Hilfe bei Windelsoor - schon 2 Monate..

N'abend,

meine kleine Maus ist mittlerweile auch schon ein Jahr, deshalb melde ich mich mal hier..

Sie hat seit gut zwei Monaten einen Pilz am Poschi und unsere Ärztin hat uns eine Salbe verschrieben, Infectosoor, die haben wir auch aufgebraucht (30g), war auch zwischendurch immer mal besser, aber nie wirklich weg.

Wir haben dann Multilind ausprobiert und auch aufgebraucht, selbes Spiel, es wird immer besser für ein paar Tage, ist tlw. sogar fast weg, kommt aber am nächsten Tag explosionsartig zurück. Wenn es besser wurde haben wir aber trotzdem weitergecremt natürlich..

Jetzt waren wir wieder bei der Ärztin, waren zwischendurch auch mal im rankenhaus, weil es einmal am Wochenende sehr sehr schlimm war mit offenen blutenden Stellen, da hatte ber unsere Ärztin Notfallsprechstunde (kann ja keiner ahnen...) und hat uns nur gesagt, dass das ja gar nicht sooo schlimm aussehe, weitermachen.

Vorige Woche hat sie mir jetzt nochmal die Infectosoor verschrieben, da hatte ich keine Lust mehr auf die und bin zu einer anderen Ärztin gegangen: die hat mir fast wortwörtlich dasselbe erzählt wie unsere Ärztin: So ein Pilz kann hartnäckig sein, schön weitercremen..

Habt ihr andere Tipps/Hilfen außer lüften lüften lüften (immer wenn es geht, läuft se nackig rum, damit Luft zirkulieren kann), schwarzer Tee soll ja auch helfen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass davon ein Pilz abstirbt, der sich ja wirklich hartnäckig hält..

Vielen lieben Dank, Marlene und Marie

1

Hallo

bei uns hat super geholfen.. den billigen schwarzen tee... abkochen... zewa in den tee einweichen und dann mit in die windel rein... 30 min drin lassen.... das habe ich 3 - 4 mal am tag gemacht und man hat gesehen das von mal zu mal besser wurde... die salben hatten uns auch nicht geholfen... und nur mit schwarzen tee tupfen brachte uns auch nichts,. also hab ichs mit zewa rein in die windel..

schwarzer tee zieht die entzündung

LG

2

Deine Lösung lautet: SCHWARZER TEE!!! (Ich konnte es mir auch nie vorstellen #rofl)

Das Billigste vom Billigen kaufen, nen richtig dicken Sud ziehen lassen (große Tasse, zwei Beutel rein, 20 Minuten stehen und ziehen lassen) dann mit Waschlappen (am besten sind die Einmalwaschlappen) abwaschen und dann mit genügend Abstand trocken föhnen (nicht das sie in den Föhn pullert ;-) ) und wenn geht noch so lange wie möglich offen lassen. Wir hatten das gleich als Anlass genommen den Großen immer mal aufs Töpfchen zu setzen ;-) War innerhalb von 2-3 Tagen bei uns wieder alles gut.

LG Orphel

3

In den Mund wurde ihr sicherlich schon mal geschaut, oder? So ein Pilz kommt meistens nämlich von oben und wandert bis unten. Sollte der Pilz auch im Mund sein, dann müßte er mitbehandelt werden, sonst bringt das cremen am Po nichts.

4

Hallo,

Bei uns hat " Pasta zinci mollis ad clotrimazol 1.0" aus der Apotheke super geholfen.

Lg,
Delfinchen

5

Huhu,

das gleiche Problem haben wir mit unserer Marie auch.
Dein Beitrag könnte von mir sein.

Wir haben zur Zeit die Antifungol, hilft aber auch nicht wirklich..

Mit dem Tee hört sich ja schonmal gut an :-)

Werde es gleich morgen ausprobiren :-)

LG

6

Hallo!

Wir haben das auch immer mal wieder. Total hartnäckig mit offenen, blutigen Stellen.
Bei uns hilft immer schwarzer Tee (wie schon beschrieben) und Pasta zinci aus der Apotheke (die feste!). Das ist eine Zinksalbe, die bei uns echte Wunder wirkt. Nachts schmiere ich immer mit einer dünnen Schicht Infectosoor ein und drüber Pasta zinci. Dann geht's ganz schnell weg.

Viel Erfolg!

P.S.: Nochmal danke an Cado für den Tipp!!!

7

Willkommen im Club.

Ich kann Dir jetzt nur sagen, was Noah half (wir hatten da auch fast 6 Wochen Dramen) war wirklich schwarzer Tee, Luft und Heilwolle in die Windel. Frag mich nicht warum, aber es half echt gut.

Pilze hassen Trockenheit, deswegen LUft und Heilwolle und schwarzer Tee macht die Haut widerstandsfähiger.

LG

Steffie

8

hallo,

das hatte ich mit meiner mittleren, als sie so 2 jahre war auch. meine kiä meinte nur das wäre normal und wir müßten da durch bis sie trocken ist:-[. habe mir dann einfach nen termin beim hautarzt gemacht. das beste was ich tun konnte!!!!!!! die haben dort nen abstrich vom mund und vom po gemacht. dann bekam sie eine lösung zum schlucken, die nicht ins blut überging , sondern wirklich nur im magen- darm trakt wirkte und es war schnell weg und kam nie wieder.denn es ist tatsächlich so, das der pilz meist im darm sitzt und mit dem stuhl jedesmal mit ausgeschieden wird.da kannst du schmieren von außen so viel du willst, es beseitigt nicht die ursache!
also ab zum hautarzt.

viel erfolg!

lg susi

9

Guten Morgen,

meinem Sohn hat immer die Zink CT salbe super geholfen. Ist zwar in de Apotheke nicht sehr billig (hab sie sonst noch nirgens gesehen außer I-net) aber sie hilft. Ist auch lebertran noch mit drin.

hier mal ein link:

http://www.google.de/products/catalog?q=zinksalbe&rls=com.microsoft:de:IE-SearchBox&oe=UTF-8&rlz=1I7GGLL_de&um=1&ie=UTF-8&tbm=shop&cid=15596878944744073358&sa=X&ei=5EFHT8T4J8f-4QTRse3BDg&ved=0CHUQ8gIwAg#

Alles gute

Top Diskussionen anzeigen