Malstart - kreative Ideen gesucht

Hallo ihr Lieben!

Nachdem meine Kleine sich erst überhaupt nicht für Stifte interessiert hat, kommt nun langsam doch Interesse für das Malen auf. Wir haben die Stabilo Woodys.

Ich habe nun Straßenkreide gekauft, hat sie bisher aber noch nicht ausprobiert.

Welche kreativen Möglichkeiten gibt es denn noch für so kleine Zwerge (18 Monate)? Schon mit Kinderscheren basteln eher nicht oder? Wären Fingerfarben was? Wenn ja, habt ihr Tipps, welche gut sind? Wo stellt ihr die Farben bereit, in der Badewanne nur mit Windel oder im Wohnzimmer mit Malkittel? Stempeln mit Kartoffeln? Ich kenne selbst noch buntes Wasser mit Strohhalmen pusten, aber meine Tochter würde das Wasser eher auftrinken... :-p

Wäre für Anregungen echt dankbar!

In diesem Alter ganz klar Fingerfarbe. Ich räume immer das Esszimmer etas um.
Altes Lacken auf den Boden, wenn zu frisch Heizung oder kurz einen Standluefter an und Kind nackig machen.
Farben kannst du mit Lebensmittelfarben auch gut selber machen.
Am besten nicht zuviel vorgeben immer selber probieren lassen , auch später.

Danke, dann werde ich mich mal über Lebensmittelfarbe schlau machen. Die kann sie ja dann auf jeden Fall bedenkenlos probieren? Lässt du deine Kids dann auf dem Laken malen oder auf Tapetenrolle oder auf sich selbst? Sorry, ich bin wirklich unkreativ :)

Ja genau Tapete. Entweder günstig oder auch Restposten aus dem Baumarkt.

Man kann auch mal einfach fragen ich habe schon gratis Reste bekommen.
Was auch toll zum verschenken ist, diese guenstigen Keilrahmen aus den Ramsch oder Restposten Läden.
Wiglo, Teedy, Mac Geiz und wie sie nicht alle heißen. Da hat man auch mal schnell ein Geschenk für die Omas und Opas.
Lebensmittelfarbe ist eigentlich unbedenklich, gut mancher ist da auch skeptisch aber ist mir persönlich immer noch lieber als irgendeine andere Fingerfarbe zumindedt in dem Alter.
Später wenn nicht mehr alles im Mund landet hat man ja schon wieder ganz anderre Möglichkeiten.

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B001CRBSCO?cache=2ea70e2da868997c002b782daf773ae2&pi=AC_SX110_SY165_QL70&qid=1403434536&sr=8-12#ref=mp_s_a_1_12

Ich hab dir die Farben die ich am besten finde noch mal rausgesucht. Sind schön Intensiv. Ich habe mit denen auch schon Badebomben und Badesalz mit meinen Kita Kindern zu Weihnachten für die Eltern gemacht.
Klappt sehr gut.
Bei uns habe ich sie bei Real gekauft. In gut sortierten Supermärkten sollten sie zu bekommen sein.

Hui, vielen Dank, da werde ich fündig werden! Super! Ah, du bist quasi vom Fach ;) ich würde wie der Ochs vorm Berg stehen, 20 Kita-Kinder sinnvoll dreißig Minuten zu bespaßen...

Dabei finde ich es total wichtig, mal etwas ganz anderes als Duplo oder Buch angucken zu machen.

Ja solche Aktionen machen uns ja auch Spaß. Aber natürlich kannst du so etwas nicht mit 20 Kindern auf einmal machen zwei bis drei, das ist dann aber auch schon das höchste der Gefühle.

Aber das sind eh unsere Weihnachtsaktionen, zu Weihnachten läuft eh alles anders, das gestalten wir ganz bewust anders.

Wir bieten immer drei bis vier Geschenkbasteleien an und die Kinder dürfen sich dann entscheiden was sie gerne machen wollen um es dann halt zu verschenken.

Kekse selber backen und dann als Geschenktütchen gibt es immer und dann halt was uns noch so einfällt.

Schlüsselanhänger filzen habe ich schon gemacht. Oder Holzbilderrahmen von Ikea verzieren und mit einem Foto des Kindes.

Wir finden immer was^^.

Kennst du Pinterest? Melde dich da mal an und gib mal so Suchbergiffe wie "Basteln mit Kindern" ein.
Da wirst du von Ideen überschwemmt.

http://de.pinterest.com/

weitere Kommentare laden

Rebecca steht total auf Salzteig basteln ;-) erst darf sie mit Förmchen selber ausstechen und später mit Fingerfarben bemalen. Ich hab so eine große Matte, wie man sie auch unter Schreibtischstühle legt. Und aus einem abgelegten TShirt habe ich ihr einen Maleranzug genäht #cool

Die fertig bemalten Teile werden zu Mobiles, Fensterdeko oder auf Bilderrahmen geklebt. Motte war total stolz, als wir jetzt der Oma einen selbstgebastelten Bilderrahmen mit einem gemeinsamen Foto geschenkt haben #verliebt

Salzteig, ok super Idee :-) das werde ich mir auch mal anlesen! Danke!

Fingermalfarben und dann das Fenster bemalen - das gefiel meinem Sohn schon mit einem Jahr gut (und heute mit fast 3 auch noch immer). Ich lege einfach ein großes Badetuch vor unsere Balkontür und lass ihn dann schmieren. Die Farbe wäscht sich problemlos raus, das Fenster bleibt für ein paar Tage bunt und wird dann irgendwann wieder sauber gemacht. ;-)

Haben welche bei Jako-O gekauft. Sind nicht teuer.

Ansonsten hatten wir in dem Alter auch die Stabilo Woodys, mittlerweile auch Wachsmalkreise und Wassermalfarben. Er malt aber nicht sehr oft.

Das ist ja eine gute Idee! Ich glaube, meine Kleine flippt aus vor Freude ;)

Top Diskussionen anzeigen