Ich dreh am Rad .......:-/

Hallo, wer kann mir aus Erfahrung sagen wie lange der 64-Wochen-Schub dauert???? Das ist der schlimmste Schub von allen.... Mein Kind, das noch nie pflegeleicht war, entwickelt sich zum kleinen Monster.... Danke für eure Hilfe :( frustrierte Grüsse :(

1

Bei 64 Wochen war ich ehrlich gesagt nicht mehr in der Lage das Alter meines Kindes in Wochen anzugeben. Was den Schub Bloedsinn anbelangt - m.E. ist das recht kuenstlich. Kinder haben Phasen in denen sie mal besser mal schlechter drauf sind - aber man muss die doch nicht in kuenstliche Muster pressen.

Ich wuerd monstroeses Verhalten jedenfalls nicht einfach auf Schub schieben und warten bis es vorbei ist, sondern ueberlegen wie ich dem entgegen wirken kann. Ja, trotzen ist voellig normal und laesst sich nicht komplett verhindern, aber man muss sich auch nicht von einem Trotzkopf diktieren lassen.

2

och du... dann müsste meine motte alle 2-3 tage im schub stecken.. ^^... denn meine motte hat oft kopfgewitter... vor allem macht sie kein mittagschlaf mehr und wenn sie müde ist macht sie dinge die sie nicht soll und wenn ich nein sage dann erst recht... einkaufen macht garkein spass.. sie will nur laufen, aber dann nur fangenspielen...und wenn man sie auf den arm nimmt oder in den wagen setzen will gibt es theater ^^

LG

3

Finde ich nicht ganz korrekt dass hier behauptet wird, dass Wachstumschübe künstlich wären. Bis zu einem gewissen Alter kann man es noch SEHR GUT beobachten wie es sich manchmal Tage vorher einschleicht, gaaanz schlimm wird und dann ganz plötzlich vorbei ist. Und das Baby kann dann zig neue Sachen.

Mit zunehmendem Alter prägt sich der Charakter sehr stark aus, die Zähne, die Trotzphase und und und... Es wird unübersichtlich und eigentlich haben die Mäuse dann ständig irgendwas...

Von einem 64-Wochenschub weiß ich nichts. Soweit sind wir noch nicht ;-) Rechnet da man noch in Wochen? #gruebel

GlG
(das Posting ist nicht böse gemeint. will hier niemanden angreifen, ist nur meine meinung #blume)

4

Also Noah (lt. wie alt ist mein baby 65+5 Wochen alt) steckt da auch seit 1,5 Wochen ziemlich heftig drin und ich geh am Stock.

Ich hab mal gelesen etwa 5 Wochen geht der Schub, aber bald drauf kommt der letzte mit 76 Wochen.:-(#zitter

6

Der letzte in dem Buch dokumentierte :-p

Mein Großer ist jetzt 3,5 und steckt gerade mal wieder in einem ganz allerliebsten Schub (gleichzeitig übrigens mit seiner 1,5 Jahre alten Schwester - ein Träumchen #schwitz).

Liebe Grüße,
Tine

8

So schlimm war sie noch nie.....#schock Sie ist im Moment ein richtiges kleines Biest....dauernd am weinen und nörgeln........:-[

5

Ich denke, es gibt immer wieder Entwicklungsschübe und unser Sohn legt immer wieder Schubverhalten an den Tag. Aber je älter die Kids werden, um so länger dauert es meistens an und es ist absolut nicht mehr einheitlich, wann diese Schübe genau sind.

Es kommt wohl ganz darauf an, womit dein Kind gerade beschäftigt ist.... je nach dem wird wohl auch der Schub dauern...bis die Ergebnisse eben abrufbar sind.

LG
Rufinchen

7

Ich dachte es geht nur bis zum 55-Schub? #kratz

Bei den ersten Schüben dauert es ca. 2 Wochen. Bei den restlichen ca. 4 Wochen.
Das ist aber von Kind zu Kind unterschiedlich.

Kann es sein das er nur eine schlechte Phase hat?

Inwiefern hat er sich denn verändert?

lg Medina

9

Sie ist total schlecht gelaunt....nur am Motzen, Heulen und Protestieren. Und das den ganzen Nachmittag.....und moment ist wieder sehr anhänglich. Sobald man sie nur kurz absetzt, fängt sie schon zu weinen an......die Phase ist ganz,ganz schlecht. Ich hoffe sie ist bald vorbei.....#schmoll

10

Ups, SIE natürlich..... Sorry! #hicks

jaja diese Phasen. Sie kommen und gehen. Und es wird immer wieder Phasen geben durch die wir durch müssen.

Aber...... auch das geht vorbei! ;-)

weitere Kommentare laden
13

Hallo!

Ich kann Dir den Tipp geben, nicht so viel zu lesen (was könnte kommen etc)

Kann sein, dass es viele Schübe gibt, die bei vielen Kindern ab der xten Woche auftreten können, ABER ehrlich gesagt möchte ich das alles gar nicht wissen.

Meine Tochter ist bald 2,5 Jahre und wir hatten erst einmal eine Zeit (ca. 4 Wochen) in der sie wirklich ungenießbar war.

Hätte ich jedes Mal vorher gewusst, wann welcher Schub kommt, dann wär ich selbst sicher derart unentspannt gewesen, dass ich sicherlich durch meine Angst mein Kind beeinflusst hätte.
Oh Gott, bald ist sie in der xten Woche, da kommt ja der nächste Schub...bla.

Ne, ne. Ich schau einfach mal was passiert.

Ich wünsche Euch alles Gute und hoffe, dass sich alles bei Euch einpendelt!

LG

14

Ich kann mich anschließen was das kleine Monster betrifft .......Unsere Selina setzt sich in den Hasenkäfig .....schmeißt die Trinkbecher.....macht nur Blödsinn....Einkaufen gehen gibt nix schlimmeres mit ihr.....Ich komme mit langsam wirklich hilflos vor aber man muss konsequent bleiben auch wenn sie schreien ....jeder der Blöd schaut hat keine und weiß nicht wie es ist.....Wie heißt es so schön ....In der Ruhe liegt die Kraft .......Aber ich bin mit meinem Latein am ende .......Ich nehme Ratschläge gerne an ........#danke

15

mein sohn wird im juni 10 jahre alt ! ich glaube,er steckt auch gerade in einem schub !#rofl

Top Diskussionen anzeigen