Laufanfänger - welche Schuhe für draußen?

Hallo Ihr Lieben,
unser Sohn wird zwar erst in drei Wochen ein Jahr alt, ich frage aber dennoch hier, da ich auf Eure Erfahrung hoffe.

Seit ca. zwei Wochen will unser Sohn eigentlich nur noch laufen üben - entweder er zieht sich an den Möbeln oder im Laufheck hoch und läuft dort entlang, oder er zieht sich an unseren Hosenbeinen hoch und wir laufen an den Händen mit ihm. Im Haus trägt er dafür Stoppersocken oder Lederpuschen und es klappt inzwischen auch schon ganz prima.

Nun meine Frage:
Auch draußen gibt er uns immer das Gefühl er würde die Welt lieber laufend erkunden und nicht ausschließlich im KiWa sitzen. Um nun mit den Lederpuschen raus zu gehen, ist es aber noch viel zu kalt.

Was für Schuhe würdet Ihr ihm kaufen - welche Marken könnt Ihr mir empfehlen?

Danke für Eure Hilfe.

mai75

1

hallo,

also wenn überhaupt schon feste schuhe für draußen dann empfehle ich dir welche mit flexibler sohle!!! die sind besser für den fuss als eine richtig feste. was ich auch sagen muss, es müssen nicht immer die teuersten sein, aber meiner meinung nach sollte man dennoch nicht sparen bei den schuhe für kinder, denn die können ja noch nicht sagen wenn der schuh drückt und nicht sitz, also auch zeit lassen bei der auswahl.

ich kaufe die schuhe von elephanten, die sind super, es gibt auch "bärenschuhe" die sind in etwa so, haben bei einigen modelen auch eine weiche sohle und sind etwas günstiger als elephanten ;-)

aber du solltest bedenken das dein kleiner mit schuhe nicht genauso läuft wie auf socken, denn mit schuhe ist es gleich nochmal etwas anders!!!! meine beiden sind daheim auch schon gelaufen, aber draußen auf unwegsameren gelände als den heimisch teppisch klappte es dann wieder gar nicht mehr so einfach!!!

viel spaß beim schuhshoppen und beim weltendecken mit dem kleinen! :-)

2

Von elefanten gibt es so eine Art Krabbelpsuchen mit einen total flexiblen Sohle aus Gummi. Die heißen glaube ich Flexschuhe oder so ähnlich. Die sind für die ersten Schritte sind sie gut geeignet. Bei dem wetter würde ich allerdings noch so füßlinge aus Matschhosenstoffe (mit fällt der Name gerade nicht ein) überziehen, da die Flexsohle nicht ganz durchgängig ist.

Unseren habe ich bein den ersten Laufversuchen draußen auf dem spielplatz einfach ein altes Modell von der Großen angezogen. Die Sohle war nicht unbedingt flexibel, aber in den ersten Zeiten ist er mehr gekrabbelt als gelaufen. Zum Stehen und für ein paar Schritte hat es gereicht. Hätte ich die nicht gehabt, dann hätte ich die von elefanten gekauft.

LG

3

Ich glaube ich sollte mit dem Schreiben aufhören. Meine Beiträge lesen sich ja schrecklich!

6

So ein Quatsch !!!

Auf jeden Fall war Dein Beitrag für mich sehr hilfreich - vielen Dank. ;o)

4

LAuflernschuhe von Elefanten oder von BAma.Die Sohlen sind biegsam und vor allem sind die auch wasserdicht.Wir haben nur gute Erfahrungen..Und Lederpuschen oder dicke socken und so ein Quatsch würde ich auch nicht machen..

Anna

5

Hallo,

ich würde einfach noch ein wenig warten. Obwohl unsere Tochter in der Wohnung auf Stoppersocken schon wirklich sicher alleine längere Strecken lief, ist sie im Schuhgeschäft bei der Anprobe erst mal ständig über ihre eigenen Füße gestolpert, hat die Hacken hinten verhakt, etc.

Wir haben dann den Schuhkauf noch mal fast 4 Wochen nach hinten verschoben, und dann hat es auch auf Anhieb super geklappt. Wir haben dann ein Modell von Superfit gekauft.

Mir hat es auch erst leidgetan, weil ich wusste, sie will die Welt auch anders erkunden, als nur aus dem Kinderwagen raus, aber es war letztendlich die richtige Entscheidung.

Im Garten, wo der Boden dann wegen des Rasens plötzlich federte und auch nicht ganz eben war, lag sie auch mehr auf der Nase. Auch hier hat sie wieder ein paar Tage gebraucht, bis es problemlos klappte.

Wie gesagt, ich würde warten. Am Ende nutzt ihr die Schuhe dann doch gar nicht sooo oft und dann ist er schon rausgewachsen. Bei der ersten Anprobe wurde bei meiner Tochter auch noch Schuhgröße 19 gemessen, 4 Wochen später dann schon 20. Dafür sind gute Schuhe einfach auch zu teuer.

LG

7

Wenns denn jetzt schon Schuhe sein müssen definitv Stride Rite! Butterweiche Sohle!

Kerstin mit Ida #verliebt an der Hand und MADITA, LEO & #stern #stern #stern im #herzlich

8

Hi,

als unsere Tochter anfing an den Möbeln und den Händen zu laufen, war sie 8 Monate alt. Frei gelaufen ist sie erst mit einem Jahr, also 4 Monate später. Erst dann haben wir feste Schuhe gekauft. Wir haben Primigi Schuhe und sind damit zufrieden.
Im Haus läuft Luisa mit Lederpuschen.
LG, vubub

9

hallo,

auf jedenfall solltest du welche mit weicher sohle kaufen.
gibts z.b. von elefant.
da haben wir bisher sehr gute erfahrungen gemacht.
aber auch von anderen marken gibts die.

grüße

10

Wir hatten welche von Superfit und waren total zufrieden. Wir haben ihr die im Laden angezogen und sie ist sofort los marschiert. Vorher haben wir sie in Lederpuschen oder barfuss laufen lassen (war Sommer).

Sehr zufrieden sind wir auch mit Primigi.

Top Diskussionen anzeigen