Was kann man mit Einjährigen draußen machen?

Hallo zusammen,
ich brauche Anregungen.
Meine Tochter wird am Dienstag ein Jahr alt.
Für Spielplatz ist sie noch zu klein, und im Wagen sitzen mag sie nur noch höchstens 1 h. Ich möchte jetzt natürlich das schöne Wetter ausgiebig nutzen, aber irgendwie weiß ich nicht was ich mit der Kleinen unternehmen soll.
Was macht ihr denn so?
#danke für Antworten!
LG Katja #sonne

1

Hallo Katja,
meine Kleine wird am Dienstag auch ein Jahr alt.
Wir sind bei schönem Wetter viel draußen. Rutschen findet sie ganz toll, ich halte sie fest, damit sie mit dem Kopf nicht an die Rutsche schlägt- also nicht alleine rutschen lassen, sondern an der Seite mitgehen. Wippen ist auch lustig, ich auf der 1 Seite mit ihr, andere Seite ihr Bruder oder Papa.
Buddeln ist ebenfalls spannend (Sand, Steinchen, Nadeln und so´n Zeug ist soooo lecker, sie versteht gar nicht, warum Mama ihr den Spaß nicht gönnen will). Sie nimmt schon eine Schippe in die Hand und versucht, auch etwas zu schippen..
Oder einfach auf eine Wiese (im Park oder so) setzen und den Boden untersuchen lassen (Hauptsache, es war vorher kein Hund da :-p ).
Spazieren gehen wir selten, meinem Großen ist das zu langweilig...
Probier es aus, mit der Zeit lernen sie, den Spielplatz voll auszunutzen.

LG und viel Spaß, endlich wird es Frühling!
Cathy mit Lina

2

Hallo Katja,

fahr mit ihr in den Wald - da hat sie Anregungen zum Spiel genug! Oder klapper ein paar Bauern ab - Tiere sind auch immer toll!

Liebe Grüsse,
Sabine mit #stern Janis Céline

3

huhu!
Wieso ist sie denn deiner meinung nach für den Spielplatz zu klein? Ich hab meinen Sohn mit seinen damals 8 Monaten schon mitgenommen, ihn auf die Wiese oder in den Sand gesetzt, hab ihn auf diesen Schaukeltieren wippen lassen, ihn rutschen lassen (mit festhalten!) oder auf ner Babyschaukel schaukeln-----und er hatte super Spass...In dem Alter ist doch ALLES interessant, Hauptsache man ist draussen und es gibt was interessantes zu sehen...
Ich war auch oft mit ihm im Park auf ner Decke auf der Wiese, Spielzeug dabei und fertig...Er war danach immer suuuuper fertig von der frischen Luft ;-)

4

Hallo Katja.

Meine Tochter war auch schon mit 9 oder 10 Mon. auf dem Spielplatz.
Es gibt ganz kleine Schüppen damit hat sie in den Sand gestachelt.Mama´s Sandkuchen war auch toll.Aber der große "Löffel" in Lisa´s Hand schmeckte besonders gut.;-) Hat ein paar mal Spielplatz gedauert bis sie verstand das Sand nicht zum essen ist.
Schaukeln,wippen und rutschen war besonders schön.
Aber am besten fand sie den anderen Kindern zu zugucken.#freu
Wenn Dir der Sand noch zu nass ist,kauf eine Matschhose/Buddelhose (aber aus Nylon,die aus Gummi rutschen auf der Rutsche nicht)
Die Hose ziehe ich Lisa auch immer drüber.
Sie liebt diese Hose.Wenn ich morgens frage was sie denn anziehen möchte "Matschhose"#augen
Lass deine Tochter die Wiesen und den Sandkasten entdecken.
Sie wird bestimmt abends gut schlafen.;-)

Schreib mal wie sie es fand.
LG Mara

5

Hallo!
Also meine Kleine wurde am letzten Donnerstag 1 Jahr alt. Und da das Wetter ziemlich Sch... war, sind wir mit ihr schwimmen gegangen. Und es was ein toller Erfolg! Wir haben so einen Schwimmring zum reinsetzen und sie hatte eine Menge Spaß!

Vielleicht ist das ne Schlecht-Wetter-Alternative?

Nicole & Celina 1 Jahr

Top Diskussionen anzeigen