allergische Reaktion auf dm-Sonnencreme - was dagegen geben?

Hallo,

letztes WE hatten wir so richtig schönes Wetter. Damit meine Kleine keinen Sonnenbrand bekommt, hab ich sie mit der Sundance SF 50 von dm (die ich zwar schon letztes Jahr aufgemacht hab, aber bis Ende 2013 gültig ist) im Gesicht eingeschmiert!

Am 1. Tag hatte sie nicht wirklich was, aber am 2. Tag war das Gesicht an den eingecremten Flächen voll mit roten Punkten, auf den Bäckchen sogar rote Flecken.

Nun hat mit meine KiÄ Advantan 0,1% Creme verschrieben und mir gesagt, ich solle keine Angst haben, da ist zwar Cortison drin, aber nur wenig und das hätte nichts, wenn man sie nur kurz anwendet.

Jetzt hab ich die Packungsbeilage durchgelesen und bin mehr als geschockt! Die Creme wird für Kinder unter 3 Jahr nicht empfohlen (meine Maus ist gerade erst 2 geworden). Außerdem hab ich mal danach gegoogelt und die Creme wird wohl bei starker Neurodermitiserkrankung gegeben! Meine hat doch NUR ne Allergie!

Gibt es Alternativen? Ich werde diese Creme sicher nicht geben. Möchte die KiÄ auch nochmal anrufen und drauf ansprechen (hat gerade keine Sprechstunde).

Freu mich über jede Antwort.

LG
.wildrose.

1

Ähm ich hab vom DM eine Sonnencreme von Babylove (spezielle für Kinder, steht neben der für Erwachsene) mit LSF 50.

Sundance ist die Erwachsenensorte. :-(

Gute Besserung! #liebdrueck

4

Die hab ich auch! Babylove Sonnencreme LSF 50 soll ich für den Körper nehmen, wenn wir zum Baden gehen, weil sie sich so schwer schmieren lässt!

Fürs Gesicht und Hände so einfach für tagtäglich in der Sonne spielen wurde mir EXTRA von der dm-Filialleiterin der "Sundance KIDS Sonnenspray 50" empfohlen. Das ist eigentlich auch ne Sonnenmilch, lässt sich auch etwas schwerer einschmieren, aber bleibt nicht weiß, wie die Babylove!

Hab extra noch bei der Servicehotline von dm angerufen und gefragt, ob es daran liegt, dass die Sonnencreme seit letztes Jahr offen ist. Hat nichts! Ist genauso gut.

Ich weiß gar nicht warum meine Kleine jetzt drauf reagiert, letztes Jahr hatte sie beide Sonnencremen sehr gut vertragen.

2

hallo,meine kleine hatte diese creme mal gegen ein ekzem im gesicht verschrieben bekommen.hatte dabei auch kein gutes gefühl und wirklich geholfen hatte sie auch nicht.ich habe die behandlung dann abgebrochen und mit ringelblumensalbe (calendula) weiter behandelt und das war super.ich schmiere seitdem nicht mehr mit chemie gegen ausschlag oder ähnlichem sondern nur mit der calendula und das wirkt bei uns immer super.

ich würde es an deiner stelle mal versuchen,die gibt es in jeder apo für wenig geld.

viel glück und gute besserung :-D

3

Ehrlich gesagt, ich würde da überhaupt gar nichts draufschmieren-die Haut ist schon gereizt und weitere Creme macht es eventuell nur schlimmer.

Cortison auch in geringer Menge würde ich auch nicht nehmen, da du die Sonnencreme ja nun nicht mehr beenutzt, wird die Allergie auch wieder von alleine weggehen.
Also ich würde echt nichts machen nur warten.
lg

5

Hab ich mir auch gedacht, dass ich das so lassen soll.

Gestern hab ich noch Combudoron Gel von Weleda drauf gemacht, weil die Stellen auch warm waren - wie beim Sonnenbrand. Meine KiÄ kennt das nicht.

Auf Anraten der Arzthelferin hab ich abends auch Bepanthen Wund- und Heilsalbe drauf geschmiert und nach 15-20 Min. wieder weggewaschen, weil alles viel schlimmer geworden ist. Die KiÄ meinte, das wäre nicht so gut, weil die Haut nicht atmen kann.

Heute hab ich die entzündeten Stellen mit Kamillentee abgewischt.

6

Hey,

ich glaube, Du machst viel zu viel. Die Haut kommt gar nicht zur Ruhe, bei dem, was Du alles drauf schmierst und wieder abwischst. #gruebel

Ich weiss, man ist geneigt jetzt sofort was zu unternehmen, wenn die Haut so schlimm aussieht. Ich kenne das..meine beiden Zwerge haben Neurodermitis... aber weniger hilft da meistens mehr.

Ich wuerde lediglich 2x am tag eine Fettcreme draufmachen - nur tupfen, nicht einreiben!

Und dann einfach mal in Ruhe lassen...

LG #sonne

7

warum geht man überhaupt zum arzt, wenn man dessen tipps und rezepte dann doch in frage stellt und schlußendlich ignoriert?

wir hatten schon eine augensalbe zur behandlung einer balanitis, nun eine salbe zur behandlung der pimose - die so garnichts davon in der packungsbeilage stehend hat usw....

der arzt hat dein kind doch gesehen und dementsprechend verordnet...

gruß

8

Ja, ich frag mich auch warum ich überhaupt zum Arzt gegangen bin, weil ich jetzt genauso weit bin, wie vorher!

Man darf doch als Mutter die Packungsbeilage mal durchlesen, oder nicht?

Unsere KiÄ verschreibt immer so starke Mittel und Medikamente. Am besten gleich Antibiotika! Deswegen darf ich das trotzdem als Mutter in Frage stellen.

Ich war selber auch letzte Woche bei einer Ärztin wg. Halsschmerzen. Dort hat sich rausgestellt, dass ich ne Mandelentzündung habe und die Ärztin meite, die geht nur weg mit Antibiotika. Als ich ihr von meinem Kinderwunsch erzählt habe, hat sie mir doch einen Bluttest gemacht und am Ende hab ich nur Lutschpastillen bekommen. Und schau da, die Mandelentzündung ist so auch weggegangen.

Ich denke, es gibt auch einfachere Mitteln, man muss nicht immer die volle Dröhnung geben, vor allem nicht bei Kindern. Ich bin auch nicht so ne Bio-Öko-Tante und nehme auch Medikamente ein, aber bei meinem Kind denke ich 2x nach.

Ich finde es nämlich total übertrieben von meiner KiÄ, für so ne kleine allergische Reaktion, so eine starke kortisonhaltige Creme zu verschreiben.

10

Ich kann dir nur raten, ärztliche Diagnosen und Medikationen IMMER in Frage zu stellen. Wir haben schon so oft Fehldiagnosen gehabt und dementsprechend auch eine falsche Medikation und das nicht nur beim Kind sondern auch bei uns. Man MUSS mitdenken, sonst ist man echt verloren.

9

Ich würde da gar nichts weiter machen. Wenn Du die Sonnenvreme nicht mehr verwendest (und es wirklich daran lag), dann verschwindet die Allergie auch wieder.

11

Ich würd mal gar nichts raufmachen. Das verschwindet allein! Nach spätestens 14 Tagen ist die oberste Hautschicht erneuert und es wird besser. Nicht noch die nächste Chemieladung. Das Sundance war nicht für Kinder geeignet. Nimm ein mineralisches Baby-Nittel, z.B. lavera oder ähnliches.
mnaja

12

Doch, das war für Kinder geeignet. Hab nochmal nachgeschaut: Sundance KIDS 50

Es ist mittlerweile schon besser. Hab einfach nichts mehr dran gemacht.

Top Diskussionen anzeigen