GANZ doll Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang,was kann ich machen?Gibt es Zäpfchen oder ähnliches?

Hallo...

meine kleinste Tochter ( wird jetzt 3 Jahre alt ) hat EXTREM Schwierigkeiten mit der Verdauung...IMMER sehr hart und jetzt hat sie das schon drei mal gehabt das sie gar nicht raus gedrückt bekommen hat, sondern dann hing das IM Poloch fest und das war SEHR geweitet...#schock und wir müssen es dann quasi mit der Hand raus drücken, das verursacht ihr natürlich starke Schmerzen...#schmoll

JA sie trinkt zu wenig, aber ich kann ihr das ja auch nicht rein schütten...wir sagen ihr schon immer sie soll mal was trinken, macht sie dann ja auch! Aber das reicht eben nicht!

Hat wer hier vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht sagen wie ich ihr die Sache erleichtern kann?Milchzucker haben wir schon probiert das bringt gar nix...#schwitz

Danke schonmal im Voraus für eure Tips!!!#liebdrueck

Glg Sandra mit Pepe, Enie & Nike #verliebt

1

Hallo
Es gibt Zaepfchen, die heißen Glyzilax. Die weichen den Stuhl auf, damit man nicht so fest pressen muss.
Meine Tochter bekommt gegen alle landläufigen Meinungen Apfelschorle statt Wasser zu trinken, denn davon trinkt sie mehr als von Wasser und das ist angesichts des Verdauungsproblems völlig ok für mich. Zähne putzt sie ja....

Lg

2

ich hatte das selbst als kind - das hat mit trinken nix zu tun.
meine methode war, den drang auf dem wc-deckel sitzend zu verdruecken(klappte gut,warum ich das tat, weiss ich nicht. nach einer zeit war der stuhlgang extrem hart und schmerzhaft).

vielleicht laesst sich ja die ernaehrung grossflaechig umstellen(wie schaut es mit bewegung aus?)?
und dann so wenig wie moeglich mit zaepfchen, einlaeufen oder sowas im natuerlichen geschehen herumpfuschen - denn dadurch bekommt der koerper es noch schwerer in den griff.

eine beratung beim doc waere sicher auch hilfreich, ich hoerte schon mehrfach von menschen, deren koerper die fuellstaende des darmes nicht bemerken und dass es dazu trainingsmoeglichkeiten gibt.

euch geduld, ruhe und gute besserung!

alles gute!#winke

weib mit 4kids und bauchzwerg#verliebt

3

Huhu

Meine Tochter hat auch vor einiger Zeit andauernd ihren Stuhl zurückgehalten.
Sie hatte bis zu 4 Tage keinen Stuhlgang mehr.

Der KIA hat uns daraufhin Movicol Junior verschrieben.
Das sind kleine Beutelchen mit Pulver, welches du ihr in Wasser oder Saft zu trinken gibst.
Das macht den Stuhl weich, so, dass sie ihn irgendwann nicht mehr halten kann und dann einfach machen MUSS.
Das hat uns sehr gut geholfen und wir sind bis heute beschwerdefrei.

Sprech einfach mal den Arzt darauf an.
Alles Gute euch#winke

rainbow und Emily#verliebt

4

Laß deinem Kind vom Kinderarzt "Movicol Junior" verschreiben, bei uns hilft es super.

Selbst wenn Lea (2,5 J.) mal 1-2 tage keinen Stuhlgang macht, ist dieser dann immernoch weich und sie hat keine Angst vorm nächsten Stuhlgang.

Über Movicol Junior ist auch ganz viel im der Suchfunktion, einfach Stuhlgang oder Movicol oder was da sonst noch so reinfällt eingeben. Sind viele die gute Erfahrungen gemacht haben damit ;-)

LG
Sandra mit Max (10,5 J.), Ben (4,5 J.) und Lea (2,5 J.)

5

Hallo

Wir haben das jetzt mit Theresa gehabt.Die sit gestern 14 Monate alt geworden und wir haben ihr eine Birne gegeben und puren Apfelsaft.

Sie hatte dann auch noch Blähungen und da habe ich ihr Tropfen von Sab gegeben.

Bei ihr hat es geklappt,Windel bis zum Anschlag voll.

lg

6

geh mit ihr zum kinderarzt, nur der kann die ursache für ihr problem rausfinden und wir dir dann wahrscheinlich movicol verschreiben; meine tochter hat das auch ein jahr lang bekommen und wir haben das super in griff gekriegt...

ihr solltest auf keinen fall mit den fingern in ihr popoloch reingehen, dabei kann der analbereich einreißen, was irrsinge schmerzen verursacht oder gar der analmuskel verletzt werden, was im schlimmsten fall zu inkontinenz führt!

jetzt im akutfall, würd ich dir babylax aus der apotheke empfehlen, das bekommt ihr ohne rezept; es ist ein minieinlauf, wenn ihr den gegeben habt, hat deine tochter innerhalb 10-30min stuhlgang und ist dann erstmal entleert, nächste woche dann zum kia!!!!!!
das babylax weicht den stuhlgang auf und löst dann direkt stuhldrang aus!

alles gute

7

Hallo ihr lieben...

Vielen dank für eure antworten.

Movicol kenne ich noch von meinem Sohn damals.der hat fast gebrochen von dem zeug. Aber wir müssen den weg wohl gehen mit ihr.das geht so gar nicht.

Also euch allen noch frohe Ostern...

Glg

11

"der hat fast gebrochen von dem zeug" ????

Ich weiß ja nicht was Ihr damals für ein Zeug hattet, aber das Movicol was wir haben ist geschmacksneutral und schmeckt für meine Begriffe nach Nix. Ich rühre Lea das immer in ihren Tee und sie sie hat sich noch nie beschwert über ekeligen Geschmack oder sowas.

falls es bei euch doch wieder erwarten ekelig schmeckt versuch mal es in Saft oder irgendwas mit Geschmack zu rühren.

LG
Sandra mit Max, Ben und Lea

8

Hallo,
mein kleiner hatte das gleiche Problem. Die Ärztin hat uns Movicol Junior verschrieben, jetzt ist alles wieder Super :-)
Keine Probleme mehr.
Bei meinem kleinen war es so schlimm das er 3 Einläufe von der Ärztin bekommen hat #heul
Gehe am besten zum Arzt, alles alles Gute für euch #klee

9

Hallo,

ich hatte dieses Problem auch mit meinem Sohn, er hat sooo geweint und sich vor Schmerz gekrümmt, weil es ihm so weh getan hat. Nichts hat wirklich geholfen, auch kein Babylax, keine Glycilax Zäpfchen.

Was bei uns die Wende gebracht hat, war Öl in der Milchflasche. Das störte ihn nicht und es hat super geholfen. Ich hab das über lange Zeit standardmäßig reingetan, immer so ca. 2 TL in die Morgenflasche. Fast ein Jahr lang, auch, wenn es gut lief, das Öl kam immer rein. Ich hab auch gemerkt, wenn ich es mal vergessen hatte, dann hatte er gleich keinen Stuhlgang mehr. Inzwischen brauchen wir es nicht mehr, es hat sich von selbst reguliert.
Vielleicht kannst du ihr in Joghurt, Obstmus oder sonst in ihr Essen irgendwo ein, zwei Teelöffel Öl reingeben. Ich hab immer Beikostöl genommen, das schmeckt man nicht hervor. Sonst geht auch z.B. Rapsöl.

Vielleicht hilft es euch ja, wie gesagt, bei uns war das das Einzige, was half.

Viel Erfolg und gute Besserung!

searay

Top Diskussionen anzeigen