Rote Punkte am Unterarm

Hallo.
Ich brauch mal wieder ein bissel Rat.
Mein Sohn (13 Monate) hat jetzt seit 3 Wochen ganz seltsame rote Punkte auf beiden Unterarmen (er hat die Punkte wirklich nur an den Unterarmen).
Einige sind erhaben, die einen rot, die anderen braun. Einige sind verschwommen, andere scharf abgegrenzt. Die Größe ist, als wenn er sich winzige Pickelchen aufgekratzt hat... oder wie ganz viele kleine Nadelstiche. Jucken tun die Punkte nicht. Er fasst sich auch überhaupt nicht da hin. Also es stört ihn wohl kein bisschen. Mein Sohn ist fit wie ein Turnschuh. Er isst gut, hat kein Fieber (Rektal ~ 36,8 - 37,2 °C ). Er schläft zwar relativ viel, aber laut Kinderarzt ist das noch im Rahmen.

Ich war vor 2 Wochen beim Kinderarzt. Da wurde mein Sohn geimpft (6-fach). Ich hab den Kinderarzt da auf die Punkte angesprochen, aber er konnte sich darauf keinen Reim machen. Petechien sinds wohl nicht. Ich solle es beobachten und wieder hin kommen, wenn es nicht besser wird.

Nun... besser geworden ist es nicht, aber auch nicht schlimmer.
Das einzige ist, dass mein Sohn derzeit ganz schlimm zahnt. Er bekommt grade alle Backenzähne gleichzeitig, der arme Drops.
Kann das davon kommen? Oder könnte das eine Allergie oder Unverträglichkeit sein?
Ich ruf Dienstag eh beim Kinderarzt an. Würde mich aber über eine weitere Meinung freuen.
Kennt das jemand?

Grüße
Neo

1

Hallo Neo,

ich kann nur berichten, dass Timo auch immer extreme Hautirritationen hat , wenn er zahnt... Die von dir beschriebenen "Pickelchen" waren da auch schon dabei. Wahrscheinlich ist der ganze Körper beim Zahnungsvorgang im "Umbruch", daher kann es schon sein, dass es daher kommt .

Reagiert er vielleicht auf seine Anziehsachen allergisch ? Hast du ein neues Waschmittel oder Weichspüler ? Oder ein neues Duschzeug ? Das würde mir noch einfallen.

Ansonsten wird der KiA euch bestimmt morgen weiterhelfen. Vielleicht stellst du ihn einfach zur Sicherheit anschließend mal einem Hautarzt vor ...

Gute Besserung und LG Xenia mit Elias (5J.) und Timo (1J.)

2

Danke für deinen Beitrag.

Ne, also Waschmittel und Duschzeug hab ich nicht gewechselt.

Das einzige, was sich geändert hat ist, dass er in den letzten Wochen öfters mal Weintrauben gegessen hat.

Aber ich hab leider nicht darauf geachtet, ob der Ausschlag in der Zeit auftrat. Die Weintrauben isst mein Kurzer nämlich sehr unterschiedlich. Mal 2...3 Tage jeden Tag, dann zwei Wochen gar nicht.

Hm... heute morgen hab ich aus Neugier mal mit einem durchsichtigen Lineal auf die Punkte gedrückt. Also sie sind nicht wegdrückbar.

Aber Petechien ohne Fieber? Wo kann sowas denn auftreten?

Mein Kurzer hat ja ansonsten keine weiteren Auffälligkeiten. Keine blauen Flecke, keine blasse Haut, keine Flecke/Punkte auf den Schleimhäuten. Ich hab die letzten zwei Wochen mit Argusaugen auf ihn geachtet und wäre sofort zum Arzt gefahren, wenn sich etwas verändert hätte.

Oder ob das von der MMR-Impfung Anfang März kommen kann? Mein Kleiner hat die Impfung sehr gut weg gesteckt. Kein Fieber, kein Ausschlag, gar nichts. Aber so ca. 2 Wochen später sind mir die Punkte auf den Unterarmen aufgefallen.

Naja, ich denk mir bleibt nichts übrig, als den Arzttermin abzuwarten.

3

... ja wahrscheinlich ist es das Beste, du stellst ihn nochmal vor. Das mit der MMR - Impfe könnte auch noch hinauen... :-) Das wäre ja eine "normale" , begleitende Nebenwirkung. Mein KiA hat mich auch darauf hingewiesen, dass es evtl. zu einem Hautausschlag im Zusammenhang mit der Impfe kommen kann...

LG Xenia

Top Diskussionen anzeigen