Urologe in Oberursel - keine Behandlung wg. 15 Minuten Verspätung

Hallo alle zusammen,

boah, ich bin gerade total genervt. Gestern hatte ich um 13:45 Uhr einen Termin in Oberursel beim Kinderurologen mit meinem Sohn. Das hieß für mich 1/2 Tag frei nehmen, Sohn früher aus dem KiGa abholen und 40 Minuten Autofahrt (wir wohnen in Frankfurt).

Ok, wir dahin gefahren. Am Ziel pünktlich angekommen, dann ging es an die Parkplatzsuche. Danach sind wir über die Einkaufsstrasse geirrt und haben den Eingang gesucht. Am Ende waren wir 15 Minuten zu spät. :-(

Die Sprechstundenhilfe meinte dann nur: "Jetzt nimmt er Sie nicht mehr dran. Da müssen Sie einen neuen Termin ausmachen." Ich dachte, ich stehe im Wald. #augen #aerger

Ich möchte noch dazu sagen, ich bin im 8. Monat Schwanger. #aerger

Boah, so etwas ist mir noch nicht passiert. Jetzt bin ich am Überlegen, welche Schritte ich mache, um mich über den Arzt zu beschweren.

Sorry, für das #bla#bla, aber ich habe mich gestern total aufgeregt. Die Quittung habe ich dann am Abend bekommen. Mein Bauch war hart und ich hatte starkes Ziehen im ganzen Bauch. #schmoll

Liebe Grüße
Süssli

1

Halllo Süssli,

wenn ich aber mit meinem Kind einen sehr wichtigen Termin habe, bin ich eher 30 Minuten eher da als 15 Minuten zu spät. Ich finde es vollkommen korrekt, dass man so reagiert hat. Dann braucht man keine Termine zu vergeben, wenn jeder kommt, wie es in den Kramm passt.

Es ist mir ähnliches passiert und ich kann es einfach nachvollziehen, owbohl ich in dem Moment auch sauer war.

Ich halte dir die Daumen, dass es beim nächsten Mal klappt!

2

Hallo!

Über was willst du dich beschweren? Du warst zu spät und der Arzt muss dich nunmal nicht mehr behandeln. Er hat auch einen Terminplan einzuhalten. Jeder schimpft immer wenn er beim Arzt warten muss, aber u.a. ist es auch aus solchen Gründen, weil andere zu spät sind muss der Patient danach warten.

Jeder hat heutzutage ein Handy in der Tasche und wenn ich merke ich schaffe es nicht pünktlich oder den Eingang nicht finde, dann rufe ich kurz an und schildere die Situation.

LG IDa

3

Gerade solche Fachärzte, bei denen ggf. auch schwierigere Untersuchungen wie z. B. Spiegelungen gemacht werden, haben meist einen peinlichst genau durchgeplanten Praxisablauf, bei dem jeder Termin sitzen muss und bei dem für jeden Patienten nur ein gewisses Zeitkontingent verfügbar ist.

Wenn Du selbst mal die Erfahrung gemacht hast, eine Magen- oder Darmspiegelung gemacht zu bekommen oder etwas vergleichbares, dann wüsstest Du, dass genau diese straffe Zeitplanung durchaus Sinn macht - im Interesse des Patienten.

Natürlich ist es für Dich und Dein Kind ärgerlich, gerade auch noch, weil Du im 8. Monat schwanger und vielleicht nicht mehr ganz so 'beweglich' bist.

Umgekehrt stellt sich natürlich auch die Frage, warum Du nicht im Vorfeld vielleicht abgecheckt hast, wo die Praxis ist, wo sich Parkmöglichkeiten befinden usw. Wenn ich mich wo nicht auskenne, dann bemühe ich weit im Voraus die Möglichkeiten des Internets und prüfe, wo es ggf. Parkmöglichkeiten gibt oder wir machen eine 'Probefahrt' zum Ziel, wenn es nicht allzu weit entfernt ist, gerade wenn es sich um einen wichtigen Untersuchungstermin handelt.

4

Hallo!

Es ist einfach für den Praxisablauf wichtig, dass Termine eingehalten werden - oder man wenigstens dann, wenn man merkt dass man es nicht schafft anruft und bittet den folgenden Patienten vorzuziehen wenn es ginge.

Weil sonst eben immer wieder Patienten ein paar Minuten zu spät kommen, sich so alles raus schiebt, die Geräte länger besetzt sind und die Zimmer (etwa wenn gewartet werden muss bis eine örtliche Betäubung wirkt)... und es summiert sich eben, am Abend ist es dann Deine Viertelstunde, und hier fünf Minuten und da 10 Minuten, und am Ende warten alle eine Stunde oder länger, beschweren sich, alle Abläufe funktionieren nicht mehr...

Du darfst Dich natürlich ärgern, aber eben auch über Dich selber, denn etwas knapp los gefahren bist Du schon auch selber ;-)

5

Huhu,

finde ich gut das dort so reagiert wurde, hätten mehr Arztpraxen den Schneid das zu tun...müßte man bei vielen nicht 2 Stunden im Wartezimmer verbringen.

lg

Andrea

15

Und DU bist die ... die IMMER pünktlich ist ? #kratz

17

Hallo,

bei wichtigen Terminen immer und sonst rufe ich kurz an

weitere Kommentare laden
6

Ich finde es eine Unverschähmtheit des Arztes, ich möchte mal einen Arzt sehen bei dem man wenn man einen Termin hat pünklich dran kommt, da sind 15 Verspähtung schon wenig.

Und wenn die unpünktlichkeit von einer Seite aus kommt ist es auch nicht erforderlich von der anderen Seite das zu erwarten.

Wir haben 2 Kinder und da ist pünktlichkommen schon ein reines Glücksspiel, gerade wenn Parkplatzsuche ansteht, und bei keinem Arzt ist uns das je passiert.

Der FA hat mich auch noch drangenommen obwohl er eig schon zu hätte und ich 1 1/2 std zu spät kam (Termin falsch notiert)

20

Ich habe auch zwei Kinder und natürlich ist pünktlich sein keine Glücksache.

Oder kommen die Kinder auch zu spät zum Kindergarten oder später zur Schule

26

Hi. Ich finde es auch eine bescheuerte Ausrede: "ich habe 2 Kinder, da kann man nicht pünktlich kommen!" Wenn ich sowas höre, könnte ich #schrei! Ich habe auch 2 Kinder und ich komme nie zu spät! Es ist alles eine Sache der Orgnisation!

LG
Franziska

weiteren Kommentar laden
7

Ich wäre an deiner Stelle auch sauer und kann die Reaktionen der anderen hier nicht nachvollziehen. Anscheinend kommt hier jeder immer ganz genau pünktlich beim Arzt dran. Ich hatte leider bis jetzt noch keinen Facharzttermin, wo ich nicht trotz Termin und Pünktlichkeit, mindestens 30-60 Minuten im Wartezimmer verbracht habe. Bei meinem Orthopäden warte ich mit Termin 1-2 Stunden.
Ich bin noch nie bei einem Arzt pünktlich dran gekommen, also verstehe ich nicht, dass die die 15 Minuten so eng sehen. Wenn es geht, würde ich an deiner Stelle einen neuen Termin bei einem andren Arzt machen und mich über diesen Arzt auf jeden Fall beschweren. Vielleicht kann ja die Krankenkasse weiterhelfen.

LG Yvonne

8

Aber hast du vielleicht mal gefragt warum du immer so lange warten musst?

Ich bin selber Arztheflerin und viele Faktoren bringen tgl. aufs neue die Terminliste durcheinander.

- unpünktliche Patienten
- Patienten ohne Termin
- Notfälle
- 1000 Telefnonate die lt. Patient SOFORT mit dem Arzt sprechen müssen
- gefühlte 100 Vertreter am Tag
- unangemeldet Geschwisterkinder die nur mal eben schnell auch angeschaut werden sollen
- und sicher auch der Arzt der mal einen Gang runterfährt

Viele Patienten kennen den Background in einer Praxis nicht und können sich auch nicht vorstellen was da für eine Logistik hintersteckt. Man wird es nie jedem Recht machen können. Warten ist immer ärgerlich, sowohl für den Patient, wie auch für den Arzt.
Hier gibt es auch viele Ärzte die einem einen nicht abgmeldeten Termin in Rechnung stellen.

LG iDa

9

ich komme auch nicht immer pünktlich schon garnicht seitdem ich mama bin :-) aber ich hab mir einfach angewöhnt, die leute (egal ob freunde, behörden, ärzte ect) anzurufen und bescheid zusagen.

somit hab ich noch nie ärger bekommen, nein eher verständnis. an den tagen wo ich pünktlich bin, bin ich aber dann auch meit 20 min eher da....

lg und gutes gelingen beim nächsten mal

katja

weitere Kommentare laden
10

Hallo,

ich kann deinen Ärger gut verstehen, allerdings ist es auch unhöflich von dir, wenn du nicht vorher durchrufst und sagst, dass du dich kurz verspätest.

Es warten ja auch andere Patienten und somit ziehen sich die 15 Minuten durch den ganzen Nachmittag und wenn es dann mal bei einem anderen Patienten länger dauert, dann kommt da schon einiges an Zeit zusammen.

Viele Grüße,
Carolin

11

Hallo,

ich kann Dich auch verstehen. Ich wäre auch sauer gewesen.
Natürlich hätte man früher losfahren können, aber man kann ja andererseits nicht ahnen, daß da Parkpätze dermaßen Mangelware sind und daß die Praxis so versteckt liegt.

Gerade in Eurer Situation (lange Anfahrt, sichtbar schwanger) hätte ich erwartet, daß man Euch anbietet, im Wartezimmer zu warten, bis der Arzt Euch dazwischen schieben kann.

Wirklich machen, kann man da nichts, denke ich. Ihr wart ja kein Notfall. Somit ist der Arzt nur unhöflich und das ist nicht verboten. Daß Ihr da nicht mehr hin fahrt (nehme ich an), ist ihm vermutlich auch egal, da er offensichtlich genug Patienten hat.

LG
Heike

18

Nicht der Arzt war unhöflich sondern die TE das sie zuspät gekommen ist.

Top Diskussionen anzeigen