Liebe Östereicher!! Lasst ihr eure Kinder gegen Zecken impfen?

Hallo vielleicht könnt ihr mir mit ein paar Meinungen weiterhelfen!
Wir wohnen in NRW und da wird gegen Zecken nicht geimpft. Da wir aber sehr oft in Östereich sind mache ich mir so meine Gedanken!
Was sind denn die Risiken dieser Imfung? Ab wann lasst ihr Impfen?
Mein Kia sagt nicht vor drei!
Fragen über Fragen;-)

Über eure Antworten würde ich mich freuen!

Lg
#winke

1

Wir wohnen in einem Zeckengebiet und sind deshalb bis auf die Jüngste (4,5 Monate) alle geimpft.
Kinder werden hier nach dem 1. Lj. geimpft es gibt einen eigenen Impfstoff für Kinder.
Lg
Babsi

3

Also wenn überhaupt, dann impfen wir gegen FSME!

9

Oh Danke! Das ist eine seeeehhhhhhr hilfreiche Antwort!

11

Gern geschehen!

weiteren Kommentar laden
4

ein ja aus tirol ;) wird ab 1 jahr geimpft bei uns noch haben wir es aber nicht gemacht mausi wahr so oft krank das wir noch etwas warten

#winke#winke

5

ahja wollt noch sagen gegen ZECKEN ist die nicht nur gegenn FSME die diese übertragen 'können'' gebissen werden die kinder trotzdem .

8

Danke Dir!

War mir schon klar das gegen FSME geimpft wird! Habe wohl die Frage falsch formuliert!
Schönes We!
#winke

6

#winke

Wir wohnen zwar nicht in Österreich, sondern nahe des schönen Allgäu in einer Hochburg für Zecken.
Bei uns sind alle geimpft und Söhnchen wird es auch (haben wir bisher noch nicht, weil die anderen Impfungen bisher wichtiger waren. Im Herbst ist es aber dann soweit).
Nicht impfen wäre in unserer Gegend echt fahrlässig.

LG
Eichkatzerl

7

Danke Dir!
#winke

10

hallo!

ich komm aus salzburg,und ja ich lass beide kinder impfen,mein kleiner wird im august 2,und bekommt nä.woche seine erste teilimpf.selina ist4,5 und bekommt nä.jahr die nä.teilimpf.

meine schwägerin war sich auch nicht sicher,aber sie machts jetzt doch.man sagt zwar bei uns das die giftigen eher so in kärnten und umgebung sind,aber trotzen wird auch bei uns geimpft.

die meinungen gehen schon sehr weit außernander,ich weis.

hier ist jetzt ein 9 jähriges mädchen(auch aus kärnten)leider an einem zeckenbiss gestorben...sie hat auf die erste teilimpf recht stark reagiert,deswegen haben sie ihre eltern nicht mehr weiter impfen lassen...ganz schlimm ist so was,die armen eltern!!aber natürlich macht man sich auch so seine gedanken wie das kind auf den impfstoff reagiert...

lg sanja

13

Ich danke dir für deine Antwort!

Ja mit der Kleinen aus salzburg ist das echt schlimm!
Dabei wollten die Eltern nur das allerbeste!

Hier in Nrw wird gar nicht geimft und von daher auch kaum aufgeklärt!
Ich werde unseren Sohn wohl impfen lassen!
Wir lieben Österreich und sind oft da!

Schönes WE!

#winke

12

Hallo,,,

wir fahren regelmäßig in Bayrischen Wald und da wir auch einen Hund haben, haben wir jetzt unseren Sohn impfen lassen.

Wenn wir nur hier bleiben würden hätte ich das nicht gemacht.

LG

16

Hallo!
Auch von mir kommt ein ja, mein Kind ist geimpft. Mögliche Nebenwirkungen sind ähnlich wie bei allen anderen Impfungen. Und Impfen ist generell immer ein Streitthema, für mich gab es aber nie eine Frage, wir sind alle geimpft, habe nur bei meiner Kleinen versucht, das Immunsystem mit alternativen Methoden zu stärken, damit sie auch keine leichten Nebenwirkungen hat.
Ah und Luciana wurde mit 8 oder 10 Monaten geimpft, da wir im Sommer viel im Garten unterwegs sind.
lg Manuela

17

Hallo!
Sind zwar nicht aus Österreich sondern aus Bayern, aber trotzdem Risikogebiet. Hatte letztes Jahr sogar eine Zecke in meinen Vorhängen sitzen, daher wurde Junior nach seinem 3. Geburtstag geimpft. Und da ich noch nicht geimpft war hab ich das gleich mit machen lassen. Fand er toll, dass Mama auch gepiekt wurde (hat der KiA bei mir mit gemacht.) Er hatte keine Impfreaktion, ich hatte leichtes Fieber. Aber lieber so als anders rum ;-)
Viele Grüße #winke

einemama08

Top Diskussionen anzeigen