Fieber - wackelig auf den Beinen?

unser kleiner, 16 Monate alt, hat seit Freitag hohes Fieber, teilweise über 40 Grad. Wir waren am Samstag schon beim notdienst. Die Kinderärztin sagte, wir sollen ihn ruhig, wenn er gut drauf ist, fiebern lassen. Haben wir auch getan bis gestern das Fieber über 40 stieg, hat dann der Spaß für uns aufgehört und wir geben Zäpfchen ,denn er hat auch schwer geatmet. Vor allem nachts hatten wir das Gefühl, ihm ging es gar nicht gut. Er hat wohl eine roten Hals mit Bläschenbildung. Ansonsten ist nur die Nase leicht zu.
Jetzt stellen wir fest, wenn er Zäpfchen bekommt, es ihm etwas besser geht und er läuft (er läuft seit ca. 6 Wochen) , das er zwischendrin sehr wackelig auf den Beinen ist und auch eher umplumst.

Ist das normal? Wenn man ihn fragt, ob er Aua hat, greift er sich an den Kopf.

Essen will er auch nicht so richtig..Mach mir echt sorgen. Falls das Fieber jetzt, wenn die Wirkung nachläßt wieder ansteigt auf 39 und höher , werden wir wohl auch nochmal zum Notdienst gehen.

LG Alex, Mama von Nils

1

Hallo,

ist ja mal wieder typisch vor dem langen Wochende....

Ich würde mir wegen dem "wackelig sein" jetzt nicht allzu große Sorgen machen. Erstens laufen Kinder nach 6 Wochen im Allgemeinen noch recht wackelig und zweitens kennt man es ja auch von sich selbst, dass man bei oder nach Fieber schlapp ist oder auch mal Kreislauf hat. Übers Essen würde ich mir nach 3 Tagen noch nicht allzuviel Gedanken machen, wichtig ist, dass er viel trinkt. Wahrscheinlich mag er für den Hals im Moment kalte Sachen lieber als warme. Warum nicht mal auf die guten alten Obstgläschen zurückgreifen?

Drück euch die Daumen, dass es ohne den Notdienst klappt.

LG

Top Diskussionen anzeigen