Mein Mann stopft die Kinder mit Scheiß voll!

Hallo ihr Lieben,

ist eigentlich nicht meine Art, aber jetzt muss ich echt mal Dampf ablassen:

Ich habe eine große Stieftochter fast 9, "selbstproduzierte" 21 Monate alte Tochter und mein Kleinster ist grad mal vier Wochen alt.

So war es bisher:

Mein Mann und ich waren uns einig das wir bei den Kindern auf gesunde Ernährung achten wollen, das heißt viel Obst und Gemüse und nur ab und zu Süßes und Krimskram. Uns war wichtig das die Kinder mit uns zusammen am Tisch essen und nicht ständig zwischendurch und wenn zwischendurch, dann Obst.

So seit jetzt der Kleine auf der Welt ist stopft mein Mann den großen Zwei ständig irgendeinen Scheiß rein, z.B. Salzstangen zwischendurch, Kuchen, Schoko, Gummibärchen, Waffeln etc. Leider hatte er am Anfang nicht viel freibekommen, deswegen hielt es sich aber noch in Grenzen. Jetzt hat er aber zwei Wochen frei und ständig bekommen die Kinder irgendeinen Mist. Ich bin morgens grad immernoch am Stillen wenn die anderen schon Anfangen zu frühstücken und es ist jetzt schon öfters passiert das die Kinder Kuchen zum Frühstück gegessen haben. Es kotzt mich so an! Wir sind nur noch am Diskutieren deswegen! Natürlich haben sie dann zu den normalen Mahlzeiten kein Hunger mehr.

Mensch bin ich sauer... Mein Mann juckt das leider grad gar nicht wenn ich was dagegen sag.

Wie würdet ihr vorgehene??

1

Ich würde so ruhig und vernünftig wie es geht mit meinem Mann darüber sprechen und hoffen dass er es nach meiner vernünftigen Argumentation einsieht.

Falls du die Haupteinkäuferin bist, dann lass den "Mist" im Laden.

Hoffentlich findet ihr bald eine Einigung, mir würde das auch auf den Keks gehen.

2

1. 3 Mal ganz tief durchatmen. Kein Mensch stirbt von Kuchen...
2. Bei euch liegt einiges im Argen. Lässt es langsam angehen. Ihr seid noch nicht lange zu 3. Da darf auch mal Kuchen zum Frühstück sein. Und anstatt so strenge Regeln mit nur Obst und Gemüse,... Aufzustellen, solltest du das vielleicht etwas lockern und realistischer gestalten. Eine 9- jährige kann man nicht mehr kontrollieren was und wo sie isst (hat sie diesen Obst-Trip bisher wirklich mitgemacht?) und umso mehr man etwas verbietet, desto verlockender wird es doch... Seid vernünftige Erwachsene und findet einen realistischen Mittelweg. Weder der jetzige, noch der vorherige sind/waren optimal.

3

Hi!
Papas sind doch meist diejenigen, die den Kindern immer eine Freude machen wollen, da sie meistens nicht daheim sind. Er will ihnen eine Freude machen, vllt aber auch Streit und Trara aus dem Weg gehen. Kauft einfach keinen Süßkram und Kuchen ein. Also Salzstangen für zwischendurch finde ich nicht so schlimm. Wenn sie dann bei den normalen Mahlzeiten keinen Hunger haben, das ist wirklich nicht gut.

Rede mit deinem Mann in Ruhe, sag ihm was er ihnen geben kann und wieviel und um wann es schluss ist (Uhrzeit). 30 Minuten vor den Mahlzeiten brauchen sie wirklich nichts zum Naschen.

4

Ich denke deine Hormone spielen grad etwas "verrückt".

Wenn es Dich stört kauf doch sowas nicht bzw. such dir einen Platz dafür wo alle anderen nichts dran zu suchen haben ;-)

Kuchen zum Frühstück gab es bei uns auch schon mal und wir leben alle noch :-)
Schonmal dran gedacht das dein Mann vieleicht nichts besseres eingefallen ist?
Ich meine jetzt ; Du hast gestillt und die anderen Kinder kommen an und haben hunger #mampf . Mein Mann würde auch den einfachsten Weg wählen (Kekse, gefüllte Hörnchen, oder was sonst in greifbarer nähe wäre :-p ).

Außerdem ist er doch nicht ewig zu Hause und du hast dann wieder das Sagen ;-)

Laß doch deinen Mann auch mal die Kinder "verwöhnen".

Ich bin bei uns diejenige die einkaufen geht und wenn ich keine Süßigkeiten kaufe, sind auch keine da zum verteilen. oder wenn keiner weiß wo sie liegen, kann auch keiner verteilen :-p

Aber ich denke echt bei dir sind es im Moment die Hormone, die dich so schnell auf die Palme bringen.

LG
Sandra mit Max (10,5 J.), Ben (4,5 J.) und Lea (2,5 J.)

5

Ui wie dramatsich! Ich würde sofort eine Paarthreapie in Betracht ziehen, das geht ja mal gar nicht! Süßigkeiten sind schlecht und überhaupt nicht gut für die Kinder, wie kann man das dem Kind nur geben?

Und nun ernsthaft: du weisst dass die Kinder sich das irgendwann heimlich holen werden, wenn man Süßes vorenthält und es so zu was besonderem wird oder? Mein Kind bekommt auch einmal am Tag was süßes und bis jetzt gehts ihr recht gut damit :D Klar sollte es nichts Süßes vor dem geplanten Essenszeiten geben, aber da wirst du wohl in der Lage sein es deinem Mann verständlich klar zu machen oder nicht? Natürlich sollen die Kinder nicht den ganzen Tag mit Süßkram zugestopft weren, aber mal als Nachtisch oder so zwischendurch ist das doch okay. Man kanns wohl auch übertreiben!

6

hallo,

also erstmal würde ich deinen mann fragen, warum er jetzt so umschwengt, was das essen/süßes betrifft.
aber ganz ehrlich muss ich dir sagen, dass ich das alles total übertrieben finde und wenn ihr keine anderen probleme habt, was ist so schlimm daran?

ich kann dir nur sagen, dass ich kinder kenne, die nur ganz selten süßes bekommen haben und dann ab taschengeldzeit alles nur noch dafür ausgegeben haben, in der schule bei anderen gebettelt etc. das waren dann auch oft die dicksten kinder!
meine kinder lieben kuchen und bekommt auch was wenn wir kuchen essen. und
auch an ostern haben sie schoki bekommen und das süße familienosternest steht auf dem tisch. na und?

bei uns hat keiner schlechte zähne, übergewicht oder sonstwas. laß deinen mann den kindern was geben und schau zu, dass sie danach raus gehen und sich bewegen. das finde ich viel wichtiger an der sache.

grüße

7

Ich seh da kein Problem. Nachgewiesenenermaßen ist es übrigens so, dass Kinder, die freien Zugang zu Süssigkeiten haben, weniger davon essen als wenn sie rationiert sind....

8

och an salzstangen find ich nichts schlimmes. bekommt meine auch sehr oft
und dann siehs mal so. er ist 2 wochen daheim. danach hast du wieder die hand drüber ;-) klar ist es irgendwo ärgerlich, aber der papa ist nicht so viel zu hause und meint es nur gut. mein vater war auch lockerer bei allem als meine mutter

9

hi, mein mann bekommt es hin, direkt nach ostern, wo noch alle osterkörbe gut gefüllt sind, gummibärchen für die zwei zu kaufen.

find ich auch nicht toll, wenns die kids nicht sehen oder essen sollen -- wegräumen oder selber essen :-)

keep cool wenns alle ists alle.

lg katja

Top Diskussionen anzeigen