trockene Play-Doh-Knete - ist sie noch zu retten?

Hallo,

Simon hat Play-Doh-Knete zum Geburtstag bekommen und ist seitdem wirklich stundenlang am Kneten (das ist für mich fast wie Urlaub #freu).

Jetzt habe ich beim Aufräumen einen ziemlich großen ausgetrockneten Knet-Bollen hinter seiner Bank gefunden, den ich ganz gerne "retten" würde.
Kann man die Knete z. B. mit Wasser wieder weich bekommen oder kann ich die Knete genauso gut gleich wegwerfen, weil sie sowieso nicht mehr so toll wird.

Danke für Tipps.

Birthe mit "Knet-Monster" Simon (3 J.)
#blume

1

Hallo Birthe,

meine Alina (2,5 J.) knetet auch für Ihr Leben gerne. Natürlich wird da auch öfter mal vergessen, dass man den Deckel auf die Becher drauf macht.

Mit Wasser wird die Play Doh-Knete dann wieder wie neu. Du darfst nur nicht zu viel nehmen, sonst hast du im nachhinein Matsch. :-)

Tu sie in den Becher zurück und je nachdem wie hart sie ist ein kleines Schlückchen Wasser dazu und Deckel drauf.
Am nächsten Tag kannst es probieren ob sie schon weich ist. Wenn immer noch nicht dann wieder Wasser dazu, bis die richtige "Konsistenz" erreicht ist. ;-)

Das klappt wunderbar. Wir wären sonst nur noch am Knete kaufen.

LG
Christina

2

Hallo Christina,

ich hoffe, du hast das "bei Antwort Benachrichtigung per e-mail"-Kästchen angekreuzt, aber ich bin die Woche leider nicht dazu gekommen zu antworten.

Danke für den Tipp - ich habe Simon davon erzählt und dass wir das "nacher" ausprobieren werden. Leider bin ich dann nicht dazu gekommen - und als ich am Abend in seine Spielecke geschaut habe, durfte ich entdecken, dass er die Angelegenheit schon selbst in die Hand genommen hat: Er hat den Knetbecher bis zum Rand mit Wasser "geflutet" - d. h. wir haben jetzt völlige Matschknete und müssen diese nun erst mal für längere Zeit wieder "austrocknen" lassen.

Aber man kann den kleinen Schaffern nicht wirklich böse sein - sie werden halt immer selbstständiger.

Schöne Grüße
Birthe
#blume

Top Diskussionen anzeigen