Movicol Junior- Wieviel Beutel gibt ihr euren Kindern am Tag?

Hallo,

meine Kleine (fast 2) hatte schon immer Probleme mit dem STuhlgang. Jedesmal quält sie sich dabei.

Nun haben wir ,nachdem wir schon Lactulosesaft, trockene Pflaumen, Milchzucker, Buttermilch etc. ausprobiert haben, Movicol Junior verschreiben bekommen.

Jedoch hat der Kinderarzt gesagt, dass sie es nur morgens trinken soll.

Sie nimmt es schon seit gut einer WOche und es ist noch nichts passiert.

Kann ich es ihr auch 2- 3 mal am Tag geben?

LG

1

hallo,

wir nehmen auch movicol junior. finn bekommt es einmal am tag und zwar nachmittags nach der kita. am anfang haben wir einen beutel pro tag gegeben. nach ca. 1 woche 1/2 beutel pro tag. toi, toi, toi klappt es sehr gut damit.

es wundert mich wirklich, dass sich nichts getan hat.#kratz bei finn hat es nach ca. 1-2 tagen gewirkt und er führt meistens ca. 1 std. nach einnahme ab.

liebe grüsse, ivi & finn #herzlich

2

Hallo!

mein Sohn, 2,5 Jahre alt, hat es vor 2 Monaten genommen. Es dauerte genau 3 Tage bis er abgeführt hat. 1 woche ist schon lang. Könntest Du nicht beim Arzt anrufen?
VG
Charly

3

wir haben das gleiche problem und nehmen das Pulver auch unser arzt hat gesagt 1 beutel am Tag nehmen wir.

Maike27

4

Man gibt einen Beutel am Tag. Es könnte auch höher dosiert werden, aber da Dein Kind noch nicht mal zwei ist, würde ich lieber nochmal bei KiA anrufen, ob er euch das bei einem so jungen Kind empfiehlt.

D.h. Deine Tochter hatte jetzt über eine Woche KEINEN Stuhlgang? Hast Du es mal mit einem Einlauf probiert?

5

Hallo !

Fynn bekam anfangs zwei Tage lang zwei Beutel und jetzt einen Beutel am Tag. Meistens morgens.
Die ersten beiden Tage sollte ich ihn auch abführen.
Seitdem klappt es ganz gut.

Wenn sie seit einer Woche keinen Stuhlgang mehr hatte, würde ich einen Einlauf machen.

LG

6

ich würde jetzt am anfang nach einer woche ohne stuhlgang ein babylax geben (minieinlauf), damit sie erstmal abführt und dann mit einem beutel erstmal starten; man kann es auch höher dosieren, mein kia meinte immer ich muss es individuell rausfinden und anpassen...
wann sie es trinkt ist eigentlich egal, einige kinder bekommen halt blähungen davon und das könnte nachts dann blöd sein, wenn sie es z.B. abends trinkt...aber an sich ist die uhrzeit völlig egal

du kannst den beutel auch auf 2-3portionen aufteilen, steht auch so in der packugsbeilange drin; wichtig ist dass sie dazu viel trinkt

7

Hallo ! Meine Kleine war 12 Monate alt als sie vom KiA Movicol Junior bekam, wegen extremen Darmkrämpfen und Verstopfung. Die ersten vier Wochen bekam sie morgens und abends je 1 Beutelchen pro Tag ( leider musste ich sie dadurch dann 2-3 mal täglich umziehen) und danach sollte sie alle 4 Wochen einen halben Beutel weniger bekommen. Ich habe die Menge aber schon schneller reduziert, da Durchfall durch zuviel Movicol auch nicht wirklich die Lösung war. Habe die Ursache der Darmkrämpfe gefunden ( Blockaden an HWS und Becken ) und habe diese behandeln lassen und konnte dann das Movicol komplett absetzen.

Ich weiß ja nicht ob dir das weiterhilft, aber du kannst gerne die ganze Odysee hier nachlesen :

http://www.urbia.de/forum/52-schlafen/3504529-schreikind-ewig-unzufrieden-schlafstoerungen-und-kiss-syndrom/22370229

LG

8

Hallo... Mein Sohn (4 1/2) bekommt seit seinem 2 Lebensjahr Movicol aufgrund defizite im Darm... Der Darm Arbeitete nicht richtig und daher konnte der Stuhl nicht weiter transportiert werden... Wie lange es bei uns gedauert kann ich dir nicht sagen weil wir im kkh waren und eine darmspiegelung durchgeführt wurde. da war er eh schon leer. es hat dann vom ersten tag an funktioniert... movicol ist ja auch ein weichmacher... probiere erstmal einläufe damit das gröbste erstmal rauskommt.. es kann trotz movicol immer mal wieder verstopfungen geben.. ich habe nach ca 10 monaten selbst auf eine halbe tüte reduziert.. letzten sommer und im februar diesen jahres habe ich versucht abzusetzten. beide male ohne erfolg.. da wir jetzt urlaub hatten habe ich es nochmal versucht. und jetzt sind wir seit 8 tagen movicol frei... bisher klappt es gut.. ich hoffe es bleibt so...

dein beitrag ist zwar schon von mai aber ich hoffe ich konnte dir doch ein wenig helfen oder besser noch es klappt jetzt gut bei euch :-D

Top Diskussionen anzeigen