14 Monate und noch keine Masern-Impfung! Frage!

Unser Kleiner ist 14 MOnate und wurde noch nicht gegen Masern geimpft, weil der KiA meinte, weil ich es hatte, impft man erst mit 15 Monate. Wie war das bei Euch?
Habe heute von den vielen Fällen mit Masern in NRW gehört. Kann mein Zwerg sich jetzt schon anstecken?
Angeblich wird er ja erst jetzt so spät geimpft weil er die natürliche Abwehr von mir mitbekommen hat, weil ich als Kind Masern hatte.
Wie ist das bei Euch? Sind die Kinder schon geimpft? Oder wie wurde das bei Euch gemacht?

Danke!

lg Steffi

1

Hallo
entweder hat dich dein Arzt falsch aufgeklährt oder du hast ihn falsch verstanden #kratz.Die natürliche Abwehr von der Mutter geht nur bis zum 7 Lebensmonat und das auch nur dann wenn das Kind gestillt wird.Soweit ich weiß impft man Maser auch schon mit 12 Monaten bei der U6 und der Impfstoff ist auch ab dem 11 Lebensmonat zugelassen.Deswegen verstehe ich den KiA nicht,gerade jetzt wo die Masernfälle immer heufiger werden#schock.Levin hat Masern erst mit 20 Monaten bekommen ,weil wir uns so entschieden haben.Du kannst dein Kind mit 14 Monaten aufjeden Fall impfen lassen,sprich den KiA noch mal darauf an.
LG

2

Hallo Steffi,
Mein Sohn wurde bei der U6 gegen Masern geimpft. Mein Kinderarzt hat gar nich gefragt, ob ich Masern hatte oder nicht. Ich habe aber schon mal davon gehört, daß ein hoher Masern Titer der Mutter einen gewissen Schutz für das Kind bietet mir ist aber nicht klar warum der länger halten sollte als der normale Nestschutz auch, und der läßt ja am Ende des ersten Lebensjahres nach. Mein Sohn bekommt im Juni die zweite Masernimpfung, dann ist er 15 Monate. Er hatte bis jetzt bei keiner Impfung Probleme, mal sehen. Ich bin ganz froh daß er im Moment durch die erste Impfung schon einen gewissen Schutz erworben hat.
Viele Grüße,
Daniela :-)

3

Hallo,
bei uns in der Gegend gab es vor einigen Monaten auch so viele Masern-Fälle. Wir haben deshalb die MMR-Impfung vorgezogen und haben dafür jetzt die 6fach-Auffrischimpfung später. Unsere Ärztin sagte der Impfstoff ist ab dem 11. mon zugelassen und ab da impft sie das Kind auch. Ob ich die Masern hatte wurde ich NIE gefragt! #gruebel
Ich würde es an eurer Stelle so bald wie möglich machen lassen.
LG Katja #sonne

4

hi steffi,

also ich würd dir dringend raten deinen kleinen schleunigst impfen zu lassen. klar kann er sich jetzt anstecken (deinen schutz hat er nur bis zum ca 5 lebensmonat) und nicht nur das: durch seine (evtl harmlos verlaufende) masernerkrankung steckt er ggf andere an, die weniger glück haben...und das finde ich echt verantwortungslos!

gerade geht es in kiel los: dort sind es jetzt 17 erkrankte und es wird mit zahlreichen mehr gerechnet...auch angesteckte, die es noch nicht wissen fahren z.b. bahn und somit breitet sich das virus immer mehr aus!

verstehe einer deinen kinderarzt!!!!!

gruß, pippilotta

10

Mein Kind ist rechnerisch noch keine 12 Monate sondern jetzt bald 11! Er war ein Frühchen. Vielleicht rechnet er es deshalb so und hat mich erst für Juni zur Impfung bestellt. Und deshalb bin ich nicht verantwortungslos; denn er wird ja auf jedenfall geimpft, die Frage ist im Moment nur wann!

17

sorry,

für meinen rüden tonfall - leider habe ich in der letzten zeit oft mit müttern (und vätern im übrigen auch) diskutiert, die gegen diese (und manch andere) impfung sind. für mich bei vielen impfungen nicht nachvollziehbar und aus beschriebenem grund verantwortungslos. aber ich habe bei deinem beitrag "überlesen", dass es dir ja sehr wohl um eine impfung geht. also: bitte lasse es so schnell wie möglich machen, denn bei frühchen: siehe beitrag weiter unten...

liebe grüße, pippilotta

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Steffi,

lass deinen Kleine jetzt schon impfen. Ich hab auch noch nie was davon gehört, dass das erst später gemacht wird oder davon abhängt, ob die Mutti schon Masern hatte.

Meine Tochter ist jetzt 18 Monate und hat sie auch immer noch nicht, das lag aber daran, weil wir wegen einem Harnwegsinfekt nicht lange Zeit nicht impfen konnten und dann erst noch den 6-fach nachholen mussten, weil da das Jahr fast rum war und jetzt am 31.05. haben wir Termin zur MMR. Ich hoffe bis dahin bleibt sie fit.

Also, wenn dein Kleiner gesund ist, lass es jetzt machen, es kann später immer was dazwischen kommen, wo es dann monatelang verschoben werden muss wie bei uns.

LG sAndy

11

Leider kämpft er schon seit 4 Wochen mit einer Bronchitis, deshalb bin ich jetzt auch etwas unschlüssig. Er ist halt immernoch kränklich. Ich warte dann einfach nur noch ab, ob er schnell fit ist und mache mir am Montag schonmal einen TErmin für in ca. 2 Wochen, oder?

lg Steffi

16

Hallo Steffi,

ja klar, in dem Fall mußt du natürlich warten, bis er wieder gesund ist. Sonst würde ich es nicht machen lassen.

Dann drück ich dir mal die Daumen,#pro dass es bald klappt und uns drück ich die Daumen#pro, dass Celine an ihrem Termin auch fit ist.

LG Sandy

6

Hi Steffi,
ich habe leider keinen Überblick, wie viele Masernfälle es hier gibt, weil wir gerade erst hierher gezogen sind und Paul auch erst im Juli in die Krippe geht.
Bei der alten KiA war ich noch und wollte, dass er geimpft wird, das war eine Woche vor seinem 1. Geburtstag. Die hat damals gesagt, sie impfen zwischen dem 12. und 14. Monat, auf dem Impfkalender steht aber ab 11. (offenbar ist der Impfstoff ab 11. Monat zugelassen). Na ja, dann war Paul krank, durfte also zwei Wochen nicht geimpft werden, weil die Kinder da infektfrei sein sollen (bei der neuen KiA heißt 2 Wochen infektfrei 2 Wochen fieberfrei). Wie dem auch sei, Paul ist 13 Monate, ich habe bei der neuen KiA angerufen wegen eines Impftermins und auf mein Nein auf die Frage, ob er schon in die Einrichtung ginge, habe ich dann Ende Juni einen Termin bekommen. Das hat mich auch umgehauen! Da ist er schon fast 14,5 Monate. Allerdings bekommt er dann nicht nur MMR, sondern auch noch die 4. 6-fach-Impfung dazu.
Also ich würde ja nochmal beim KiA rückfragen, gerade wenn es soviele Masernfälle gibt.
LG
Gesine mit Paul

8

mach die MMR jetzt und die letzte 6fach dann im Juni. Ich habe bei meinem Kleinen die beiden Impfungen nicht auf einen Termin machen lassen und die MMR vorgezogen. Die Masern arbeiten sich gerade vor, jetzt sind sie auch in Kiel...ich wuerde das nicht abwarten wollen.

LG

Catherina

13

Bei uns hier gibt es im Moment keine Masernfälle. Wohne zum Glück nicht in NRW. Hatte das nur heute in den Nachrichten gehört und mir so meine Gedanken gemacht.
Allerdings ist Jan schon seit längerem (fast 4 Wochen) mit einer Bronchitis am kämpfen und hatte bis letzte Woche auch Fieber, sodass der KiA wahrscheinlich sowieso erst ab nächste oder übernächste Woche impfen würde, der macht das nämlich so wie bei dir.
Werde einfach am Montag mal einen Termin für in 1 bis 2 Wochen holen.

lg steffi

7

mein kleiner ist knapp 16 monate alt und hat heut seine 1. MMR Inpfung bekommen. Mann kann es ab 1 Jahr machen, aber mein Kinderarzt macht es in der Regel mit 15 Monaten. Wenn Du dich für die Impfung entschieden hast, laß Dir einen Termin geben.

12

So macht es dann wohl mein Kinderarzt auch. Im März waren wir bei U6 und da hat er gemeint ich solle wiederkommen wenn er 15 Monate alt ist und das wäre ja dann im Juni, oder sogar nach seiner Rechnung später, weil Jan ein Frühchen war. Ich mache mir am besten einfach einen Termin für Anfang Juni!

Danke.

lg steffi

14

das sehe ich jetzt erst, dass er ein Fruehchen war. Fruehchen haben KEINEN Nestschutz. Die Antikoerper werden erst in den letzten Wochen vor der Geburt ueber die Placenta an das Baby gegeben und ein Baby das 11 Wochen zu frueh auf die Welt gekommen ist hat keine muetterlichen Antikoerper mitbekommen. Das hat Dein Arzt wohl nicht bedacht!!!

LG

Catherina

9

Lass jetzt impfen, die neuere medizinische Literatur hat klar belegt, dass die erste Impfung auch schon bei 12 Monaten angeht.

LG

Catherina

15

Hallo,

Maurice wurde mit 13 Monaten geimpft. Unser Kinderarzt hat die Imfpung ab den 12- 14 Monat empfohlen. Ich persönlich würd zum Arzt gehen und impfen lassen.

Gruß
Monika

Top Diskussionen anzeigen