malsachen 14 Monate

Hallo zusammen,

ich wollte gern für meine maus malsachen besorgen.....

was ist am besten für "anfänger" ?

kreide? wachsmalstifte?

mit wasserfarben und fingerfarben haben wir schon jede menge erfahrungen :-)

LG

Janine & Fiona

1

hey,

das würde mich auch mal interessieren, da mein kleiner schatz (14 1/2 monate) die stifte sofort in den mund steckt #rofl

lg#winke

2

Hi,

meine kleine (nächste Woche 14 Monate) findet fingerfarben super ist aber immer eine riesen sauerrei

wir haben von der Oma ein AquaDoodel bekommen das findet sie auch gut kann auch schon schön damit rumkritzeln und es gibt keine Flecken

LG

3

Hey,
meine Tochter hat in dem alter nur mit dicken Buntstiften gemalt , damit ging es am besten .

4

Diese Stifte sind toll:
http://www.amazon.de/Giotto-4602-00-Superfarbstifte-sortierte/dp/B001AS499O/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1346004955&sr=8-1-fkmr0

Buntstifte, die aber recht schnell (also ohne festes aufdrücken) auch Farbe abgeben...

Vielleicht ist das ja was für euch???

LG #klee

5

Hallo,

wir haben zwar noch keine Stifte in Gebrauch. Aber die hier hat meine Freundin für ihre Kinder:

http://www.amazon.de/STABILO-woody-Spitzer-Multitalent-Stift-aquarellisierbarer/dp/B000FFR5KI/ref=pd_cp_toy_0

Liegen gut in der Hand und die Farbe bekommt man aus der Kleidung/Polster usw. auch wieder raus :-)

Alles Gute
#winke

6

Hallo,

bei uns gab es für die ersten Malversuche einen simplen A3 Block von Lidl und ein paar günstige Buntstifte von Kaufland die etwa doppelt so dick sind wie die normalen Buntstifte.
Ich gebe zu, ich käme nie auf die Idee für paar Stifte 10 Euro und mehr auszugeben#schein
Irgendwann habe ich auch Wachsmalstifte gekauft, die sind ja aber so weich und wenn da mal mit den kleinen Fingernägeln drin herum gepult wird ist das nicht wirklich so schön;-)

Für draußen auf unserer Terrasse habe ich so einen Eimer dicke Straßenmalkreide.

Funktioniert alles prima und erfüllt zum günstigen Preis seinen Zweck. Malen ist aber im Moment (sie ist 23 Monate) grad gar nicht angesagt.

Grüße

7

Also was ich aus meiner Erfahrung sagen kann:

Finger weg von Wachsmalstiften!

Ich habe gerade den Flur gestrichen, weil ich den Mist nicht mehr wegbekam. Seither sind die Dinger weggeräumt.

8

Meine Tochter ist 2 3/4 und kam (bisher) noch nie auf die Idee woanders als auf Papier oder ihrer Tafel zu malen, egal mit welchen Stiften.

9

Nachtrag..

Und selbst wenn doch... hey es sind Kinder.
Der Sohn meiner Cousine hat mit seinem "Kinderwerzeug" Löcher in die Wand gebohrt und gehauen. Das find ich schlimmer wie bemahlte Wände.

Ich glaube meine erste Antwort kommt bissel blöd rüber. Aber so war das gar nicht gemeint.
Also nix für ungut ;-)

weiteren Kommentar laden
10

Guck mal hier, die find ich am besten, sind bruchsicher und schadstoffarm. Die Woodys hat mein kleiner leider immer nur in den Mund gesteckt und hatte dann eine bunte Zunge.
Die hier sind einfach toll, auch weil sie so robust sind. Viel Sapß damit.

http://www.amazon.de/BIC-Evolution-Triangle-829735-12-er/dp/B000KTB4UG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1346011506&sr=8-1

Lieben Gruß Melli

13

genau, die ham wir auch. die kleinen kauen ja doch noch viel darauf rum :-)

11

Wir haben das hier, funktioniert klasse.... #pro

http://www.amazon.de/Ravensburger-ministeps-04604-Aqua-Doodle/dp/B0002HR67Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1346013930&sr=8-2

Top Diskussionen anzeigen