Schreien und heulen im Hausflur

Einen schönen #sonne Tag euch allen,

Wie fang ich am besten an.. Hmm also mein Sohn wird nächsten Monat 2 Jahre alt, seit ca knappen 3 Monaten haben wir wirklich "immer" jeden Tag egal zu welcher Zeit theater.

Sei es wenn wir kurz etwas Einkaufen gehen wollen und es darum geht Schuhe+Jacke an zu ziehen, fängt mein Sohn an weg zu rennen dabei zu heulen und zu schreien. Er rennt dann in sein Zimmer und knallt mit voller Wucht seine Türe zu "auch wenn er Jacke+Schuhe an hat".

Oft lassen wir ihn ja auch alleine an unserer Hand die Treppe laufen, aber dennoch schreit und heult er, wobei es keinen Grund gibt!!!
Auch wenn wir nach Hause kommen, wir stehen vor der Haustür und er fängt wieder an.

Natürlich tuen mir meine Nachbarn da schon manchmal echt leid, denn er wird mehr als fuchtig und schreit in stimmhöhen, die nur noch weh tuen im ohr.

Es spielt keinerlei rolle ob er getragen wird, oder ob er selber läuft. Auf ihn einreden ruhig bringt so garnichts, es macht alles nur noch schlimmer habe ich den anschein. Also mitlerweile bin ich echt mit meinen Nerven am ende.

Wäre es ja nur ab und zu mal, kein Thema! Aber es ist wirklich jeden Tag!!!

Haben eure kleinen das auch, was habt ihr dagegen getan???

Ich weiß wirklich nicht, was ich noch machen soll bis auf so schnell es geht entweder raus zu kommen oder in die Wohnung zu gehen.

Liebe grüße Lovesickness

1

Meine Tochter war 1,5 Jahre alt ich begann, das sie die Trepp allein laufen muss. Ich war da wieder ss und wollte nachher kein Theater. Und ganz ganz oft gabs Geschrei, weil sie getragen werden wollte. Das legte sich erst nach der Geburt vom Kleinen. Da sieht ja nun, dass ich mit Kind und Tasche keinen Arm mehr frei hab. An die Hand will sie dennoch oft, aber das ist ok.
Theater gibt es nun, wenn Papa dabei ist, denn er trägt sie noch ab und an hoch und klar, das will sie dann immer so haben. Da gibt es auch jedesmal Geschrei.

Was die Nachbarn angeht, bin ich mittlerweile entspannt. Da müssen die durch ;-)

Einen Tipp habe ich nicht, außer durchhalten. :-)

LG

2

Hallo,

dein Kind ist eben in der Trotzphase. Das war bei uns zu dieser Zeit auch extrem und glaub mir, meinen Sohn hört man bis ganz oben. Da hat sich neulich eine andere junge Mutter bei uns aus dem Haus beklagt. Auch ihr Kind (1 Jahr) kommt dort noch an.

"...Oft lassen wir ihn ja auch alleine an unserer Hand die Treppe laufen........."

Er will mit Sicherheit alleine gehen, ganz alleine. Wenn du die Treppe runter gehst, gehst du eben vorran und dein Sohn hinterher. Aber eben so das du ihn auffangen kannst, damit er sich nicht weh tut. Treppe hoch hinter ihm und du gibst ihm deinen Wohnungsschlüssel in die linke Hand und mit der rechten muss er sich festhalten, dann gibts auch kein Drama mehr. Sie lieben doch die Erwachsenen nachzuahmen.

Die Trotzphase geht vorbei, da hilft nur durchhalten.

Allerdings muss ich mal bemerken, das Türen knallen, gibt es bei mir nicht. Da bin ich sehr energisch. Aber..... er wurde heute maulig als ich sein Zimmer betrat, weil er dies nicht wollte. #rofl Bin dann natürlich erst recht drin geblieben, bis er zuerst gegangen ist. #rofl #huepf #roflSo testen sie eben.

LG aurora-chantal

3

Hi,

Ich würde dem keine Beachtung schenken und ihn alleine machen lassen. Naturlich stehst du dabei. Desto mehr du dem ganzen Beachtung schenkst, desto schlimmer wird es.

Und zu den Nachbarn. Also mir wäre es egal was die denken. Gut wir wohnten bis vor dem Umzug in unserer eigenen Wohnung, aber wir hatten die einzigen Kinder. Nur bei uns war es mal laut, aber so ist es mit Kindern. Haben jetzt unsere Wohnung an eine Familie mit Zwillingen vermietet, die wohl lauter sein sollen als unsere 3 Kinder waren. Bis jetzt hat sich niemand bei uns beschwert. Und wenn, bekommen die Hennigen eine passende Antwort.

Lg
Jacqueline mit Lana 5 Jahre, Marissa und Vanessa 18 Monate

4

Könnte denken das du von meinem Sohn sprichst. Meiner macht das auch. Das ist das grenzen austesten. Denke ich!!!! Geduld ich ignoriere es meist oder erkläre ihm das wir jetzt aber los müssen oder frage ihn was los ist.....aber bekomm meist keine antwort ausser ........ahahahahahahahhahahahahahahahahahha

Top Diskussionen anzeigen