Trockene Kopfhaut, Schuppen, Milchschorf?? Wie behandeln?

Hallo.
Meine Süße ist 20 Monate und hat trockene Haut.
Besonders am Kopf.
Sie hatte eigentlich nie viel mit Milchschorf zu tun, aber jetzt, wo ihre Haare länger werden ist die Kopfhaut oft weisslich, trocken und schuppig.
Was kann ich dagegen tun?
Hab schonmal was von Öl gehört...wie ist das dann mit den Haaren, die sind doch dann bestimmt total verölt und verklebt oder?
Danke euch!
Stephie

1

Hallo Stephie...

meine Kleine hat Neurodermitis (also auch extrem trockene Haut)...

Vor kurzem waren wir mal wieder beim Hautarzt und da hat er mir die Naturkosmetik von Lavera vorgestellt...und ich muss sagen, dass ich echt begeistert bin...

Hab ein Badeöl von Lavera, ein Duschshampoo (also für Körper und Haare) und noch ein Hautöl...ist zwar teurer, aber die Haut meiner Kleinen ist jetzt gaaannnzzz zart und nicht mehr ausgetrocknet...

Würds auf jeden Fall mal mit dem Shampoo probieren und schauen, ob sie die Haut am Körper auch schuppt und trocken wird...wenn dies der Fall wär, dann würd ich das andere auch mal kaufen und probieren...

Schönen Tag noch...

Andrea mit Céline (22.04.2002)

2

Hallo Stephie!

Beim Baden mach ihr den Kopf nass, reib den Kopf mit Babyoel ein und leg einen feuchten Waschlappen drauf. Lass das beim Baden gut einziehen und am Ende nur noch mit einer weichen Babybuerste abmassieren und ausspuelen. Wirkt Wunder!

LG, Meichen #blume

3

Bei uns hat Olivenöl geholfen. Abends habe ich sie mir etwas warmen Olivenöl eingerieben und morgend habe ich es dann ausgekämmt, hat wunderbar geholfen.

lg
Katrin

4

Hallo!

Mein Sohn hatte das auch. Ich habe als Badezusatz was mit Mandelöl genommen, oder reines Olivenöl (aufpassen schmierig).
Als Shampoo habe ich DERMIFANT Kindershampoo aus der Apotheke, wirkt wunder.
OHNE Konservierungsstoffe
OHNE Parfümstoffe
OHNE Farbstoffe

Probier´s mal aus :)

Gruß
Stefanie

Top Diskussionen anzeigen