Warum keine Fruchtzwerge?

hallo zusammen #freu

ich habe hier vor einiger zeit schon mal gelesen, warum fruchtzwerge nicht gut sind für kleine kinder, hab es aber leider wieder vergessen! wir waren vor paar tagen bei einem befreundeten paar, und ihre tochter hat gleich zwei auf einmal bekommen! unsere bekommt die nicht, auch nichts anderes süßes, nur obst! auf die frage, warum denn keine fruchtzwerge, da sei doch kein zucker drinnen, hatte ich dann leider antwort parat... könnt ihr mir das bitte nochmal erklären?

#danke schon mal
suspatki

1

Hallo,


Fruchtzucker ist fast das gleiche wie Zucker.

Meine Tochte bekommt jeden Abend einen großen Fruchtzwerg #schock.


lg

angel

2

Hallo Susanne,

was ist denn an ausgerechnet Fruchtzwergen so Schlimmes dran?? Wenn man dem Kind regelmäßig die Zähnchen putzt, spricht weder gegen die Zwerge, noch gegen sonstige Süßigkeiten (in kleinen Mengen, versteht sich) garnichts!
Hast du als Kind etwa nichts Süßes bekommen??? #schock ...das wäre ja traurig... #gruebel Also ich hatte schon als Baby Zucker in meinem Griesbrei und Honig in meiner Milch. Und damals fing man mit dem Zähneputzen viel später an als jetzt... Ich habe super-gesunde Zähne und hab auch sonst keine Schäden davon getragen ;-) hab's sogar bis zum Diplom geschafft ;-) ;-)
All die Kinder in meiner Verwandschaft/Bekannschaft/Spielgruppe etc. bekommen ebenfalls SÜßigkeiten und auch Fruchtzwerge.
Was auch immer du hier gelesen hast, lass dich doch nciht verrückt machen und gönne deiner Maus auch mal ein Geschmackserlebnis! "Nur Obst" #augen ??? In Obst sind auch nicht nur Vitamine, sondern auch Zucker und jede Menge Fruchtsäure drin. Trotzdem bekommt mein Sohn Tee's und Säfte - weil's ihm schmeckt. Wie gesagt, in Mengen + Zähneputzen - dann machst du nichts falsch.

LG,

Vicky#liebdrueck

3

hallo
wir essen auch fruchtzwerge, auch manchmal 2 auf mal. obst ißt mein sohn unabhängig davon auch sehr viel, das eine hat mit dem andren nichts zutun. und warum fruchtzwerge nun schlimm sein sollen weiß ich nicht. es sei denn er würd sich davon ernähren, aber so ganz normal abends mal nen fruchtzwerg?...

4

Clara bekommt auch Fruchtzwerge und sie ißt sie mit Vorliebe. Das ist doch sowiso so eine kleine Portion und sie bekommt die Zähne geputzt ebenso wie die D-Fluoretten.

Gruß Katja

5

Stefan bekommt fast tgl. einen Fruchtzwerg. Manchmal auch 2.
Na und?? Er hat super Zähne, die regelmäßig geputzt werden. Außerdem hat er auch nicht zu viel auf den Rippen...

Aber manche Öko-Muttis (entschuldigt den Ausdruck) verteufeln eben einiges...

6

Hallöchen,

warum bekommen manche Kinder keine Fruchtzwerge, wo nur Fruchtzucker drin ist?
Manche Mütter schreiben, dass ihre kids nur Obst bekommen...aber da ist auch Fruchtzucker drin und in manchen Obstsorten nicht wenig...

LG, Tina und Niki, der auch mal Fruchtzwerg bekommt:-)

7

Hallo Suspatki,


Also, ich finde schon alleine die Werbung Scheiße. Da wird so getan, als könne man den Kindern gar nix besseres tun, als einen Fruchtzwerg. Da ist halt statt Kristallzucker wird einfach Fruchtzucker beigefügt - dieser ist aber genauso ungesund, enthält gleichviele Kalorien und schädigt die Zähne genauso wie Kristallzucker!
Auch sind in Fruchtzwergen nicht massig gesunde Früchte enthalten; der Fruchtanteil ist im Gegenteil verschwindend klein.
Und schließlich werden Fruchtzwerge nicht aus Joghurt sondern aus Frischkäse hergestellt; der Fettanteil ist also deutlich höher.
Und im Ökotest haben die auch super schlecht abgeschnitten.

Es gibt genug Alternativen.

Lg, Caro

8

Mir sind Fruchtzwerge einfach zu teuer, ein normaler Joghurt tut es auch und der ist genauso gesund oder ungesund wie Fruchtzerge.

LG
Visilo+Lukas (16.11.04)

9

Durch die viel zu süßen Fruchtzwerge bekommen die Kinder erst recht Lust auf süßes.
Ich gebe lieber Joghurt.
Natürlich essen meine Kinder auch mal süßes,aber es gibt Dinge,auf die kann man auch verzichten und dazu gehören für mich eben Fruchtzwerge.

Top Diskussionen anzeigen