Was zieht ihr euren nichtlaufenden Kindern draußen auf die Füsse?

Hallo zusammen!

Die frage steht ja oben! Meine Kleine ist 12 Monate und läuft noch nicht. Ich kann sie aber nicht die ganzen Tag tragen- sie soll ja auch draußen laufen lernen. Es ist so herrlich warm#verliebtLederpuschen finde ich zu dünn und "normale" Schuhe soll man nicht anziehen.....Wie löst ihr das Problem?

liebe Grüße#winke

Magdalena

1

hallo,emelie hat draußen krabbelschuhe von adidas an.

lg

2

huhu

lederschlappen und noch nen paar socken

LG

3

es gibt da ganz süße schuhe von elefant..

4

Hallo!

Warum soll sie das Laufen unbedingt draußen lernen? Läßt du sie dann an der Hand laufen? Das soll man eigentlich nicht.
Meine Große ist draußen erst gelaufen, als sie es auch konnte. Und da haben wir dann Lauflernschuhe gekauft. Vorher hatte sie nur Lederschlappen, im Winter hab ich ne Wolleinlegesohle hinein gelegt.

Liebe Grüße!

6

Meine Kinder sind auch mit 8 Monaten durch den Garten gekrabbelt oder gerobbt, bei dem Wetter würd ich auch ein nicht-laufendes Kind aufs Gras lassen- und auch dafür brauch man "Schuhe". Allerdings stimme ich dir zu- feste Schuhe sind noch nicht sinnvoll!

10

Naja, gut, als meine Maus 8mon alt war, war tiefster Winter, da haben wir sie natürlich nicht durch den Schnee robben lassen ;-). Im Frühjahr ist sie dann natürlich auch durch den Garten gekrabbelt, da hat sie halt auch ihre Lederschlappen getragen.

LG

weiteren Kommentar laden
5

Ich hatte gefütterte Lederpuschen und Robeez schuhe. Die sind minimal dicker als Lederpuschen, ist aber keine feste Sohle. Meine sind im Krabbelalter damit auch durch den Garten gekrabbelt.

7

Meiner ist 13 Monate und ist auch grad erst dabei das laufen zu lernen. Für den Sandkasten und draußen rumkrabbeln haben wir solche Matschfüßlinge. Die sind aber fürs laufen eher unpraktisch, da sie ja recht bauschig sind.

Ich werde meinem demnächst ganz flexible Schuhe kaufen. Für die paar Schritte draußen schadet das nicht. In der Wohnung gibts dann weiter Stoppersocken oder Lederpuschen.

8

Unser Sohn hatte ab ca. 9 Monaten wo er unbedingt laufen wollte draußen immer normale Schuhe an. Ich ließ ihn an der Hand laufen und jedem, der hier so neunmalklug schreibt, das sollte man nicht, wünsch ich nur für eine Woche so ein Kind wie meins war. Er konnte sich nicht allein fortbewegen, hat aber liegend am Boden NUR geschrien mit rot anlaufen und allem. Und sagt mir nicht, dann hat er wenigstens Motivation es zu lernen. Da ging GAR NICHTS mehr, weil er sich so reingesteigert hat. Er ist also lang perfekt an einer Hand gelaufen. Mein KiA fand das VÖLLIG normal und hat bei der U6 sogar gelobt, wie sicher er schon läuft. Die Schuhe fand ich super, so konnte ich ihn einfach mal geschwind runterstellen (mit irgendwo festhalten), wenn ich schnell was nehmen musste. Man kann ja ein Kind nicht immer nur tragen. So ein ausgemachter Blödsinn.

Übrigens, noch etwas zu diesem unreflektierten Einhalten sämtlicher Does und Donts: Mein Schwiegermutter ist auch so eine, die alles immer hyper-perfekt machen musste und immer 1000 Erziehungsratgeber, AOK-Zeitungen, ... liest. Ich kanns insofern beurteilen, als mein Mann noch eine sehr kleine Schwester hat. Und? Mein Mann ist gut 30, normalgewichtig, bewegt sich durchschnittlich viel und ernährt sich gesund. Zuckerlimo gabs nie, immer nur teure Schuhe, die besten Matratzen, ... und jetzt? Weiß nicht, wie viele Zahnplomben, kaputte Knie (eins soll jetzt mit Mega-OP gerichtet werden), ständig Kreuzschmerzen, Hüftfehlstellung. Ich bin dagegen sehr frei aufgewachsen, was diese Sachen betraf. Und? Nichts, obwohl ich seit der SS etwas zu viel hab. Wir bauen grad und ich bin es, die die schweren Arbeiten macht, weil er davon Kreuzweh kriegt. Also, beeinflussen kannste nix.

Zieh deinem Kind für die Zeit draußen normale Schuhe an und drinnen lass es strumpfsöckig laufen.

9

hallo magdalena,

also dieses problem hatte ich bis vor einer woche auch :-)

meine ist auch 12 monate und krabbelt nur, läuft also noch nicht. naja, und da sie in der kita auch mal in den sandkasten gesetzt wird, dachte ich mir, mit strümpfen oder lederpuschen etc., also kein festes schuhwerk, wird das schwierig.

ich habe meiner kleinen von elefanten ein paar normale schuhe gekauft, lauflernschuhe. also für den fall, dass sie doch sich mal hochzieht und losläuft, hat sie gleich das passende schuhwerk.

dann habe ich ihr noch ein paar gummistiefel gekauft, denn alle größeren kinder spielen im sandkasten und ich möchte nicht, dass meine immer nur im buggy daneben sitzt. also falls der sand mal nicht ganz trocken ist oder so, gibts ne matschhose an und gummistiefel. so kann sie immer mit den anderen mitspielen. naja, nicht so lange, versteht sich :-)

im raum drin hat meine maus hüttenschuhe an, solange sie nicht läuft.

glg mick

12

#rofl Hast du ihr schon mal die Gummistiefel angezogen? Damit können eigentlich nur sehr gute Läufer klar kommen!

13

HI!

Genau das mache ich auch. Solche weiche Schüchen habe ich gerade heute gesehen:-)

Danke! LG
Magdalena

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen