Sch... Backenzähne :-(

Hallo !
Nun kommen bei unsere Maus endlich die Backenzähne, natürlich alle 4 fast gleichzeitig, und die Nächte sind wirklich schlimm.
Letzte Nacht war Emilia von 1 bis 4 Uhr morgens fast durchgehend wach, erst als ich ihr ganz dick Dentinoxgel aufs Zahnfleisch geschmiert habe (wenn man so müde ist, kommt man selten auf die einfachste Lösung :-p) hat sie wieder geschlafen, allerdings auch nur noch bis 7 Uhr.
Man kann die Zähne schon richtig gut tasten, es fühlt sich an, als ob der Zahn schon halb draußen ist, aber das Zahnfleisch noch oben drübergespannt ist #schmoll
Sie leidet so, wir hatten sie bei uns im Bett, aber sie kam nicht zur Ruhe (ich habe eher immer das Gefühl, sie fühlt sich in ihrem Bett wohler), also wieder rüber in ihr Bett und wie gesagt als ich das Gel holte, ging ihr Mund ganz weit auf und sie hat es sich ohne Jammern reinschmieren lassen.
Nächste Nacht werde ich ihr ein Schmerzzäpfchen geben, damit wir alle mal zur Ruhe kommen, aber das kann ich ja auch nicht jede Nacht.
Wie lange dauert das denn ungefähr, bis die Zähne dann draußen sind, wenn sie schon fast herausplatzen ?
Oder kann sich das noch über Wochen hinziehen #schock ?
Liebe Grüße,

Katrin mit armem Mäuschen Emilia-Sofie (*05.01.05) und Luca inside 27.SSW

1

Hi Katrin,

#liebdrueck ich kann mitfühlen #heul

Sonst les ich ja immernur deine Beiträge und vergleiche deine Süße bissl mit Max :-p, der ist aber 1,5 Monate jünger (14.02.2005).

Also bei Max fing das mit den Backenzähnen vor ca. 8 Wochen an, dann wurde es ganz schlimm (so wie du geschrieben hast) und dann waren nach ca. 2 WOchen die Spitzen außen da von den Backenzähnen oben (2 Stück auf einmal #augen) tja, vorige Woche großes Theater wieder, und da kamen die inneren Spitzen durch, und jetzt ist innerhalb von 3 Tagen der eine Backenzahn fast ganz raus, also auf vollständige Länge. Bei dem anderen gehts wohl bissl langsamer.

Tja und da wir am Dienstag impfen waren, hat Frau Doktor gleich nochmal nachgeschaut und meinte, dass die unteren 2 auch bald durchkommen. Das hab ich mir aber shcon gedacht, da das ganze Zahnfleisch dick ist, und man die Zähne schon richtig spürt, aber wenn das wieder so lange dauert und so aufreibend ist #schmoll ....

Nun noch ein Hoffnungsschimmer #freu es kann bei deiner Kleinen ja ganz anders sein, und sie hat schwups die wups 4 neue Beisserchen #hicks .

LG
Sandra & Max

3

Hallo Sandra !
Na Du machst mir ja Mut :-p
Sie hat erst letzte Woche unten den dritten Schneidezahn bekommen und ich dachte, wir hätten nun ein wenig Ruhe #schock
Ich hoffe ja, daß es bei ihr wirklich schnell geht und alle gleichzeitig rauskommen #schwitz
Denn da hilft wirklich nichts außer Schmerzmittel, auch eng an meinen Busen schmiegen hat letzte Nacht nicht geholfen und irgendwie müssen wir alle ja auch schlafen :-(
Jetzt liegt sie bereits seit fast eineinhalb Stunden im Koma, sie holt sich den Schlaf von letzter Nacht ...
Liebe Grüße,

Katrin

9

Hehe, na zum Mut machen bin ich doch da;-)

Das mit der Pause vom Zahnen kenn ich, wünsche ich mir seid *lass mich mal überlegen* ca. 10 Monaten oder länger. Max bekam seine ersten beiden unteren schneidezähne mit 5 Monaten und dann ging es munter drauf weiter, meist immer 2 Stück kurz hintereinander. Tja nun haben wir 10 Stück und es geht ohne Pause weiter #heul. Ich hab dadurch auch kaum noch ruhige Nächte bzw. ein verdammt hohes Schlafdefiziet.
Max kommt dann ja auch immer zu uns ins Bett, dannwill er mal kuscheln, gleich drauf schiebt er sich aber gleich wieder ganz weit weg und weint herzzerreissend #heul das tut mir dann immer mit weh.
Und wenns ganz schlimm ist, bekommt er mal ein Viburcol Zäpfchen und in sehr großen Ausnahmezuständen (also wenn die Schmerzen schon über Tag so groß sind) gibts auch mal ein Paracetamol.

Tja, mein Max ist jetzt wieder wach und will bespielt werden, mit selbst Beschäftigen ist leider nix #heul

LG und alles gute für dich und deine 2 #baby

Sandra, die sich schon auf deine nächsten Postings freut, und immer gerne von dir liest :-p

2

Hallo Katrin,

das wird Dir nicht helfen, aber uns geht es auch nicht viel besser. Vincent hat die 8 Schneidezähne und bekommt auch gerade vier Backenzähne auf einmal. Einer ist durch, von den 3 anderen sind die ersten Spitzen zu sehen.

Ich fürchte mal bis alle Backenzähen da sind, hat er sich bestimmt insgesamt vier Wochen damit geplagt, der arme Kerl.

Er ist auch tagsüber sehr weinerlich und hat ständig die kleine Faust im Mund. Zu allem Überfluss hatte er vor ein paar Tagen auch noch drei Tage lang 40 Fieber.

Ich gebe ihm tagsüber auch mal Chamomilla D12 und die letzten beiden Nächte hat er mit einem Viburcol Zäpfchen gut überstanden.

Was auch ganz schlimm ist: er will gerne etwas essen und ruft Mam Mam und dann nimmt er einen Bissen und isst nicht mehr weiter - wahrscheinlich weil es ihm weh tut. Aber immerhin trinkt er sehr viel und das Essen wird schon wieder kommen.

Ich wünsche Dir gute Nerven und halbwegs ruhige Nächte!

Liebe Grüße von

Kathrin & Vincent (*16.01.2005)

4

Hallo Kathrin !
Emilia isst zum Glück so wie immer, nur schneide ich beim Brot die Rinde weg, da sie damit offensichtlich momentan Probleme hat.
Na das kann ja noch heiter werden, wenn das so lange dauert #schock
Viburcol hat bei uns nie geholfen, das Einzige, was wirklich Ruhe reinbringt sind pädisup-Zäpfchen, eine Mischung aus Paracetamol und einem Antihistaminikum, das leicht beruhigend wirkt ...
Die gebe ich ihr aber selten, nur wenn wir alle kurz vorm Durchdrehen sind, denn es ist eben ein Medikament mit Nebenwirkungen, selbst wenn diese meist gering sind.
Dann drücke ich uns beiden mal die Daumen, daß es schnell vorbeigeht #schwitz
Liebe Grüße,

Katrin

5

oh ja, das kenne ich auch #heul

janina bekam auch alle vier backenzähne gleichzeitig
und da es ihr nicht reichte, kamen die 4 eckzähne auch gleich mit.
es war echt schrecklich.

also als ich die zähne schon durchschimmern sah, brachen sie auch bald durch.
die wochen vorher waren eigentlich die schlimmsten.
da wußte ich noch nichtmal, daß es die zähne sind.


vllt seid ihr bald halbwegs durch damit.


einmal habe ich ihr auch ein PCM-zäpfchen gegeben, zur nacht.
ansonsten half meiner tochter ganz gut osanit und am tage noch kalte, nasse waschlappen.
die konnte sie schön weit reinschieben und hat darauf rumgebissen wie wild.


lg
ayshe

6

hallo katrin,

meine kleine amely kämpft seit wochen mit diesen verflixten zähnen. sie hatte die ersten 8 zähne so schnell - ihren letzten zahn bekam sie am 11.märz und seit dem merke ich immer wieder wie sie sich alles in den mund schiebt und auf allem was sie findet rum beist. ich muss dazu sagen, dass sie davor die zähne im 3 wochen takt bekommen hat.... ich hoffe, das jetzt bald endlich der nächste zahn durch kommt!
meine maus tut mir schon so leid! #schmoll#heul
nicht das sie sonderlich quenglig ist, aber ich merke einfach, das sie sich plagt...

lg korinna und amely kristin (*27.04.05)

7

Hallo,
wie lange das bei euch dauert kann keiner sagen. Bei Julia (13 mon) hat der erste Backenzahn eine gute Woche Kummer gemacht. Gerade bekommt sie wieder einen, deswegen kann ich es dir nachempfinden. :-(
Julia reagiert auf's Zahnen nicht ganz so heftig wie Emilia, ist aber die ganze Zeit weinerlich, war heute nacht auch zweimal wach (nur kurz und auch nicht richtig #schwitz) und hat ihre beim Zahnen übliche Rotznase. :-(
Wenn deine Kleine richtig Schmerzen hat, würde ich auch mal ein Zäpfchen geben. Sie muss sich ja auch nicht herumquälen, bringt ja nichts.
LG Katja #sonne

8

Hallo!

Sorry, noch eine Negativ-Nachricht...
Mein Sohn (15 Monate) hat Mitte Dezember angefangen mit den Backenzähnen zu kämpfen (da bildete sich der erste Bluterguss) und bekam Mitte April den 4. Also insgesamt vier Monate!!! Da kann es bei euch ja nur besser werden! Die Zeit war echt nicht lustig und manchmal hilft halt einfach nur ein Paracetamol-Zäpfchen.
Übrigens: Dafür waren die so gefürchteten Eckzähne relativ problemlos.
Und seit vorgestern ist Zahn Nr. 16 durch und wir haben es hoffentlich vorerst geschafft #huepf.

Gruß, Lena

10

Hallo
Emma war bis November das liebste und pflegeleichteste Kind was ihr euch vorstellen könnt. Aber dann fing alles an. Sie schläft manche Nächte nicht, läßt den Mittagsschlaf aus, haut sich ,haut mich und andere, schmeißt sich auf den Boden, wirft alles vor Wut weg, trampelt und bockt was das Zeug hält. Sie hat seit dem 10 Zähne hintereinander bekommen. Es fehlen nur noch die beiden oberen Mahlzähne und die werden ja wohl mal endlich kommen. Es ist echt schwer im Moment, aber es ist ja klar das das Zahnen nicht ewigdauern kann. Viel Glück

Nadine und Emma 21 Monate

11

Hallo Katrin!

Muss mich dir im Moment leider mal wieder anschließen. Nur das bei uns nicht die Backenzähne sondern die oberen Eckzähne Probleme bereiten. Hatte dir ja schon vor Kurzem auf einen Beitrag geantwortet, dass es bei Paul Jonas mit dem Schlafen besser wurde, als die Zähne da waren. Das ist jetzt bei uns leider auch rum. Habe eben eine geschlagene Stunde ein extrem schreiendes und zappelndes Kleinkind auf dem Arm gehabt, das vor lauter Schmerzen nicht schlafen konnte#heul. Er hat richtige Schreianfälle wegen diesen blöden Zähnen und jetzt sieht es auch noch so aus, als würde das Ganze wieder ins Stocken geraten. Die Zähne sind schon zu sehen und zu fühlen unter dem Zahnfleisch, aber sie wollen jetzt schon seit über einer Woche nicht richtig durchkommen. Und Dentinox hilft kein bißchen. Ich hoffe, dass es bei euch doch etwas schneller geht und deine Süße nicht mehr so leiden muss. Wünsche euch alles Gute und viel Kraft zum Durchhalten#liebdrueck!

lG Nina mit Paul Jonas und Bubu#ei(7+0)

12

so und jetzt mal was ganz tolles an alle die mit den Backenzähnen kämpfen:

HURRA, es wird noch besser. Dann kommen nämlich die Eckzähne auch Augen- oder Tränenzähne genannt. #heul

Ich hoffe ihr könnt euch dazwischen erholen. Wir gehen in die nächste Runde Zahnkampf.

lg Isa

13

ach, wir hatten gleich vier backenzähne mit den vier eckzähnen zusammen #schock

so spart man sich eine streßzeit #augen



bin ich froh, daß das jetzt vorbei ist #huepf



lg
ayshe

Top Diskussionen anzeigen