Kennt Ihr auch solch "komische" Namen?

Hallo,
weiss jetzt auch nicht obs hier in dieses Forum passt, aberich höre immer mehr skurile Kindernamen. Ist ja jeder Mami selbst überlassen und Geschmackssache welchen Namen man seinem Kind gibt, aber ich denke man soll doch auch an das Kind denken wie leicht bzw. schwer es mit seinem Namen haben wird.

hier 2 Beispiele: Im Kiga von meinem Kleinen Bruder heisst ein kleiner Junge FRIDOLIN. Musste schon grinsen weil es irgendwie nach einem Wellensitich klingt.

dann in meiner Turngruppe dachte ich ich höre schlecht. Da hat eine Mutti doch tatsächlich ihren sohn mit Thassilo gerufen. Ich war bis heute der Meinung dass das ein Name für ein Kater oder so wäre. Doch sie hat wirklich ihren Sohn gemeint. Naja wäre je auch langweilig wenn alle Kinder gleich hiessen...
Kennt ihr in Euer Umgebung auch solche Namen? Bitte verurteilt mich jetzt nicht, wollte das einfach mal nur so loswerden.

Grüsse Natalie

1

Hallo Natalie,

ja du hast Recht, manche Namen sind echt skuril, aber wie du schon sagst, dass muss jeder selbst wissen.
Und vielleicht denken ja andere Mütter auch über mich: Oh Gott, wie konnte die ihre Kinder so nennen!!!!

Eine ehemalige Klassenkameradin hat ihre 3 Kinder Benito, Bennett und Jamie Lee Ann genannt. Nicht mein Geschmack, aber sie hat die Vornamen aus nem Telefonbuch in Florida.

In meinem Umfeld wird ein Kind Sarah Fee Casiopaja gerufen. Dazu möchte ich lieber nicht meine Meinung äußern.

Wie gesagt, jedem seine Sache. Uns war wichtig, dass zumindest der Zweitname eine Bedeutung hat (nach meinem Mann und der Name meiner verstorbenen Mutter).

lg Tina + Phil Daniel (fast 21 Mon.) u. Vivienne Angelika (25.5.06)

14

Hallo Du,

bei Ostfriesische Inseln musste ich lachen;-)

Meine Kinder haben auch Namen, die hier "normal" sind, das heißt zwar selten aber nicht ungewöhnlich.
Die Große heißt Etje Rufname) und dann (Amke & Anne fürs Papier;-))
Der Kleine heißt Renko (Rufname) und dann noch (Joke & Hinnerk fürs Papier)
Sind alles alte Ostfriesische Vornamen, die hier zwar jeder kennt, aber die selten genommen werden.
Ich höre oft "Meine Oma hieß so" oder ähnliches.
Das schöne ist, es gibt im Kindergarten nur die eine und ist somit kein "Sammelbegriff".

Ich weiß aber, das die Namen für Menschen aus dem Süden Deutschlands gewöhnungsbedürftig klingen. Sie werden alle so gesprochen wie geschrieben, also auch Joke J-o-k-e und nicht englisch. (Das ist nähmlich die kurzform sowohl von Johann als auch von Johanna)

Liebe grüße

Daniela, die immer bereut hat einen Namen wie einen Sammelbegriff zu haben

15

Ups falsches Post#kratz
Die antwort sollte auf das Ausgangspost gegeben werden-

weitere Kommentare laden
2

Hallo Natalie,
so wie Du geschrieben hast ... ist halt jedem seine Sache und sein Geschmack. Mir persönlich gefällt Fridolin zwar auch nicht so, aber gegenThassilo ist doch nichts zu sagen, und auch Benito finde ich persönlich schön #freu Ich finde es schön, dass nicht jedes Kind einen 0815-Namen hat (obwohl die auch schön sind) und ich denke, in unserer Multi-Kultigesellschaft wird nun auch jeder Name akzeptiert.

LG
Jasmin

3

Hi Natalie,

also Fridolin oder Thassilo finde ich noch im "Normalbereich". Ich finde es nicht so toll, wenn Kinder Jimmy Blue oder Wilson Gonzales heißen. Auch Mercedes oder Savannah für ein Mädel finde ich nicht wirklich gelungen - jedenfalls nicht hier bei uns.

Mag sein, dass das die Promis total hipp finden, aber es ist ja noch lange nicht gesagt, dass deren Kiddis auch berühmt werden. Aber bei den Promis kann ich es noch irgendwie nachvollziehen.

Ich kann es aber nicht verstehen, dass es "Normalbürger" den Promis gleichtun und ebenfalls diese Namen wählen. Sicher haben es diese Kinder früher oder später nicht einfach, wenn man einen zu ausgefallenen Namen wählt.

Schlucken musste ich neulich auf dem Spielplatz als ich einen kleinen Jungen nach seinem Namen fragte: Wilson Speedy. Er selbst konnte den Namen kaum aussprechen und ich musste dann schon etwas schmunzeln. Er wird wohl immer Probleme mit diesem Namen haben - die meisten müssen nachfragen wie er geschrieben wird und verschreiben sich bestimmt das eine oder andere mal.

Liebe Grüße
Caro mit Max *08.08.04



4

Ja da muss ich dir Recht geben. Im TV neulich gings glaube ich mal wieder um Harz4.. wo mehrere Familien gezeigt wurden wie sie so leben... Da war eben eine eher ärmliche Fem. wo der Kleine Maddox hiess. Und das hier in Deutschland. NAJA.... Die Anglina J. darf sich das ja erlauben und in den USA ist das ja nichts ausergewöhnl. mehr. Aber haben die Mamis hier keine eigenen Einfälle mehr? Auch Tyler hab ich hier schon gehört. Ist auch egal, finds einfach immerwieder interessant diese Namenswahl...

Grüsse Natalie#gruebel

38

Wir wollten aber auch nicht, dass unsere Tochter die siebte Leonie oder der achte Max im Kindergarten ist...finde ich genauso daneben wie allzu abgedrehte Namen.

Gruesse aus dem Namensparadies USA
Meike mit TOCHTER Noa

weiteren Kommentar laden
5

Also ich finde seltene Namen oder Namen die "komisch" klingen toll- klar nicht alle.
Ab erbesser als 0815Namen, da gibts ja auch etliche, und die Deutschen haben das Talent Namen zu geben die jeder 3. hat (Anna,Marie,Max,Phillip,Lena,Maximilian,Kevin....) das ist für mich sehr einfallslos!
Naja, eben alles Geschmacksache, ich pers. stehe auch auf aussergewöhnliche Namen.

Meine 2 heißen:
Jeremiah-Matthew
Jordan-Luke



32

Hallo,

jedem das seine.....
die Namen deiner Kinder sind hier in deutschland vielleicht nicht 0815-Namen - Mir fällt dazu nur ein: Typische Ami-Namen.

Mein Sohn heißt Maximilian Vinzenz. Uns gefiel dieser Name einfach gut und außerdem haben die beiden Namen familär gesehen große Bedeutung für uns. Außerdem wollten wir nicht unbedingt ausländische Namen - wohnen hier ziemlich ländlich und das wollen wir unserem Kind nicht antun, dass x-Mal nachgefragt wird, wie er heißt bzw. wie man das schreibt.
Es musste einfach kein hipper Name sein, sondern ein Name mit dem unser Sohn durch´s Leben gehen kann und der uns gefällt.

Ich versuche da niemanden zu verurteilen, jeder hat da seinen eigenen Geschmack und mir missfällt die Namenswahl die meine eltern für mich getroffen haben bis heute noch. Aber ich kann damit leben.

das war mein #bla zum Thema.

Wünsch euch allen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht mit euren Mäusen (egal wie sie heißen;-))

VLG
Rosina + Max (*23.12.2004)

46

Auweia, was bin ich für eine einfallslose Mama, mein Sohn heißt Philipp, wir sind sehr glücklich mit dem Namen, er passt zu unserem Kind und er kann ihn aussprechen.

Übrigens hätte ein Mädchen Anna geheißen, wie schrecklich #heul

Trotzdem LG anett und Philipp (13.06.2004)

6

Ups, sorry habe doch glatt ein Mäuselein von mir vergessen

Unsere Zicke: Lainey- Zoey

7

hallo,

ich finde, der vorname sollte zum nachnamen passen und natürlich auch zur nationalität !


hier im forum gibt es auch viele namen die ich entweder nicht aussprechen kann oder erst 2-3 mal lesen muß, weil ich sie noch nie gehört habe #kratz
bei manchen läuft mir auch ein schauer über den rücken und ich denke "das arme kind"

es kommen hier aber auch nicht alle aus deutschland und selbt hier gibt es regions bezogene namen....was im norden "normal" ist, ist im süden schon exotisch

lg,
hexe
p.s. tasillo ist die kleine sprechende kaffeetasse von "die schöne und das biest";-)

8

ach so ne tasse, doch kein kater #kratz#kratz#kratz naja trotzdem witzig.
Ja stimmt im Osten z.B. werden gerne englische Namen gewählt wie Jason, Justin, Jordan, Marvin... sind bei uns in Bayern weniger vertreten. Allein in meiner Turngruppe gibt es 2 Elias und 3 Felix. Und Lenas, Leas.. natürlich auch. Sind zwar schön aber man hört sie in jeder Ecke. So ist das halt mit den Modenamen.
Naja und mit dem Nachnamen ist das so ne Sache. Finde es auch schrecklich wenn ein Kind zB Jason-Eliah Erbersdobler heisst. Sollte man sich vorher vielleicht mal aufsagen. Aber wie gesagt jedem das SEINE!!
Übrigens lange Doppelnamen und auch noch mit - in der Mitte find ich übertrieben. Wie soll man die denn schnell mal rufen??

...Und Casiopeia war das nicht die Schildkröte von die unendliche Geschichte? Gehört schon viel Phantasie und vorAllem Mut dazu.

17

ja genau, das war momo`s schildkröte #huepf

namen mit "-" finde ich persönlich auch nicht so schön....das klingt manchmal so nach "wir konnten uns nicht entscheiden"

unsere tochter hat zwar auch 2 namen aber ohne bindestrich und nur einen als rufname und der auch abgekürzt

lg,
hexe
p.s. bin mal auf noch mehr "lustige" namen gespannt ;-)

9

Fridolin und Tassilo sind doch voellig normale alte deutsche Namen, da habe ich schon viel Schlimmeres erlebt

Noell (mit 2 l) fuer nen Jungen
Anekin (falsch geschrieben aus StarWars)
Oona-Luna

Ich musste meine Namen IMMER buchstabieren, deshalb haben meine auch klassische Namen. Es wird eh immer der selbst gesuchte "aussergewoehnliche" Name Mode, direkt nachdem man ihn gegeben hat ;-) Einen Anakin habe ich inzwischen auch noch gesehen (ich wuerd mein Kind ja nicht nach nem durchgeknallten Massenmoerder nennen, aber jedem das seine)

Catherina mit Charlotte und Ferdinand

10

Hallo!

Die schlimmste Kombination hab ich letztens auf einem Auto hinten auf den Aufklebern gelesen, und ich hab noch gehofft, dass es sich um Hunde handelt - Pustekuchen, es waren drei Kindersitze im Auto: Jork, Perk und Hark hießen die Kinder #schock! Und bis dahin dachte ich, Yves-Valentino (dazu nen polnischen Nachnamen) wäre nicht zu toppen...

Ich glaub, wir sind Spießer #:-p.

LG
Steffi + Caroline Johanna (26 Monate) + Josephine Marie (34. SSW)

12

mhh, ich haette da an Ostfriesische Inseln gedacht ;-)

Wisst Ihr noch vor ein paar Wochen da war eine Mutter hier und hatte Ihre Tochter Apanatschi genannt (die Standesbeamtin hatte noch gefleht...).

Catherina

25

Ich könnt mich wegschmeißen#schock#huepf#kratz#freu. Apanatschi ist ja echt total Banane!!!!

weitere Kommentare laden
11

Hi

Ich finde, es ist doch jedem selber überlassen, wie er sein Kind nennen will!! Und wenn der Name nunmal exotisch ist und nur einer Minderheit gefällt ... was solls??? Ich persönlich stör mich auch nicht daran, wenn Vor- und Nachname nicht zusammenpassen!! Bevor ich mein Kind irgendwie Sepp oder Fritz taufe, nur weils zum Nachname passt, wähle ich doch lieber einen exotischen, der dafür gefällt.... Im Endeffekt ist es doch so, dass der Name immer irgendwie zum Kind passt, was doch auch wichtig ist!!

LG Fabienne mit Jeannot (für alle, die das nicht aussprechen können: es ist französisch und man spricht es so: Schanno...);-)

Top Diskussionen anzeigen