Mal was ganz anderes eben: Frage zur Rechtschreibung

Hallo!!

Muss gerade eine E- Mail an meinen neuen Chef schreiben und will bloß keinen Fehler machen #zitter

Schreibt man: "ich hoffe wir lernen uns, nichts desto trotz, bald persönlich kennen" mit oder ohne Komma?

"Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen"

So würde ich das formulieren

Hallo,

ganz anders schreiben:

Ich werde mich sehr freuen, wenn wir uns hoffentlich bald persönlich kennenlernen.

Schöne Grüße

Drei Sternchen für einen so falschen Satz ... unfassbar, aber leider urbia live.

"Nichts desto trotz" gibt es nicht. Wenn überhaupt "nichtsdestotrotz", aber auch das ist sowas konstruiertes. Schreib' lieber "dennoch" oder bau' den Satz anders auf ;-)

LG
Christiane

Mit - aber die Stellen verrate ich nicht ;-)

Hallo,

ich würde lieber "ich hoffe, wir lernen uns bald persönlich kennen." schreiben. Klingt für mich persönlich besser als mit dem nichtsdestotrotz.

LG

Hallo,

Du sollst nicht hoffen und glauben in einem Bewerbungsschreiben.

"Ich freue mich, sie bald persönlich kennen zu lernen."

LG Andrea

Hallo,

Sie muss hier groß geschrieben werden.

LG Sonja

Hallo Sonja,

richtig - der Fehler liegt bei mir. Entschuldigung.

LG Andrea

weitere Kommentare laden

Wenn du bloß keine Fehler machen möchtest, alleine dieser eine Satz jedoch mehrere Fehler enthält und zudem unglücklich formuliert ist, vielleicht wäre es da am besten, dein gesamtes Anschreiben hier mal reinzusetzen? :-)

Was für Fehler enthält denn Deiner Meinung nach dieser Satz? Gut, ich hätte natürlich am Anfang des Satzes groß beginnen müssen. Das war ja aber auch nicht Teil meiner Frage, ob ich am Anfang des Satzes groß beginnen muss!
Vg

"Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen"

Wie schon geschrieben wurde ... kein "hoffen" und "glauben" in Bewerbungen.

LG

Top Diskussionen anzeigen