welche haushaltstätigkeiten wie oft?

huhuuuu!

ein "putzforum" gibt's hier nicht #;-), also poste ich hier. außerdem ist die haushaltsführung mit kleinkind ja doch anders als die ohne kind, also denke ich, SO falsch bin ich hier nicht #:-).

welche haushaltstätigkeiten erledigt ihr wie oft?

saugen von küche, flur, wohnzimmer
küchenboden wischen
bad fußboden wischen / saugen
badewanne / dusche / waschbecken / klo wischen
kühlschrank ausräumen und auswischen
fenster putzen

was tun eure kleinen in der zeit? "helfen" oder schlafen oder zugucken?

ich bin sehr auf eure antworten gespannt!

lg

julia mit sophie (12 monate)

1

saugen
--> saugen allgemein mache ich alle 2 Tage mal auch 3 Tage, je nach Bedarf

wischen
--> 1x bis 2x in der Woche

badewanne / dusche / waschbecken / klo wischen
---> täglich

kühlschrank ausräumen und auswischen
--> alle 4 Wochen

fenster putzen
--> nach Bedarf, da muss ich richtig viel Lust zu haben. Die Innenfenster putze ich aber mind. 2x im Monat, wegen der Fingertatschen


Mein Sohn ist in der Zeit wach. Er spielt alleine oder hilft mir. Er kennt das nicht anders, weil ich es schon immer so handhabe

2

hi,
oh, da gibt es bestimmt himmelweite unterschiede :-))
bei uns ist es sauber, aber nicht steril.
also:
saugen von küche, flur, wohnzimmer : 2x (niki hasst das staubsaugergeräusch)
küchenboden wischen :4-7x (leider nötig, da unser kleiner anfängt, alleine mit dem löffel zu essen)
bad fußboden wischen / saugen 1-2x
badewanne / dusche / waschbecken / klo wischen :nach bedarf, wanne nach jedem baden,dusche und waschbecken tgl. huschhusch,1x grdl.,klo 2x grdl.
kühlschrank ausräumen und auswischen 1xmtl. u. nach bedarf
fenster putzen:alle 2 mte ca, nach bedarf, wenn man nicht mehr so gut durchschauen kann :-))
dann kommt ja noch waschen und bügeln:tgl.,
staub wischen:tgl nach bedarf
kochen:tgl.
sagen wir mal grob:ca 2 h tgl für putzen,waschen,kochen.
bin gespannt auf die anderen antworten.
monika und niklas (14.3.05)

3

Hallo Julia,

ich muß gestehen das ich nicht wirklich gerne putze und Hausarbeiter erledige#kratz. Vor allem seid es Lukas gibt da einige Sachen einfach sinnlos erscheinen. Ich sauge wenn es wirklich schmutzig ist, d.h. Sohnemann sein Brot schön gleichmäßig über den Küchenboden verteilt hat oder den Keks auf dem Sofa oder dem Fußboden zerbröselt. Es gibt Tage da wird 2 mal gesaugt und dann mal wieder 3 Tage nicht. Ich wische 1-2 Mal wöchentlich durch die ganze Wohnung ( im Winter öffter da wir immer den Dreck mit reinbringen) Ach ja seid wir regelmäßig auf Spielplätze gehen hab ich den Kampf gegen den Sand in der Wohnung aufgegeben. Er ist fast überall. Fenster putze ich 2-3 Mal im Jahr, das steht als nächstes an wenn es endlich weniger regnet. Kühlschrank wische ich so alle 4 Wochen etwa aus. Heute hab ich den Gefrierschrank abgetaut, Lukas hat fleißig geholfen und das Tiefkühlzeug überall verteilt ( hab vorhin eine Packung Pommes in meinem Bett gefunden#kratz). Wischen mache ich nur wenn er schläft da er schon einige Male böse auf dem nassen Boden ausgerutscht ist. Er hat selber einen Kindermop und läuft mit dem immer mal durch die Wohnung, vor allem wenn er gerade irgendwas ausgeschüttet hat. Die Badewanne putzt mein Mann immer wenn er gebadet hat also 2-3 Mal die Woche, Das Waschbecken putze ich immer mal zwischendurch wenn ich denke es hat es mal nötig ( also ca 2 mal die Woche). Mit dem Klo das ist so eine Sache, da mein Mann ein überzeugter Stehpinkler ist weigere ich mich das Klo zu putzen. Ich wische mir nur immer mal wieder die Klobrille ab und putze es vo außen. Ich denke wenn Lukas dann richtig auf´s Klo geht werde ich es täglich putzen da er ja auch immer mal reinfässt.

So das wars von uns, wie gesagt meine Wohnung ist nicht keimfrei aber wenn man ein Kleinkind hat ist das wohl fast nie zu erreichen. Hausarbeiten werden nebenbei erledigt und wenn es geht wir Lukas mit einbezogen er liebt Wäschewaschen - Maschine einräumen, anmachen, ausräumen und mir die Wäsche reichen - oder sie halt irgendwo verstecken, hab mal meinen BH in unserer Zimmerpflanze gefunden #augen.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

4

Hallo Julia,

also:

saugen - täglich
Fußböden wischen - täglich
Badewanne & Co. - täglich
Kühlschrank - 1 x im Monat
Fenster - komplett alle 3 Monate, Glasscheiben immer wieder mal zwischendurch

Bisher habe ich alles erledigt, wenn die Kleine geschlafen hat (also zu Mittag oder dann eben in der Nacht). Mittlerweile kann ich auch schon einige Sachen so nebenher machen, wenn sie spielt.

Liebe Grüsse
Sabine mit #stern Janis Céline

5

Hallo Julia!

Ehrlich gesagt.... ich mache das nicht nach "Plan", sondern eher nach Bedarf! Saugen tue ich z.B. im Wohn- und Esszimmer fast täglich, manchmal auch mehrfach am Tag..... aber im Bad putzen und wischen tue ich manchmal einmal die Woche, manchmal auch erst nach zehn Tagen... wie ich eben dazu komme und es nötig ist!
Fenster putzen...... maximal 3x im Jahr #hicks, Kühlschrank etwa alle 3-4 Monate (wenn mal was ausläuft macht mans doch eh sofort sauber, oder #kratz).... wie gesagt, ich habe da keine Regeln sondern entscheide das sehr spontan.
Meine Kinder helfen bei bestimmten Dingen (aufräumen, Müll runtertragen, saugen), ansonsten stecke ich den Kleinen schon mal in den Laufstall und schicke den Großen zum Spielen hoch ins Kinderzimmer oder er muß eben unten irgendwo spielen wo ich grad nichts mache.

Viele Grüße
Barbara

6

Hallo!

Muss zwar jeder selber wissen, wie er´s macht, aber ich mach auch mal mit:

saugen -> täglich

wischen -> einmal die Woche komplett (haben nur Fliesen und Laminat), Küche mache ich meist täglich und Rest nach Bedarf

Bad -> einmal die Woche ganz gründlich, täglich halt überall drüber putzen

Kühlschrank -> wenn nötig, meist bevor der Großeinkauf (1x die Woche) eingeräumt wird

Fenster -> alle 2-3 Monate ca. es sei denn es war mal wieder Pollenflug-Alarm :-) von Innen nach Bedarf

Dann kommt ja noch der andere Kram dazu:

waschen -> täglich
bügeln -> nach Bedarf
Staub putzen-> nach Bedarf

etc. pp.

Da ich täglich putze, kennt meine Maus das schon und beschäftigt sich sehr gut alleine, oder sie lässt sich auf dem Staubsauger mitziehen!

Ich kann garnicht sagen, wann genau ich was mache, weil ich immer jeden Tag etwas mache, so fällt dann nie viel an :-)

LG Carina

7

Der Putzteufel schlägt mal wieder zu.
Ich putze täglich (Wohnzimmer, Küche, Flur und Bad), Kinderzimmer und Schlafzimmer 2x wöchentlich. Gesaugt wird jeden Tag. ebenso staub geputzt, Kühlschrank reinigen nach Bedarf, ca 1x pro Woche, Waschbecken und WC täglich. Da ich 19,25 Std. arbeite, und Noah nicht unter meinem Putzfimmel leiden soll, stehe ich halt jeden Morgen um 5 Uhr auf und erledige das Meiste, einiges wenn er wach ist und den Rest abends.

8

Hallo,

jaaa......die liebe Hausarbeit, ich könnte auch getrost drauf verzichten....aber wie das halt so ist im Leben, es gibt Dinge, die müssen halt sein, ob man will oder nicht!:-D
Ich habe zwei kleine Kinder, meine Tochter wird im August drei und mein Sohn ist 18 Monate alt, ich persönlich finde es manchmal ganz schön schwierig alles so zu organisieren, dass ich alles wirklich gut erledigt bekomme. Gerade mit dem Kleinen ist es schwierig zu wischen oder zu putzen, weil er unheimlich gerne mit dem Wischeimer spielt.#schock
Wirklich organisiert ist es demnach irgendwie nicht wirklich.
Ich versuche aber jeden Tag zu saugen, alleine schon wegen den Vögeln und dem Hund. Wenn ich dann noch genug Ruhe habe, wische ich auch schnell noch die untere Etage (weil wir uns dort meistens aufhalten), beinhaltet: Gäste-WC; Küche; Flur; Essbereich und Wohnzimmer.
Die oberen Etagen werden nach Bedarf gewischt und gesaugt.
Die Toilette putze ich schon irgendwie jeden Tag, alleine schon, weil meine Tochter immer versucht den Inhalt des Töpfchens in die Toilette zu schütten, was oftmals aber daneben geht. Das muss dann schon regelmäßig gemacht werden. Dusche und Badewanne wird saubergemacht nach Gebrauch und das ist ziemlich regelmäßig einmal in der Woche.
Die Fenster putze ich allerdings ziemlich unregelmäßig, dazu muss ich wirklich morgens schon aufstehen und total motiviert sein, das passiert vielleicht drei bis vier mal im Jahr. Dadurch dass die Kinder ohnehin sofort wieder mit ihren Patschehänden tolle Motive drauf schmieren, tu ich mir die mühselige Arbeit nicht öfter an. Aber ich denke, solange ich noch sehe welches Wetter draussen ist, ist das auch okay.;-)
Tja und mein Kühlschrank? Wir haben zwei und ich hoffe sie lästern nicht so oft über mich.;-)
Da muss ich ehrlich zugeben, die beiden mache ich nicht sehr oft sauber. Zwar achte ich darauf, dass keine abgelaufenen Lebensmittel drinstehen (wegen den hungrigen, noch nicht lesen könnenden Kindern) und wenn mal aus Versehen etwas verschüttet wurde, dann wird das auch weggewischt, aber dass ich jetzt einmal im Monat oder wann auch immer ihn komplett entleere und auswische, das ist mir noch nicht passiert.#hicks
Was aber ein viel größeres Problem bei mir darstellt, ist die Wäsche!#schwitz Ich komme gar nicht mehr hinterher, ich wasche und wasche und wasche und die Bügelwäsche türmt sich und wenn ich die dann endlich weggebügelt habe (was nicht gerade zu meinen liebsten Hobbys zählt) dann liegt schon wieder die nächste Ladung vor der Waschmaschine.#gruebel

Naja, vielleicht kriege ich das ja auch noch mal hin, vielleicht wenn die Große in den Kindergarten geht.#freu

Wie ist es denn bei dir? Wann erledigst du denn solche Dinge?

LG
Kleene

9

Hallo Julia!

Bei uns ist es folgendermassen:

Küche, flur, wohnzimmer, Bad saugen wir jeden Tag, da unser Hundi immer ein bissel hart

Wir haben überall Fliesen im EG und mein Männe ist bei uns der Wischmeister. Ich hasse Wischen und er macht es gerne meist ein bis zweimal die Woche!

Das Badezimmer ist einmal die Woche mit einer Komplettreinigung bedient. (Dusche wird eh nach jedem Duschgang abgeflitscht)

kühlschrank ausräumen und auswischen 1 x Monat

fenster putzen - wenn es gerade nötig ist oder wenn mich grad der Putzteufel packt.

Meist erledige ich diese Sachen, wenn Lena ihr Mittagsschläfchen hält. Meist habe ich dann noch eine gute halbe Stunde um mich an den PC zu setzen.

Jetzt im Sommer (kleiner Scherz) sind wir eh meist draussen und da ist eigentlich das Wohnzimmer und Kinderzimmer so gut wie unberührt. Das heisst natürlich weniger Arbeit.

Lena macht auch oft mit, wenn ich putze und sie dabei ist. Wenn ich sauge und die Schuhe beiseite stelle, räumt sie diese sofort wieder an ihren Platz wenn ich fertig bin.

Total süß!

LG
Bianca

11

Also Bei uns ist das so!

Jeden hat 3 räume zum putzen das muss einmal die woche gemacht . Gesaugt jeden tag abwasch jeden tag müll jeden tag rausbriegen aufräumen muss ich hier fast ständig kühschlank jeden woche 1 mal und die wäsche macht zum glück mein freund habs nämlich etwas schwer kinder sind 2,9 und 16 monate die machen auch viel mist .


grüsse sabine

Top Diskussionen anzeigen