Kind muss am Auge operiert werden *Angst*

Hallo zusammen.

Ich habe ein großes Problem.

Bei meinem Sohn ist seid mehreren Tagen ein schwarzer Punkt auf dem rechten Auge aufgefallen der sich nicht verändert hat und ihn auch nicht gestört hat.

Wir sind derzeit im Urlaub und waren hier an der Nordsee bei einem Augenarzt.

Dieser stellte fest das wohl ein Metall Splitter im Auge War, dieser raus ist aber sich ein Rost ring gebildet hat der unter einer Mini Narkose raus gebohrt werden muss.
Anfang nächster Woche sollen wir uns in der Augenklinik Kassel vorstellen.

Ich hab sso Angst da er schon als Säugling 2 Vollnarkosen hatte.

Wisst ihr wie so eine Mini Narkose abläuft?

Ist das schlimm? Muss vorher Blut abgenommen werden?

Danke und liebe grüße von Cel ?

Hey ich antworte dir mal, ich bin hochgradig Sehbehindert (da mein Augenzittern so stark ist das man Augendruck nur unter Narkose messen kann) und hatte als Säugling und Kleinkind auch Narkosen gehabt(1995/96)

Bei mir lief es so ab, erst bekam ich einen Beruhigungssaft danach wurde ich umgezogen und durfte auf dem Arm meiner Mutter mit meinem Lieblingskuscheltier einschlafen, ich wurde in der Einschlafphase in den OP bereich getragen und meine Mama durfte (in OP kleidung) bei mir bleiben bis ich komplett verkabelt war. Dann musste meine Mutter aus der OP Zone und musste warten. Als der Eingriff vorbei war durfte ich zur?ck auf den Arm meiner Mutter, dann wachte ich auf und wir durften nach kurzer Zeit die Klinik verlassen.

Ich w?rde dir lieber die Uniklik in Essen empfehlen, da die Augenärzte die Besten auf ihrem Gebiet sind.(Persõnliche Meinung)

Top Diskussionen anzeigen