hinterher bist, dass der kleine etwas trinken muss, desto mehr wird er sich verweigern.

ich würde keine spielchen machen oder es ihm mit zwang einführen (spritze).

solange er nicht dehydriert wirkt, würde ich ihn lassen, frei nach dem motto: er wird sich schon nehmen, was er braucht. falls er natürlich austrocknungszeichen zeigt, ab zum arzt. dann MUSS etwas getan werden, ob er will oder nicht.

trink du ihm etwas vor, sage immer: hmmmm, lecker! und stell' das glas wieder ab. beobachte ihn. irgendwann wird er auch trinken wollen.

keep cool!

lg

julia

4

Versuch´s doch mal mit "schnapsln". Wasser (oder was er eben gerne trinkt) in Schnapsgläser füllen und dann zu prosten... hat bei uns gut funktioniert.
ODER
Wasser in Spritztierchen (hat man meisst zum baden) einfüllen und dann Kind draus trinken lassen ...

Einfach mal ausprobieren
Viel Glück!

5

Bei meiner Tochter hatte es mit einem Strohhalm ganz gut geklappt, oder lass ihn alleine aus einem normalen Becher trinken. Mach nur ganz kleine Schlucke in die Tasser, damit nicht so viel daneben geht.
Meine Tochter fand das toll. Ich habe ihr immer so 10 ml in den Becher gekippt und sie hat es ausgetrunken und mir den Becher wieder hingehalten, damit ich ihr was neues einkippe. Hat ganz gut geklappt.

6

Danke Euch allen - heute ist er nicht mehr ganz so trinkfaul - hoffe es geht aufwärts..

Top Diskussionen anzeigen