Einfache Steckspiele - wie geschickt sind eure Kurzen?

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie geschickt eure Kinder mit 12, 13 Monaten sind bzw. waren. Waren die wirklich schon in der Lage, diese Ringe über den Pin zu stapeln oder geometrische Formen durch die richtigen Löcher zu stecken?
Auf diesen Dingern steht immer 12+, aber alles, was meine Tochter (gerade 1 Jahr) damit anstellt, ist, sich sämtliche Einzelteile in den Mund zu stopfen und ausgiebig zu belutschen. Meine Mutter nervt mich immer, dass mein Bruder und ich das in dem Alter schon lääääängst gekonnt hätten. Aber wir haben ja auch schon perfekt aus dem Becher getrunken und trocken waren wir sicher auch schon... #augen

LG

1

Hey,
meine Tochter ist gerade 14 monate alt.
Ringe über einen Pin stecken kann sie schon länger , so mit 11 monaten .
Aber Formen wie bei dieser Schnecke

http://www.mytoys.de/Fisher-Price-Fisher-Price-Babys-Spiel-und-Musikschnecke/Spielzeug-nach-Alter/Babyspielzeug/KID/de-mt.to.ca02.03.01.03/1211253

macht sie auch erst seit sie 12 monate alt ist in das richtige Fach , aber zufällig .
Sie sieht das glaube ich noch garnicht das es unterschiedliche Formen sind #kratz

Steckpuzzle /Holzpuzzle kann sie noch garnicht , hat sie zumindestens noch nie gemacht , mit den macht sie nur einen Haufen oder schmeißt die rum :-p

Lg Rebecca & #stern Gabriel (22.ssw.) & Fiona #verliebt

2

Hallo,

also Fiona, gerade 12 Monate alt geworden, kann mit den Formen noch nichts anfangen. Was sie aber kann ist die Kringel in den Stab stecken, nur mit Glück in der richtigen Reihenfolge aber finden es schon toll das sie dass kann.
Der Rest wird noch folgen :-)
Denke es ist einfach, wie bei allem anderen auch, ziemlich unterschiedlich.

LG Vanessa mit Fiona #verliebt#verliebt#verliebt

#winke

3

Bei allem im Leben hat jedes Kind sein eigenes Tempo und seine persönlichen Vorlieben.

Meiner ist jetzt 2 und konnte mit 11 Monaten die Ringe stapeln, Bechertürme bauen mit knapp 2 (so das sie auch stehen bleiben) und die Holzsteckpuzzle mit ca. 18 Monaten. Die macht er inzwischen im Schlaf und wir haben eins mit über 30 teilen was ihn etwas fordert.

Lass deine Mutter reden - wenn irgendetwas mit deiner Kleinen nicht in Ordnung sein sollte, würde dein Kia bei der U Untersuchung schon was sagen.

LG

4

Hey!
Unsere hat mit einem Jahr auch diese bunten Ringe mit dem Stab bekommen. Sie fand die Ringe interessant, aber erst so mit 14 Monaten begann sie sich richtig drauf zu konzentrieren und hatte es drauf die Ringe drauf zu stapeln (aber nicht immer in der richtigen Reihenfolge!). Davor steckte sie mal 1, 2 Ringe drauf und wollte nicht mehr.

Heute ist sie 19 Monate und interessiert sich zwar seit längerer Zeit schon für diesen Würfel, in den man die geometrischen Formen steckt, doch findet sie die passenden Löcher erst seit Kurzem. :-)

Mach dir also keine Gedanken. Bei jedem Kind ist das anders.

5

Also unsere fand die Ringe und Formen immer uninteressant und hat lieber Bücher geschaut und konnte die Ringe somit erst mit 14 Monaten stapeln (oder vielleicht mit 13). Die Formen interessieren sie heute noch immer nicht wirklich, aber sie kann es.

Kinder sind nunmal verschieden, die einen machen es früher, die anderen später. Mini ist früh gelaufen, da waren Sachen zum stapeln eher uninteressant, denn man konnte ja seine Umwelt mehr erkunden und der Radius war eben sehr groß. Wenn sie länger gesessen hätte, hätte das vielleicht auch anders ausgesehen, denn dann muss man sich ja auf das konzentrieren, was man auf dem Boden erreicht.

6

Hallo

meine Tochter konnte mit einem Jahr diese Ringe auf diese Stapelpyramide stapeln aber halt nicht in der richtigen reihenfolge-heute auch noch nicht (sie ist 15 monate)

Die formen in das richtige loch stecken kann sie nur mit meiner hilfe wenn ich ihr sage wo welches teil reinkommt, alleine ist das dann eher zufall.

Top Diskussionen anzeigen