Tochter hat bakterielle Infektion im Hals, wann wirkt AB?

Hallo zusammen,

meine Tochter hat nun seit Sonntag Fieber. Mal niedrig, mal hoch (wie grade 39,6)
Wir waren am Dienstag morgen beim Arzt, weil es ihr echt sch**** ging und wir haben ein Antibiotikum bekommen, weil sie eine bakterielle Infektion im Hals hat.

Naja, wir nehmen das AB nun schon 2 Tage und es geht meiner Maus noch schlechter. Seit gestern durchgehend Fieber, Husten mit Auswurf.. also noch keine Besserung.

Wann sollte das anschlagen?? Eigentlich doch spätestens ab dem 2. Tag?!
Sehe mal garkeine Besserung :-(

Sie klagt jetzt auch noch über Schluckbeschwerden. Sie ist 3 Jahre.

Sollte ich nochmal zum Arzt heute? Oder noch bis morgen abwarten???
Weiss es grad nicht, da ich nicht weiss, ob das normal ist, dass das AB noch nicht anschlägt.

LG Maria

1

hallo!

unser sohn hatte vor kurzem scharlach, bekam ab mittwoch ab und erst am sa wurde es mit einem schlag besser. ich hab nun auch scharlach, nehme seit montag penicillin und es geht mir eher schlechter als besser, muss nachher nochmal zum arzt.

würde noch bis morgen warten und wenn es nicht besser wird zum arzt gehen.

2

Hey,

wir hatten das Problem vor drei Wochen. Haben erst Amoxicillin bekommen, das hat gar nicht geholfen und danach Cithromax, ein drei-Tage-Antibiotikum. Das hat dann aber auch erst am dritten Tag angeschlagen. Würde auch morgen nochmal gehen, wenn sie Vormittags noch fiebert.
Mein Großer bekommt seit Mittwoch schon wieder Antibiotika, das hat aber jetzt nach einem Tag bereits angeschlagen.

Liebe Grüße Milla, und gute Besserung der Maus!

3

Okay, danke für die Antworten.

Also ich warte jetzt mal ab, im Moment kann man sie echt vergessen, habe irgendwie das Gefühl, dass es sogar Scharlach sein könnte (hatten wir letztens) weil sie ziemlich die gleichen Anzeichen hat...

4

woher weißt du, dass sie ne bakterielle infektion hat? wurde das getestet (wahrscheinlich eher nicht denke ich)..

normalerweise müsste das ab schon anschlagen, wenn es das bei euch nicht tut, gibt es zwei möglichkeiten

1. sie hat überhaupt keine bakterielle Infektion, sondern eine virale und gegen Viren hilft das AB nicht! es könnte z.B. auch EBV sein, kommt bei Kindern häufig vor oder irgendwas anderes

2. die Bakterien sind gegen das AB resistent, in diesem Fall, müsste man das AB wechseln

wenn es ihr jetzt noch schlechter geht, dann würde ich bis morgen warten und dann nochmal zum Arzt, evt. kann er dann mal Blut abnehmen, um den genauen Erreger festzustellen...

wie läufts mit Trinken und Essen? Vor allem Trinken ist sehr wichtig und bei Kindern mit Schluckbeschwerden schwierig; ich würde auf kühle Getränke setzten, das lindert die Schmerzen, auch Speisen vielleicht nur lauwarm anbieten

wpnsch der kleinen Maus gute Besserung

5

Da würde ich ehrlich gesagt nochmal zum Arzt. Mein Sohn (3 Jahre ) bekommt auch grad AB, es hat am nächsten Tag angefangen zu wirken. Nach einer Woche jetzt ist er wieder fit.

6

meine beiden kids hatten letzte woche scharlach...erst nach dem 3. tag ab gings laaaaaaaangsam aufwärts. sie hatten beide 3 tage hohes fieber, super am ende...dann kam noch ein virus dazu(vermutl. beim doc geholt)..husten und schnupfen immer noch:-(

Top Diskussionen anzeigen