Essensprobleme bei knapp 2-Jährigem?!

Hallo!

Unser knapp zweijähriger Sohnemann macht z.Zt. echt "Zicken" beim Essen!
Er löffelt sich den Mund voll und spuckt sofort oder kurz nach dem "Durchkauen" gerade alles wieder auf den Teller! Selbst bei seinen heiss geliebten Nudeln oder anderen Lieblingsgerichten...
Ich könnte echt verzweifeln!

Wer hat denn ähnliche Erfahrungen machen müssen und wie habt ihr das wieder in den Griff gekriegt?

Tausend Dank für ein paar Tipps!

Viele Grüße von Anne mit Niklas

Ja es ist wirklich schlimm den kleinen das Essen dann wegzunehmen , aber das is ja nur für einen Moment . Er weiss ja das er trotzdem was zu essen bekommt wenn er das nicht mehr macht .
Es nervt wirklich sehr wenn er das ganze Essen wieder ausspuckt , zumal wir einen Hund haben der schon jedesmal darauf lauert ;-)

Hallo Sonja!

Vielen Dank für deine Antwort!

Oh Mann, da macht man was mit!
Gott sei Dank isst Niklas nicht immer so, sondern nur phasenweise. Aber in letzter Zeit leider immer häufiger.
Hoffentlich macht dein "Kleiner" nicht die gleichen Probleme wie die "Grosse"!
Also, alles Gute für euch!

Liebe Grüße von Anne

Ich glaube nicht, dass Lea dass Trinkt. Ich bin schon froh, dass sie Sanostol Vitaminsaft jeden Morgen nimmt.
Zwischendurch ißt sie Frostis von Kelloks aber ohne Milch#freu

Wie schmeckt denn dieses Kräuterblut??? Bewirkt es denn, dass sie Hunger bekommt oder was???#kratz

Danke und bis dann... Sonja!!!

Hallo Sonja ,

sie wird es mit Sicherheit nicht pur trinken , das Zeug schmeckt super ekelig . Aber wenn du es ihr mit Saft vermischst dann schmeckt sie das nicht raus . Mein Sohn hat davon einen Mordshunger bekommen . Probier es einfach mal aus . Schaden wird es ihr bestimmt nicht :-D

Top Diskussionen anzeigen