ab wann stäbe raus/bett ohne gitter?

hallo,
meine tochter wird am freitag zwei jahre alt,und ich habe die gitterstäbe ihres bettes bisher noch drin gelassen.ich traue mich nicht,sie herauszunehmen,weil ich befürchte dass sie dann aufsteht um zu spielen...und da ihre zimmertür zugemacht werden muss,ist es auch nicht wirklich sinnvoll für sie aufstehen zu können,weil sie das zimmer eh nicht verlassen kann.
nun die frage?ab wann sollte ich stäbe entfernen und mit welchem alter ist es angemessen ein normales bett ohne gitter anzuschaffen?
danke:)

1

Wir haben diese entfernt als usnere Tochter etwa 18 Moante war, da sie immer versuchte obendrüber raus zu klettern und einemal hätte sie es beinahe geschaft hab sie gerad noch auf gefangen. Mein Bruder ist damals zwei mal über die stäbe Kopf vorran raus gefallen passiert ist zwar nciths aber der schrekc reicht auch schon.

2

Hallo,

wir haben die Stäbe rausgemacht da war sie so .. *grübel* ca. 20 Monate alt! Umgebaut zum Juniorbett haben wir es dann so mit 22 Monaten! Hat alles gut geklappt! ANfangs kam sie morgens mal aus dem Bett und stand plötzlcih neben meinem! #schock aber ansonsten hat es echt gut geklappt! Einfach mal ausprobieren!

LG,
Sunny und Taisha Cheyenne (fast 3)

3

Hallo!

Wir haben bei Lucas die Stäbe raus als er 18 Monate alt war, allerdings immer unter der Bedingung das er trotzdem im Bett bleibt, sonst kommen sie wieder rein. Ich glaube ich mußte sie 2 oder 3 mal reinmachen, aber danach klappte es. morgens darf er raus, da kommt er dann zu mir und weckt mich.
Er soll jetzt im Sommer ein neues Bett bekommen, so ein halbhohes Spielbett, bin gespannt wie das klappen wird!

Viele Grüße
Barbara

4

Hallo !
Emilia hat zu ihrem ersten Geburtstag ein großes Bett bekommen und es funktioniert super :-)
Sowohl mich als auch sie hat das Gitterbett gestört und sie ist bisher erst 4 Mal rausgefallen - morgens lag sie dann auf der Matratze, die vor dem Bett liegt und hat dort friedlich geschlafen :-)
Klar kannst Du das Kind dann nicht mehr einfach einsperren, wenn es schlafen soll, Emilia schläft vor allem tagsüber nur, wenn sie wirklich müde ist, abends geht sie eigentlich gerne ins Bett, da sie da hundemüde ist.
Ich lege mich einfach ca. 10 Minuten zu ihr, kuschle sie müde, erzähle ihr eine kleine Geschichte und dann schläft sie meist die ganze Nacht durch #huepf
Liebe Grüße und probiers einfach aus,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

5

Hallo.

Meine Tochter ist jetzt 20 Monate und schläft noch im Gitterbett.
Sie trägt zum schlafen einen Schlafsack und kann desshalb nicht raus klettern.
Ich lass das Gitterbett so lange mit Stangen bis Sie versucht raus zu klettern.
Warum ändern wenn es so ganz gut geht?
LG Mara

Top Diskussionen anzeigen