Kind 2 Jahre und Katze anschaffen?

Hallo,

meine Tochter wird zwei Jahre. Nun überlege ich, ob wir uns eine Katze anschaffen. Meine Tochter ist immer sehr unruhig und in Bewegung. Wenn sie bei Oma ist, die hat drei Katzen, ist sie immer entspannt und ausgeglichen. Ob es an den Katzen liegt, kann ich nicht genau sagen.

Hat jemand Erfahrung?

LG :)

1

Hast Du selbst Erfahrungen mit Katzen?
Wir hatten unsere Katze schon, bevor mein Sohn geboren wurde. Sie ist alt und geht ihm aus dem Weg. Sie ist eigentlich keine "Kinder-Katze" und war auch noch nie eine Schmusekatze. Aber als wir mal ein behindertes Kind zu Besuch hatten, hat sie sich von allein daneben gesetzt und sich streicheln lassen, als ob sie spürte, daß das Mädchen sie brauchte.

Meine Mutter hat sich gerade eine neue Katze angeschafft, als mein Sohn geboren wurde und die beiden sind zusammen aufgewachsen. Hat super geklappt. Allerdings muß man da immer gut aufpassen, da weder die katze, noch das Kind einschätzen können, wie weit sie gehen können.

2

Hallo
wir haben uns auch eine Katze geholt als Püppi 1 1/2 Jahre war. Seidem liebt sie alles was mit Katzen zu tun hat. Und sie kuschelt auch sehr gern mit ihr. Sie freut sich auch immer riesig, wenn sie nach Hause kommt und ihre Murle schon wartet. Also worauf wartet ihr noch, wenn ihr auch eine Katze wollt dann los ... Dein Kind wird sich sicher freuen.

Lg Evi

3

#winke

meine Tochter ist knapp 2 1/2 Jahre und kennt nur die Katze von meinen Eltern die aber 350km entfernt wohnen. Wenn wir zu besuch sind bei meinen Eltern ist das Spielzeug uninteressant den dann gehts auf Katzen jagt #schwitz

Sobald die katze in der nähe ist von meiner Tochter wird sie geärgert ( ok muss auch dazu sagen die Katze ist 18 Jahre & wehrt sich auch nicht mehr so als wie nur fauchen / abhauen)

da wird am Schwanz gezogen - in die gegen Richtung vom Fell gestreichelt - geschupst -gehauen usw. wir reden natürlich auch mit das sie das nicht machen darf / durchzug
Selbst beim Buch an schauen mit Opa auf den Sofa darf die Katze sich nicht neben Opa legen dann gibts wieder ärger mit von meiner Tochter.

Aber auf der anderen Seite kümmerst sie sich dann wieder um ihn, bringt ihn leckerlies - reden über ihn und macht sich da schon Gedanken drüber.

Wir sind auch am überlegen ob wir uns dieses Jahr eine Katze holen oder doch erst mit 3Jahren. Denn ich selber bin auch mit Katzen groß geworden.Naja schauen wir mal wie wir uns entscheiden #katze

LG schnucki

4

Hallo

ich kann es nur befürworten.. ich finde es toll wenn katzen zusammen mit kindern aufwachsen.. bzw kinder mit katzen.. ich hatte/habe 2 katzen.. hatte erst 2 ältere 11 und 14 jahre... den 14 jährigen musste ich leider einschläfern lassen.. habe mir dann aber wieder eine 2tkatze geholt weil die dame so getrauert hat... ich wollte aber keine ausgewachsene katze haben.. und habe mir eine 9 wochen alte katze geholt... und es klappt wunderbar... die kleine katze jetzt 6 monate ist total auf unsere tochter fixiert.. meine tochter darf vieles mit ihr machen... zumindest was ich zulasse... sie kratzt oder wehrt sich nicht... sobald ich ins kinderzimmer gehe um die kleine morgens aus dem bett zu holen.. rennt pepper schon auf das pett zu und legt sich zu ihr... dann wird erst mal geschmust... die beiden lieben sich.. pepper darf aber nur ins zimmer wenn ich dabei bin.. sonst nicht... da sie schon mal eine katze ist die sich ganz nah an brust und gesicht kuschelt...

LG

5

Hallo,

also wir haben es auch gemacht.

Niklas war auch etwas über 2 Jahre alt als wir unsere Katze (damals noch Kätzchen) bekommen haben. Für beide ist es eine super Sache. Sie gehen sehr liebevoll und "meistens" auch vorsichtig miteinander um.

Es ist aber auch so, dass wir offensichtlich Glück mit unserer Katze haben. Cleo kam vom Bauernhof, kannte Menschen nur als Dosenöffner und hat sich aber trotzdem (oder gerade deswegen) zur großen Schmusekatze entwickelt.

Also, ein klares JA von meiner Seite.

LG Mona

6

Hallo,

wie haben einen Kater seit unser Sohn 1 1/2 Jahre alt ist und es klappt gut.

Unser Kater ist aber auch ein super liebes und geduldige Tier, der aus einer Familie mit Kind stammt.

LG, Hope mit Finn 2;5 JAhre und Bauchzwergi ET-6

Top Diskussionen anzeigen