Impulskontrollstörung = ADHS?

Hallo,

unser Sohn wird Ende Mai 3 Jahre alt, somit waren wir bei der U7a.

Diagnose: Impulskontrollstörung

Der Arzt hat nichts von ADHS gesagt, man liest aber dann ja nochmal nach.. und immer lese ich es in diesem Zusammenhang.

Unser Kind war fast 6 Monate lang ein Schreikind und neigt zu unkontrollierten Wutausbrüchen mit Beißen, Schlagen, Brüllen - für die er sich hinterher entschuldigt. Somit war die Diagnose für mich jetzt nicht wirklich sehr überraschend (wenn auch trotzdem unschön, ich hätte mir lieber sagen lassen, dass ich in meiner Erziehung etwas falsch gemacht habe). Andererseits weiß ich jetzt, er macht es nicht mit Absicht und reagiere entsprechend ruhiger..

Nun zu meiner Frage - hat da jemand von Euch Erfahrung damit?

Danke und LG

1

Wenn Du eine Antwort willst, gehe zum Doc und lass testen. Ich finde es sehr problematisch hier Ferndiagnosen über ein Kind abzugeben, das man nicht kennt.

Heutzutage haben Kinder sehr schnell ADHS-Diagnosen an der Backe. Da wäre ich mal vorsichtig.

2

Selbst habe ich keine Erfahrung... Aber der Sohn einer Bekannten hatte auch die Diagnose, jetzt ist er 8 Jahre alt, und hat das im Griff. Er braucht aber immer noch viel Bewegung und ihm fehlt die Ruhe.

3

Hallo,

mein Sohn hat ADHS, er ist 8 Jahre alt. Er war weder ein Schreikind noch hatte er häufig unkontrollierte Wutausbrüche.
Eine Impulskontrollstörung bedeutet sicher nicht gleich ADHS.

LG Melanie

4

#winke

Unter 6-7 Jahren, also Schulalter, ist eine ADHS-Diagnose nicht aussagekräfig. Kein fachlich kompetenter Kinder- und Jugendpsychiater wird sie treffen oder gar testen...
Eine Aussage vom KiA finde ich in dem Zusammenhang nicht passend, da er das gar nicht diagnostizieren kann und darf.

LG
Eichkatzerl

5

#klatsch meinte natürlich aussagekräftig!

6

Danke Euch für Eure Antworten. Ich bin nur noch sehr selten hier, aber wenn mir doch mal was am Herzen liegt..

Der KiA hat nichts von ADHS gesagt bzw. gemeint, dass man es erst im Schulalter bestimmen kann, hat aber eben die o.g. Diagnose gestellt..und wenn man dann im Internet liest, stört man mit dieser Diagnose eben häufig drauf..

LG - Lucie

Top Diskussionen anzeigen