Neurodermitis ohne Juckreiz?

Hallo zusammen,

ich bin etwas verunsichert. Meine Tochter wird am Sonntag 1 Jahr alt und hat seit dem 6 Lebensmonat immer wieder einen trockenen Hautausschlag an Armen, Bauch und Rücken. Sonst nirgends. Sie hat sich auch nie gekratzt, sie ist weder weinerlich noch quengelig, so dass man meinen könnte es tut ihr was weh....

Hab sie die Tage auch viel mit Sonnencreme eingeschmiert wodurch der Hautausschlag stärker wurde.

Meine Kinderärztin meinte das sei Neurodermitis und ich soll eine spezielle Sonnencreme von Ladival oder Daylong für sie kaufen.
Hat jemand Erfahrung mit diesen Produkten bei Neurodermits?

Und kann es wirklich Neurodermits sein ohne Juckreiz?

Liebe Grüße und schon mal #danke

Ja. Die daylong ist dafür Top. Bei uns zeigt sich die Neurodermitis nur im Gesicht und super halfen ihm die Produkte von excipial.

Lieben Dank für deine Nachricht.
Wird da was vom Kinderarzt verschrieben oder muss man die Produkte selber bezahlen?

Lg#winke

Das gibt es nicht auf Rezept, gibt es so in der Apotheke. Am Anfang half uns die eubos hautruhe sehr gut, dann linola. Aber das topt beides

weitere Kommentare laden

Hallo, ja - ist bei uns auch so.

Bei uns kamen diese trockenen Stellen (Oberarm größerflächig, Brust und Rücken - dort nur kleine Flecken) immer im Spätherbst, wenn die Temperaturen stärker geschwankt haben und es kalt wurde. Es ging mit 6 Monaten los. Im Sommer ging es immer weg und kam dann eben wieder über den Winter. Es hat nie gejuckt.

Diesen Winter (da war er 5 Jahre) war es das erste Mal, dass es nicht wiederkam - vielleicht der warme Winter? Dafür hat er es seit 3 Monaten direkt oberhalb des Penis.

Wir bekamen Advantan verschrieben (kortisonhaltige Creme). Die half anfangs, dann nicht mehr und wir nehmen sie nicht mehr.

Wir haben im Sommer die Ladival (mineralisch) verwendet. Aber wie bei allen Cremes ist das sehr individuell und man muss es ausprobieren. Sonst verwenden wir die Eucerin AtopiControl als Lotion, SOS-Creme und Dusch- und Badeöl, die finde ich persönlich super (und wurde auch vom Hautarzt empfohlen).

VG
B

#herzlich-lichen Dank für deine Ausführliche Antwort!

Ich hoffe dass es bei deinem Sohn bald völlig verschwindet.

Sind deine Produkte alle von Eucerin? Die werden sicher auch nicht verschrieben oder?
Das was ich jetzt über die AtopiControl gelesen habe war ja wirklich super #pro
Denke das werde ich ausprobieren.
Wo liegt der Unterschied zwischen der Lotion und der SOS creme?
Gibt es hier auch von Eucerin eine Sonnencreme für Kinder?

Ganz liebe Grüße

Habe gerade die Sonnencreme bei Neurodermits gefunden ;-)

weitere Kommentare laden

Mein Sohn hat auch stellenweise trockene, schuppige Haut.
Wir nehmen seit ein paar Wochen die Adtop-Creme von Dermasence und die Barrio-Creme von Dermasence.
Nach 2 Wochen war der Spuk vorbei, ich muss ihn allerdings nach jedem Baden sehr intensiv eincremen

Vielen Dank für deinen Tipp! Hab mir die beiden Produkte raus geschrieben und werde mich in der Apo beraten lassen!

Ganz liebe Grüße #winke

Top Diskussionen anzeigen