Sturtz auf hinterkopf jetzt Fieber?!? Was tun?

Hallo ihr lieben,
mein kleiner (2,5Jahre) ist gestern Mittag ausgerutscht und auf den Hinterkopf gefallen, er hat sehr geweint und wollte auch nicht mehr von mir weg (normalerweise einmal pusten und dann sofort wieder runter auch wenn er sich den Kopf anschlägt)
Er ist dann danach bei mir auf dem Arm eingeschlafen (was auch normal ist da er seinen Mittagsschlaf noch brauch) Er hat sich nicht übergeben war nur danach müde auch nach seinem Mittagsschlaf.(eine beule gab es übrigens auch nicht wirklich)
Nun hatte er gestern Abend eine Temperatur von 37,6 und seid heute Mittag 38.
Meint ihr es kann vom Sturz kommen?

Muss ich was unternehmen oder meint ihr es bahnt sich ein Infekt an (er niest seid gestern auch verstärkt.

Für Antworten bin ich sehr dankbar

Lg

1

huhu

ich würde zu doc fahren, alleine schon um eine gehirnerschütterung auszuschliessen..

davon kann man auch erbrechen... fieber weiß ich eben nicht.. muss mal googlen.

Lg

2

huhu,

als ich damals wegen nem sturz mit meiner tochter im KH war,sie hatte gebrochen,Fieber etc. meinten die,das Fieber käme nicht durch den Sturz hat mit Gehirnerschütterung nichts zu tun.

Bei ihr wurde zu der Gehirnerschütterung eine Lungenentzündung festgestellt.

Also ich denke nicht,das das Fieber etwas mit dem Sturz zu tun hat,er wird sich erkältet haben.

Beobachte es und wenns nicht besser wird, geh zum Arzt.

3

Vielen Dank!
Er verhält sich ganz normal seine Pupillen reagieren auch normal, es gibt auch sonst keine anderen Anzeichen, er beherrst alle Wörter wie vorher auch und kann auch immernoch von 1-10 zählen.

Aber das Fieber kam mir halt jetzt sehr merkwürdig vor!Aber vielen Dank für die Antworten!

Top Diskussionen anzeigen