Welchen Sitz würdet ihr nehmen - Concord Fangkörpersitze

Hallo,
ich bin gerade etwas überfragt.
Mein Sohn (23 Monate, 12kg, 84cm) hat in meinem Auto einen Römer King Plus.
Jetzt suchen wir noch einen Sitz für Papas Auto, und es soll ein Fangkörpersitz werden.
Den Kiddy Guardianfix Pro haben wir schon ausprobiert, als Alternative steht jetzt noch der Concord Fangkörpersitz.
Und da ist mein Problem #kratz

Concord hat zwei Fangkörpersitze im Angebot:

1. Concord Transformer Pro:
Stiftung Warentest und ADAC mit "GUT" getestet, ist wie der Kiddy bei den Testsiegern.
Ohne Fangkörper entspricht der Sitz dem Transformer X-Bag, der allerdings laut Concord Homepage weder Warentest noch ADAC getestet ist.

2. Concord Transformer T Pro:
Mit Fangkörper kann ich weder ADAC noch Warentest-Ergebnisse finden. Jedoch entspricht dieser ohne Fangkörper dem Transformer T, der wiederum bei Stiftung Warentest Testsieger war, sowie beim ADAC ein sehr gut in der Sicherheit bekommen hat.

So, welchen Sitz nehme ich jetzt? Kann ich davon ausgehen dass Sitz 1 die Ergebnisse mit und ohne Fangkörper erziehlt hat? Oder würdet ihr den zweiten nehmen, der ohne Fangkörper besser abschneidet (dr Sitz wird ja ohne Fangkörper auch sehr lange genutzt werden).

Auch kann ich keinen direkten UNterschied zwischen dem Concord Transformer T und X-Bag feststellen???

Der Preisunterschied ist nicht relevant. Bei der Sicherheit meiner Kinder spare ich nicht, lieber bei anderen Dingen wie Kleidung etc...

Ist leider etwas länger geworden, aber ich bin mal auf eure Meinungen gespannt.

Danke und Gruß, 2baerchen

1

ICH liebe ja unsere Cybex-Sitze. Unsere Kleine (3) fährt im Cybex Pallas 2-fix, der kann auch nachdem sie 18 kg erreicht hat ohne Erhöhung und Fangkörper weiter verwendet werden....

7

Danke für deine Antwort. Cybex fällt leider raus, siehe meine Antwort unten.
Gruß, 2baerchen

2

Cybex Sirona

8

Danke für deine ANtwort.

3

Also ich würde einfach alle Sitze testen,die in Frage kommen.Ins Auto bauen und dein Kind sitzen lassen.Cybex würde ich da nicht empfehlen,eher noch dann den kiddy.
Der Fangkörper darf nicht zu hoch sitzen und beim kiddy sitzt er zb. niedriger als beim cybex.
Zu den unterschiedlichen Sitzen von concord kann ich dir leider nichts sagen,den t pro hatte ich auch erst im Auge.Aber es ist bei uns der Pallas geworde.Mein sohn ist allerdings schon knapp 1m groß.
lg Julia

5

Hallo,
danke für deine Antwort.

Die Cybex Sitze fallen bei uns leider raus, obwohl der mir ganz gut gefällt.

Wir haben nämlich folgende Problematik im AUto:
Wir haben einen Audi A4 Kombi. Momentan sitzt mein SOhn hinter mir, sprich Beifahrerseite. Allerdings kommt im Oktober das Geschwisterchen und die Babyschale muss aus Platzgründen hinter mich. Wenn mein Sohn aber mit seinem King Plus hinter meinem Mann sitzt - und der ist sehr groß - dann tritt er jetzt schon mir der ganzen Fußfläche gegen den Vordersitz. Und das kann ja bei einem Unfall auch nicht sicher sein, zumal die Beine ja noch wachsen.
Also benötigen wir einen Sitz der nicht so weit nach vorne kommt, so dass wir Luft an den Beinen/Füßen gewinnen (schwierig zu beschreiben).

Den Cybex haben wir getestet aber leider keinen Platz gewonnen, zumal mein Sohn sich gegen den großen Fangkörper total gewehrt hat (Bei allen anderen Fangkörpern hat er das nicht).

Den Kiddy hatten wir auch schon eingebaut und er hat damit gute 8-10cm Luft an den Beinen, was wir ja wollen. Allerdings finde ich das er den Sitz in der BReite schon gut ausfüllt und habe ein bischen bedenken dass er in ein/zwei Jahren zu schmal wird - oder trügt mich der Schein, weiß noch nicht.

Den Concord - egal welchen der beiden - hat leider hier kein Babyladen vorrätig. Wir haben jetzt die Sitze ohne Fangkörper getestet - nur um den Platzgewinn zu beurteilen, 3-Punktgurt kommt noch auf keinen Fall in Frage - und gewinnen auch Platz nach vorne. Leider muss ich mir den Sitz im Internet bestellen um ihn mit Fangkörper zu testen und ihn ggf. wieder zurückschicken. ISt zwar nicht die schöne Art aber wurde mir von Babywalz geraten.

Gruß, 2baerchen
Gruß, 2baerchen

11

Nehmt den kiddy.Der wächst ja dann in der breite mit.Guck dir den nochmal auf der HP in Ruhe an.Erkundige dich vorher,ob du ihn zur Not zurück schicken kannst,falls ihr beim Probe sitzen zuhause doch nicht zufrieden seid.
Kiddy deshalb,weil ja anscheinend alles passt.Ist er denn recht breit gebaut? Unser sohn hat 14kg und saß auch gut im kiddy.Den hab ich nur nicht genommen,weil ich isofix haben wollte und mit isofix hat er keine Ruheposition mehr.Da ist es beim Pallas besser gelöst,da kann man ja im Kopfteil schon was neigen.
lg Julia

4

Hi,
wir haben den Pallas 2-fix. Unsere hatte damals die gleiche Größe wie dein Sohn, als sie ihn bekam, war aber bestimmt noch 3 kg leichter.

Mein Tipp: Probier mal die Fangkörpersitze aus. Bei uns ist z.B. die Marke kiddie rausgeflogen, weil der Fangkörper unserer Meinung nach so sparsam umhüllt war. Beim Pallas war er einfach besser gefüttert.
Und vom Sitz Gr. 3 würde ich meinen Kauf nie abhängig machen. Mit Fangkörper können die Kinder glaube ich bis 18 kg fahren. Das sind noch ein paar Jahre (auch wenn man mit 15 kg schon in Gruppe 3 wechseln kann - immer so spät wie möglich wechseln).
Dann wird es bei uns einen neuen Sitz geben. Ganz ehrlich, beim Maxi-Cosi schreien alle laut auf, wenn er älter als 3, 4 Jahre ist. Aber der nächste Sitz soll dann bis zum 12. Geburtstag verwendet werden - gut, vielleicht nur bis zum 10. , wenn das Kind groß ist. Das kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Auch diese Sitze leiden irgendwann unter Materialermüdung. Von daher werden wir, wenn Madame aus dem Fangkörper rausgewachsen ist, auf jeden Fall nochmal einen neuen kaufen.
Lg, carana

6

Hallo,
lieben Dank für deine Antwort. Einen Beitrag drüber habe ich schon etwas ausführlicher geantwortet.

Aber mit deinen Gedanken zu dem Alter der Sitze hast du nicht ganz unrecht, sollte man mal im Hinterkopf behalten.
Danke und Gruß, 2baerchen

9

Teste es besser erst im Laden. Wir haben den concord und den cybex im Laden getestet. Und beim concord war der fangkörper zu "klein". Er passte gerade noch so in den Halter. Deshalb haben wir den cybex gekauft.

10

Danke für deine Antwort.
Der Cybex fällt ja leider raus.und den Concord gibt es bei und leider nirgends im Laden, da wäre mir nämlich viel lieber als zum testen im Internet zu bestellen und ihn wieder zurückschicken zu müssen.Kaufe ungern Kindersitze im Internet.wo hat du den Sitz getestet? im Großraum Kassel habe ich ihn noch nicht gesehen.
Danke uns Gruß,2baerchen

12

Hast du denn den Sirona schon getestet? Ich würde in dem Alter das Kind sowieso noch nicht vorwärts fahren lassen, viel zu gefaehrlich auch mit Fangkörper. Den Fangkörper kann man bei Cybex ja auch verstellen wenn das Kind wächst. Leider ist das was am sichersten ist nicht das bequemste und darum geht es doch aber. Ich wäre da nicht wirklich zu Kompromissen bereit. Muss der Papa halt mal ohne komplett ausgestreckte Beine fahren und den Sitz ein bis zwei Rasten nach vorne fahren.
Warum jetzt das Baby ausgerechnet hinter dich muss hab ich ehrlich auch nicht wirklich verstanden.
Mein Mann ist fast 2m und er kann noch recht ordentlich sitzen, natürlich nicht Beine lang aber wichtiger als die Sicherheit war uns das nicht.

Top Diskussionen anzeigen