Behält Wasser nach dem Trinken im Mund. Kennt das jemand?

Hallo ihr Lieben!

Mein Sohn hat sich seit einiger Zeit angewöhnt den letzten Schluck Wasser im Mund zu behalten. Er läuft mir dann weg und spuckt es irgendwo aus. Ich dachte ja erst, er will mal wieder einfach ausprobieren, was dann passiert, aber mittlerweile ist das zu einer richtig dummen Angewohnheit geworden#augen. Manchmal kommt er zu mir und tut nur so, als wollte er trinken und "speichert" das Wasser dann sofort. Glücklicherweise trinkt er meistens nur Wasser, das klebt ja dann wenigstens nicht. Aber wenn es nicht so warm ist und er von oben bis unten nass ist, ist das ja auch nicht so toll. ich kann ihn ja nicht ständig umziehen. Ich habe schon alles versucht: Auskitzeln, Nase zuhalten (dann spuckt er aber auch, anstatt das er schluckt), er soll mir Gegenstände benennen (dann schluckt er meistens, fällt aber langsam nicht mehr drauf rein), ... Das schlimme ist, dass er jede Taktik nach ein paar Mal durchschaut. Haben eure Kinder das auch gemacht? Wenn ja, gibt es irgendeinen wirksamen Trick? Wann hört das wieder auf?

lG Nina mit und Paul Jonas (*05.01.05), der sich scheinbar für ein Lama hält und #ei

1

Vielleicht hilft es, wenn du einfach weggehst, wenn er getrunken hat, die haben es nämlich ganz schnell raus, wenn man auf etwas achtet.

lg tanni

2

Hallo Tanni!

Danke für die Antwort. Aber leider hab ich das auch schon ausprobiert. Wenn ich ihn ignoriere ist ihm das auch egal. Scheint ihm auch Spaß zu machen, wenn Mami es nicht sieht#augen!

lG Nina

3

hei lustig - das gleiche macht meiner auch seit 1 Woche!
Denke er hat es im KIGA gesehen? oder vom Zähneputzen? er grinst mich dann mit riesen hamsterbacken an und schluckt oder spuckt es raus
er ist fast 2 Jahre
Claudi

Top Diskussionen anzeigen