3 tage ohne kinder verreisen, würdet ihr es machen?

huhu

freunde von uns haben grade einen städtetripp für 3 tage gemacht, ohne ihre kinder(3 jahre und 1,5 jahre)
die kinder wurden von oma und opa betreut. sie waren total begeistert.

ich würde auch sehr gerne mit meinem mann mal 3 tage verbringen ohne die kinder.bin mir aber unsicher ob man das wirklich in dem alter schon machne kann.

unsere kinder sind auch 3 und 1,5 jahre und beide totale oma kinder.von der seite her denke ich es würde alles klappen.

aber kann man wirklich abschalten?oder sind 3 tage zu viel für die kinder?

was haltet ihr davon?würdet ihr es machen?

danke!

1

hallo,

ich würde es wahrscheinlich nicht aushalten #rofl

mein mann fährt morgen mit meinem sohn alleine zu meinen schwiegereltern und mir ist jetzt schon ganz komisch :-( am montag kommen die beiden dann wieder

liebe grüsse, ivi & finn (2 1/4 jahre alt)#herzlich

2

Hi!
Wir machen das jedes Jahr einmal!! (Außer letztes Jahr, weil ich da noch voll gestillt habe)

Dieses Jahr machen wir es wieder....da ist die Kleinste dann 20 Monate alt! Die Kinder sind sehr gerne bei den Großeltern und sind da top betreut!

Beim ersten Kurzurlaub zu Zweit war es schon ein seltsames Gefühl und ich habe oft daheim angerufen.....doch im Nachhinein hätte ich mir keine Sorgen machen brauchen oder ein schlechtes Gewissen haben zu brauchen!! Beim 2. Urlaub konnte ich dann super abschalten.....die Gedanken sind aber nie ganz ohne Kinder....!

Trotzdem war es immer eine Erholung, Zeit zum Kraft tanken und auch mal wieder nur ein Paar sein.....nicht immer nur Eltern sein....! So ein Kurzurlaub tut der Beziehung echt gut!

Ich freu mich schon drauf!

Aber erstmal kommt noch der große Familienurlaub....den kann ich auch kaum mehr erwarten:-)!

Ana

5

das hört sich gut an :-)

wo wart ihr schon im kurzurlaub?
könnt ihr was empfehlen?

9

....das erste Mal 4 Nächte Venedig...dann sind wir mal mit dem Zug nach Sylt (3 Nächte) und von da nach Hamburg (1 Nacht) und zurückgeflogen....dann waren wir mal am Gardasee in Bordolino....dann mal im Winter in Österreich auf einer Hütte.....dann mal in Erfurt/Weimar/Jena.....

.....am Schönsten war eindeutig Venedig und Sylt.....ist aber etwas weit....aber wir lieben es alleine im Auto (oder Zug) zu Sitzen und die Landschaft zu genießen, zu quatschen, Hörbücher zu hören....sind nach Venedig auch nicht die reguläre Route gefahren, sondern (Berg) Landstraßen....soooo schön!

Ana

3

Hey Agra

Oh ja ich würde es machen!! Vorallem wenn die Kinder sich bei der Oma wohlfühlen und es schon gewohnt sind da zu schlafen.

Ob man abschalten kann liegt ganz bei einem selber. Wenn ich weiß das meine Kinder gut aufgehoben sind und ihren Spaß haben dann kann ich von jetzt auf gleich auf Kinderfrei umschalten.

LG Anja die in vier Wochen 3 Tage nach Amsterdam mit ihrem Mann fährt !Ohne Kinder!
jippihhh#huepf

4

Ich würde es machen #pro

Sofort und ohne nachzudenken :-)

Die Kinder fühlen sich doch wohl bei Oma und Opa - wo also ist das Problem?

Wir hatten es früher öfter mal umgekehrt: unsere Tochter ist mit Oma verreist #huepf (anfangs Nordsee, mal Hamburg - und mit fast 6 Jahren dann Teneriffa).

Gruß

Karen

6

Ich würde es sofort machen! #pro

Leider habe ich Oma und Opa nicht hier zum aufpassen. :-(

7

Nein ich könnte das nicht! Das bißchen Freizeit gehört meinem Mann UND den Kindern. Wir alle würden fahren, oder eben keiner.

8

Wir haben das bis jetzt erst 2x gemacht!

Einmal waren wir vor fast 3 Jahren in Athen, da waren wir 5 Tage weg, mein MAnn hatte da eine Tagung und ich bin einfahc mitgefahren!
Der erste Tag war doof, weil ich echt viel an die Kids gedacht habe, aber es war auch wieder schön, einfach mal Zeit für sich zu haben!
Klar hab ich meine Kinder vermisst, ABER ich habe neue Kraft getankt und würde es immer wieder machen (der kleine war damals übrigens gerade mal 6 Monate alt und er fand es bei Oma und Opa klasse, die Große eh).

Vor 2 Jahren waren wir dann Freitag bis Sonntag in Lissabon. Das war auch klasse! Einfach mal wieder Paar sein, viele ausflüge machen und nett essen gehen!

Ich würde es dieses Jahr auch gerne wieder machen, aber das muß wohl die nächsten Jahre warten, da ich mit Zwillingen schwanger bin und meine Eltern nicht 4 Kinder auf einmal nehmen würden für mehrere Tage!

Aber ich kann es nur empfehlen.

Es tut wirklicht gut!

LG,
Annika

10

oh wie schön lissabon.

hast du noch den namen des hotels im kopf?

danke :-)

11

Ehrlich gesagt leider nicht, aber ich kann heute Abend mal meinen Mann fragen, der weiß das bestimmt noch!

weitere Kommentare laden
13

Aber eine Nacht waren sie schonmal dort, oder nicht?

Wenn ja würde ich fahren. Klappt bei uns auch. Ich habe am Anfang noch regelmäßig angerufen und nachgehorcht, jetzt nur noch 1 mal am Abend, zum gute Nacht sagen, oder erst wenn die Kinder im Bett sind um zu horchen ob alles in Ordnung war.
Ich mach mir da keine sorgen, weil ich weiß das meine Kinder bei meinen Eltern und auch Schwiegereltern gut aufgehoben sind.
Wir werden im September auch ein Wochenende ohne die Kinder zu einer Hochzeit fahren, einfach weil es zu weit wäre und sie dort niemanden kennen. Also haben sie von Freitag bis Montag nur Oma und Opa und sie freuen sich alle schon jetzt darauf.

Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann macht es, ihr seit ja auch Mann und Frau und nicht nur Eltern.

LG

15

Das muss jeder für sich selbst entscheiden...
Ich würde es nicht tun. Warum? Ganz einfach: Mein arbeitet sehr viel, uns bleibt am Abend wenig Zeit zu dritt und sonst auch nur die Wochenenden. Daher würde ich den Urlaub bzw. die gemeinsame Zeit als Familie nutzen. Ich fahre dann lieber an einen "kindgerechten" Ort und freue mich, wie die Maus die Zeit mit Mama und Papa genießt! Gegen einen Tag spricht nichts, aber drei Tage wären mir persönlich doch zu lang.

Wir machen es z.B so, dass wir in Urlaub fahren, gemeinsam mit Oma. Jeder macht sein eigenes Ding, man macht mal was gemeinam, aber wenn wir mal ein paar Stunden für uns sein wollen, nimmt Oma die Maus und unternimmt was schönes mit ihr!

LG

Top Diskussionen anzeigen