Kind juckt sich den ganzen Tag

Meine Tochter ist ständig am kratzen, an der Schulter, an den Kniekehlen, am Bauch einfach überall. So dolle dass sie schon wund gekratzt ist :(

Hab schon sämtliche teure Cremes probiert, auch antiallergische Sonnencreme. Bringt alles nichts.

Nun wollte ich mal fragen ob das einer eurer Zwerge auch hat und was ihr dagegen tut?! :) Uuuuund ob jemand weiß wie man bei den Zwergen denn einen Allergietest macht, auch mit pieksen??

Lg CSaam

1

Hallo!

Meist macht man bei Kleinkindern einen Allergietest mittels Blutabnahme.

Hast du mal geschaut ob es evtl. am Waschmittel liegen könnte? Oder Shampoo/Duschzeugs etc.? Ich würde da gar nichts groß rumschmieren und damit beim Kinderarzt vorstellig werden.

LG Ida

2

P.S.: Wenn es evtl. auch Richtung Neurodermitis geht, solltest du auch die Lebensmittel überdenken/überprüfen. Wann tritt es verstärkt auf? Nach Milch/Milchprodukten, Ei usw.

3

Hab morgen früh einen KA Termin. Neuro hatte sie eine kurze Zeit als Baby, das ist aber weg - sie nießt und hustet ab und an, hört sich tatsächlich nach Allergie an :( In dieser Jahreszeit merke auch ich, dass was in der Luft ist, wäre also nicht so abwegig dass sie es auch hat-

Danke für die Tipps schonmal! :)

4

Hallo,

mein kleiner kratzt sich leider auch sehr oft, das kommt daher das ich als Mutter Neurodermitis und eine Pollenallergie habe. Dann hat mein kleiner ein dreifach erhöhtes Risiko das auch zu bekommen.

Ich kann nur durch konsequentes eincremen (ganzen Körper), morgens und abends entgegenwirken. Für meinen Sohn benutze ich alles von Dentifant Körperlotion, das Ölbad und Shampoo. Auch wegen Sonnencreme war ich heute unterwegs. Von Dentifant gibt es die auch, aber die ist mit 25 € für gerade mal 50 ml sehr teuer. Deswegen habe ich die Avene

http://www.avene.de/produkte/sonnenschutz/uberempfindliche-haut-gegenuber-chemischen-filtern-duftstoffen/mineralische-sonnencreme-spf-50

online bestellt für 14,....€ auch 50 ml. Die ist aber mineralisch und getönt wie eine Tagescreme, färbt leider ein wenig an den Sachen. Diese hatten wir letztes Jahr schon und sind prima damit zu recht gekommen.

Leider hatte ich übers Wochenende die von Rossmann 50+ für Babys genommen und mein kleiner sieht heute morgen ein wenig verstellt aus. Das Gesicht ist angeschwollen und er hat viele kleine, rote Punkte. Ja so ist das und nur weil ich keinen zwanziger für eine Sonnencreme ausgeben wollte. :-( Mein kleiner armer Schatz.

Zu dem Test kann ich dir nichts sagen.

LG aurora-chantal

5

Hallo,

Fenistil Tropfen helfen gegen das Jucken. Das Problem mit dem jucken ist, selbst wenn der erste Auslöser weg ist und die Haut anfängt zu heilen juckt es. Heilende Haut juckt leider auch.

Desweiteren musst du die Fingernägel so kurz wie möglich halten.

Meine Tochter hat Neurodermitis und eine Lebensmittelallergie was unabhängig voneinander ist. Bei anderen hängt es durchaus zusammen.
Bei ihr wurde mit 1,5 Jahren ein Allergietest gemacht. Ein Pricktest. Da wir uns sehr sicher waren wurde sie nur darauf getestet.
Außerdem waren wir bei einem Allergelogen.

Wir benutzen diese Creme leider auch in dieser Größe

http://www.docmorris.de/widmer-remederm-creme-unparf--louis-widmer-gmbh-creme-4414916-produktdetail

Sonnencreme lasse ich bei ihr weg, in der Mittagshitze ist sie drinn und sonst weitgehenst im Schatten.
Die T-shirt sind gut und gerne eine Nummer zu Groß und aus Baumwolle.

Gruß Karin

Top Diskussionen anzeigen