Sie schläft einfach nicht im Auto....

Unsere Maus ist seit Geburt eine Super Schläferin. Daheim oder bei Oma oder in der Krippe, man legt sie hin, sie schläft ein, wacht Nachts nicht auf, da kann ich mich also nicht beschweren....
Auch wenn es euch lächerlich vorkommt, manchmal wünsche ich mir, dass sie auch mal im Auto schläft. Aber da lacht und erzählt sie nur. Waren diesen Monat abends zweimal länger unterwegs und sind dann um 20 Uhr eine Stunde Auto gefahren und sie schläft nicht, obwohl es schon lange ihre Zeit ist und daheim schläft sie dann sofort ein.
Woran kann das liegen? Kennt das jemand und gibt es Hoffnung, dass es sich noch ändert?
Als sie kleiner war, hat sie schon im Auto geschlafen. Sie ist jetzt 22 Monate.

Danke für Eure Erfahrungen. Achja, ihr Schlaftier hat sie schon dabei und der Sitz ist auch auf Schlafstellung...LG

1

Evtl. findet Sie die Autofahrt an sich so toll und interessant das Sie nicht schlafen mag? Einfach beobachten will oder oder oder !?

Mich würde das nicht stören :-P...Sicherlich gibt es Hoffnung, Du schreibst ja als wenn Sie schon fast 18 ist , deine Maus ist erst 22 Mon oO da ändert sich noch einiges glaube mir :-D...

Gruß mauz mit 2 Kids

6

Hi,
ich habe das bei meiner Großen. Sie hat gerade mal die ersten paar Monate im Ki-Wagen und im Auto geschlafen, dann nicht mehr. Mit sechs Monaten hörte das bei ihr auf und sie schlief nur noch im eigenen Bett und ihrem Reisebettchen. Haben das dann immer überall mit hingeschleppt, damit sie wenn wir unterwegs waren, auch schlafen konnte.

GLG teufelchen-05

2

#winke,

ich denke: kann sein, dass sich das nochmal ändert, würde aber erstmal davon ausgehen, dass nicht. Sie wird Autofahren einfach spannend finden & findet das nicht (mehr) einschläfernd. Man kann ja draußen auch sooo viel entdecken ....
Meine Tochter schläft gut im Auto, aber dafür niemals im Kinderwagen. Und ich glaube, das hat fast jedes Kind, dass es irgendwo eben nicht schläft ...
Finde, du hast es mit dem Schlafverhalten deiner Tochter noch sehr gut getroffen ;-).

Wahrscheinlich handhabt ihr es auch so, aber ich würd einfach versuchen, Fahrten zu späteren Uhrzeiten zu vermeiden - und wenn es doch unumgänglich ist, holt sie den Schlaf bestimmt schnell auf, da sie sonst einen guten Rhythmus hat.
Also: Nicht zu viele Gedanken machen ... :-) ... hört sich alles normal an, finde ich.

11

Hey,

sei froh dass sie soo is.
Meine Freundin hat einen 18Monate alten Sohn und der quengelt und schreit nur beim Autofahren. Da brauchst erst Nerven. Holladewaldfee;)

Meine Tochter,Laura 20Monate alt, liebt Autofahren auch.sie ist mit leib und Seele dabei. Und MICH stört es nicht im geringsten wenn sie beim Autofahren wach ist und redet/spielt.Wenn sie müde ist schläft sie auch und wenn noch nicht dann nicht.

vielleicht hätte sich deine Tochter an diesem Tag auch noch nicht zum schlafen gelegt. Bei dir ist ja auch nicht jeder Tag gleich vom schlafen gehen;)

lg Melanie

3

Hallo

ich beneide dich . Fuer mich ist es immer eine Qual meine kinder wach zuhalten damit sie nicht auf den heimweg einschlafen , denn dann hab ich ein riesen problem sie ins bett zu legen , weil sie einfach nicht merh muede sind.

Vieleicht ist ihr des Autofahren einfach zu aufregend und sie hat angst was zuverpassen.

Lg Martina

4

Hi,

also wenn sie beim Auto fahren nicht ständig mosert und schreit, wäre mir das auch ziemlich egal. Ich habe als Kind auch nie im Auto geschlafen. Ich kann auch heute nicht im sitzen schlafen und mal ehrlich auch ein Kindersitz in Schlafstellung ist alles andere als ein bequemer Schlafplatz. Manche Kinder sind da eben empfindlicher als andere.

LG

5

Meine Tochter ist genauso wie deine vom Schlafverhalten her, auch sie schläft eigentlich nie im Auto und wenn sie dann mal einschläft (ist im letzten Jahr 2 Mal passiert), dann wacht sie sofort auf, wenn der Motor ausgeht und dann ist sie erstmal wieder fit und wir bekommen sie noch lange nicht ins Bett.

Also sei besser froh, dass sie nicht im Auto schläft! :-)

7

Ulkiges Posting :-D

Na sie will halt nicht im Auto schlafen - so what?

8

also abends würde unser sohn auch nicht im auto einschlafen. vorallem nicht schon um 20 uhr, obwohl er immer um 19 uhr ins bett geht. da würde ich auch alles versuchen um ihn wach zu halten, denn sonst würde ich ihn zu hause nicht mehr ins bett bekommen ;-)
was würde es auch bringen, wenn er schon mal eine stunde im auto schläft und ich ihn zu hause wecken muss, um ihn kurz danach wieder ins bett zu bringen

mittags klappt ganz gut. aber auch nur wenn wir länger fahren. also nicht nur eine stunde.

lg

9

Sei doch froh!

Ich veranstalte immer ein Theater, damit mein Sohn auf später Heimfahrten NICHT im Auto einschläft. Denn sonst hätten wie daheim wieder Party...

Warum soll sie denn unbedingt im Auto schlafen? Man kann sich auch Probleme schaffen, wenn man sonst keine hat ;-)

10

Mein Tochter schläft auch nicht im Auto, als Baby hat sie maximal 30Min im Auto geschlafen. Allerdings ist sie auch sonst so kein Freund vom Auto fahren, somit fahren wir nur das nötigste. Aber ich finds auch nicht schlimm, wir fahren nicht in Urlaub oder ständig in irgendwelche Parks usw.

Ich hab als Kind auch nicht im Auto geschlafen und das ist auch heute noch so, selbst als wir 18Std nach Spanien gefahren sind konnte ich nicht schlafen.

LG Steffi

Top Diskussionen anzeigen