Bindehautentzündung? Bitte dringend antworten...

Hallo Ihr Lieben,

wer hat Erfahrung mit Bindehautentzündung.

Mein Kleiner (2,5 J.) hat seit ca. einer Woche Schnupfen...Augen haben viel getränt. Seit heute kommt immer wieder gelbes Zeug (Eiter) aus den Augen (Innen)...Ich nehme an, es ist eine Bindehautentzündung.

Nun hat kein Arzt mehr auf...ich hab aber alles da, also Bepanthen Augensalbe, Euphrasia Augentropfen und antibiotische Augentropfen...

Hab jetzt ein mal Euphrasia gegeben, soll ich heute abend nochmal "nur" Euphrasia geben oder doch gleich die antibiotischen Augentropfen...
Aber ich weiß eben nicht, ob es eine bakterielle Bindehautentzündung ist, weil nur dann wirken doch die antibiotischen Tropfen, oder?

Kann es auch eine "virale" Bindehautentzündung sein? Gibts überhaupt sowas mit den Symptomen (Eiter)?
Ach ich weiß auch nicht, was ich machen soll...

Beim letzten mal (vor ca. 1,5 Jahren) hatte er dann nämlich am nächsten Morgen extrem verklebte Augen, die ganz rot waren...das würd ich gern vermeiden...

Was würdet Ihr tun? Erstmal mit Euphrasia Tropfen weitermachen oder lieber gleich die Antibiothika "Hammer" Tropfen...?

Lg
Sandra

1

hallo!
Mein Sohn hatte in seinem zarten Alter von 18 Monaten schon drei Mal Bindehautentzündung. Die Symptome waren: eitrig verklebte Augen, rote Skleren (das weiße vom Auge).
Beim ersten und zweiten Mal waren wir beim Kinderarzt, beim dritten Mal haben wir gleich die Tropfen vom letzten Mal gegeben. Die Packung war noch zu und es waren die selben Symptome und auch Wochenende.
Ich habe mir die Diagnose auch selbst zugetraut, da ich Krankenschwester bin und schon viele Bindehautentzündungen gesehen habe.
Es gibt virale Bindehautentzündungen, aber DEUTLICH seltener im Kindesalter und ich persönlich würde vermuten, das der Arzt Euch auch die Antibiotikatropfen geben würde.

Je nach dem, ob es bei Euch in der Gegend das gibt, würde ich morgen den Notkinderarzt anrufen und fragen.
Falls Du dich entscheidest die Antibiotika Tropfen zu geben: Achte darauf, wie lange die schon offen sind. Augentropfen kann man, wenn mal geöffnet, nicht ewig geben!!! Das Haltbarkeitsdatum zählt nur für ungeöffnete Tropfen!
Falls Dein Kind wirklich sehr leidet, würde ich die Antibiotika (wenn noch haltbar) die Augentropfen geben. Eine lokale Behandlung mit Augentropfen machen keine Nebenwirkungen und viel passieren kann theoretisch auch nicht!
Falls das Leiden sich in Grenzen hält morgen Notdienst anrufen. Bis Montag warten kannst Du auch, aber es kann sich verschlimmern und ist zudem noch extrem ansteckend, falls es eine Bindehautentzündung ist.

Ich würde auf keinen Fall die Bepanthen Salbe geben!! Die verklebt noch mehr und kann die Bakterien, falls es welche sind, vermehren, da die Salbe stark fetthaltig ist! Außerdem kann durch die Salbe eine Schmierinfektion ausgelöst werden!
Falls die Eurasia Tropfen wirken, schaden sie definitiv nicht!
Ansonsten die Augen mit Kochsalzlösung und sauberen Tuch (Taschentuch oder Wattepad) sanft auswischen (von außen nach innen), auf Hygiene achten (Händewaschen, sobald das Kind oder jemand anderes in sein Auge gelangt haben) und ggf. Bettwäsche waschen und Lieblingskuscheltier. Mann kann sich immer wieder anstecken!
Gute Besserung!
adelaide

2

WICHTIG!!!!! WICHTIG!!!!

Hallo Sandra,

ich selber hatte zwar damit noch nicht zu tun, aber da ich in der Optik arbeite.

Wollte ich dir nur drauf hin weisen, es ist wichtig das ihr euch immer gut die Hände wascht,
wenn es wirklich eine Bindehautentzündung ist und danach hört sich an, die ist anstecken.

3

Danke für die Tipps...

Also die Augentropfen waren noch zu...eine ungeöffnete Packung und auch noch haltbar...

Ich hab seine Augen mal unserer Haus-mitbewohnerin gezeigt (Apothekenmitarbeiterin, PTA). Die meinte auch, es spricht für bakterielle Infektion, sie würde die antibiothischen Tropfen geben...

hab ich jetzt auch, nachdem ich das Gefühl hab, es wird immer schlimmer...auch die Augen werden kleiner und wirken zugeschwollener...

Lieben Dank...

Hoffe, es wird morgen besser...

4

hallo,

ich habe mit euphrasia erst kürzlich sehr gute erfahrungen gemacht, gleich zu beginn gegeben und dan nicht nur dreimal täglich. anfangs bstimmt bis zu 6 mal am tag. am nöchsten war es schon besser, am übernächsten noch besser und am 3. tag hat man kaum noch was gesehen. dann hab ich die tropfen noch ein paar tage zur sicherheit weitergegeben.

lg

Top Diskussionen anzeigen