Kindersitzwechsel- Gurte kommen bald unterhalb der Schulter raus

Hallo,
ich bin mir nicht sicher wann man von Gruppe 1 auf die nächste Gruppe wechseln sollte. Ich habe mal gehört, dass die Schultergurte immer auf der Schulter raus kommen sollten, bei Babyschalen ist es wohl schlimmer kommen sie zu weit oben raus, zu weit unten wäre okay...
Wie ist es bei Sitzen der Gruppe 1?
Ansich befreit sie sich nicht aus dem Drei-Punkt-Gurt, aber sie wiegt noch keine 15 Kilo. Muss ich trotzdem wechseln?
Oder ist nur das Gewicht bzw. die Höhe des Kopfes entscheidend?

Danke und VG
Mandy

Hi Mandy,
welchen Sitz benutzt ihr im Moment?

Meine Jungs mussten mit 102 cm wechseln. Wir hatten Britax Römer King TS und Kings TS Plus.

Mehr als die Augenbraue sollte nicht über den Sitzrand schauen, dann sollte gewechselt werden.

Wenn Dein Kind noch lange keine 15 Kilo hat, musst Du einen mit Fangkörper nehmen. Die von Cybex werden hier immer gelobt.

Meine Jungs hatten immer das Gewicht. Wir nehmen den Cybex Solution und Solution X.

Gruß Claudia

Hallo Claudia,
im Moment fährt sie vorwärts im Besafe iZi combi X3. Ihr Kopf liegt noch sehr gut in der Schale, sie schaut überhaupt noch nicht drüber.

Ich hatte eben nur befürchtet, dass die Gurte nicht besonders weit unten raus kommen dürfen. Wenn man sich das vorstellt- bei einem Aufprall hätte der Körper ja dann theoretisch spiel nach vorn was ja bei den Hosenträgergurten nicht erwünscht ist.

Fängkörper fände ich gut, wollte aber nicht schon wieder so einen teuren Sitz kaufen (gibt gerade den Storchenmühle Solar im Angebot #hicks )

Ich werde nun wohl noch so lange warten bis sie 15 Kilo hat und hoffe das sie dabei nicht auch wieder so viel wächst. Waren heute mal im Fachgeschäft, bei vielen verläuft der Gurt schon optimal.
Und ich werde mich mal an BeSafe wenden...

Danke für deine Antwort!
LG Mandy

Hallo Mandy, für die größeren Sitze ist das Mindestgewicht entscheidend.

Schaut sie beim alten Sitz schon vorher mit den oberen Rand vom Ohr oben aus dem Sitz raus, müsst ihr einen anderen Sitz kaufen, der aber eben auch im Gewichtsbereich deiner Kleinen ist.
Wiegt sie also trotzdem noch 14 kg, dürft ihr nur in einen anderen Sitz 9 - 18 kg oder in einen 9 - 36 kg wechseln, aber keinesfalls schon in einen ab 15 kg.

Ich persönlich würde einen anderen 9 - 18 kg Sitz nehmen, den kann man ja gut nach ein paar Monaten wieder verkaufen.

VG

Hallo,
wichtiger für mich ist ja ab wann der alte Sitz nicht mehr passt.
Da der Kopf noch komplett in der Schale liigt werde ich nun zumindest solange warten, bis sie 15 Kilo hat, ist nur noch ca 1 Kilo. Ich hoffe sie wächst nicht so schnell.
Danke für deine Antwort.
LG Mandy

Hallo Mandy,

was ich übrigens festgestellt habe ist, dass die Kinder scheinbar auch ein wenig in den Sitz "reinrutschen" (mir fällt grad kein besserer Ausdruck ein). Wenn ich meinen Kleinen in seinen Sitz setze, dann denke ich auch manchmal, oh die Gurte sind ja schon so tief. Wenn ich ihn dann 10 min später wieder rausnehme stelle ich fest, dass er scheinbar etwas in den Sitz gerutscht ist, weil dann passen die Gurtausgänge wieder ....

Wenn die Gurte aber wirklich schon extrem unterhalb der Schultern rauskommen würde ich doch nach einem anderen Sitz schauen, wo man die Gurtausgänge variieren kann.

Wir haben bspw. einen Reboarder (Besafe Combi), da kann man das obere Rückenteil (also quasie die Kopfstütze) stufenlos nach oben stellen und automatisch gehen dann auch die Gurtausgänge nach oben.
Beim Großen hatten wir den Maxi Cosi Priorifix, da gab es auch verschieden hohe Gurtausgänge (die schreiben was von 90 - ca. 105 cm Körpergröße)

http://www.maxi-cosi.de/de-de/produkte/kinderautositze/kinderautositze-gruppe-1/priori-xp.aspx

Viele Grüße
Bettina

weiteren Kommentar laden

Kann man denn die Gurte nicht in der Höhe verstellen?
Wenn der Kopf noch nicht im Mindesten über den Rand schaut, finde ich das etwas merkwürdig #hicks

Die Kinder brauchen eine gewisse Reife um nur mit dem normalen Gurt angeschnallt zu sein. Sowas sollte man lieber später als früher nutzen. Es gibt den Kiddy guardien pro 2. Der ist ebenfalls mit Fangkörper und geht ab 9 bis 36 Kilo. So einem Sitz würde ich ganz klar den Vorzug geben, zumal der wirklich gut getestet wurde und nicht mal teuer ist.

die gurte und die kopfstütze verstellen sich gleichzeitig.

dafür den kiddy von 9-36 kilo zu nutzen ist er sehr preiswert aber so ist er mir jetzt leider zu teuer..
immerhin hat der sitz in dem sie jetzt sitzt 400€ gekostet.

Top Diskussionen anzeigen