Frage zu Fieber, wie macht ihr das Nachts?

Hallo!

Unglaublich aber wahr, meine Lütte hat gerade das erste Mal richtig fett Fieber, gerade gemessen 39,8 Grad. Ich hab ihr dann Schmerzsaft für die Nacht gegeben, jetzt schläft sie.

Sie hat einen fiesen Infekt, Husten Schnupfen, sehr sehr schlappi, ..., waren heute morgen auch beim KiA! Sie hat heute fast nix gegessen und noch schlimmer, wenns hochkommt 250 ml getrunken.

So, wie würdet ihr das nachts machen? Sie liegt direkt neben mir, ich bekomme also alles mit (mein Schlaf ist sehr sehr flach...), soll ich sie immer mal wecken zum nachmessen, oder nur mit der Hand spüren und schlafen lassen?

Würdet ihr morgen nochmal zum Doc gehen, nicht das doch was schlimmeres ist als "nur" ein Infekt und/oder wegen des Austrocknens?

LG
Nicole

1

Also wecken würde ich sie nicht. Würde nur fühlen und abwarten. Meine Tochter wird wach und jammert dann, wenn das Fiebermittel nicht mehr wirkt und dann kann ich nachlegen. Meist reichen die Medis aber für die Nacht.

Gebe ihr auch immer schnell was, da sie bei hohem Fieber anfängt zu erbrechen. Zum Arzt gehe ich bei Fieber immer. Man weiß ja nie.

LG

2

Ich bin da ein kleiner Angsthase und wenn sie wirklich hohes Fieber hat wie es bei dir der Fall ist, dann würde ich nachmessen in der Nacht. So ungefähr nach 3 Stunden würde ich sie wecken und messen ja.
Meine kleine jammert aber auch nicht, sie würde einfach weiterschlafen, obwohl die hohes Fieber hat. Und dann messe ich eben einmal in der Nacht nach und gut ist.
Wenn ich sehe das Fieber sinkt, dann ist auch alles wieder paletti und wird erst nachdem aufstehen nachgemessen.

3

Wir haben zwei verschiedene Fiebersäfte mit verschiedenen Wirkstoffen, dass wir die dann im Notfall auch nach 3 Stunden den anderen Saft geben können.

Ich hatte das beim Großen auch mal ganz schlimm und das Fieber war nach 2 Stunden wieder da. Da hab ich die beiden Säfte im Wechsel aller 3 Stunden gegeben. Und zum Messen in der Nacht reichte mir die Hand auf der Stirn, weil er glühte wie verrückt.

Sei froh wenn die Kleine schläft, ja nicht wecken, sie braucht den Schlaf grad besonders. Mal kurz die Stirn fühlen, da hast du nen Anhaltspunkt ob sie glüht, warm ist oder kalt.

Wenn es morgen vormittag noch nicht besser ist, dann ruhig nochmal hingehen.

Was hat denn der KiA gesagt?

Wenn ich krank bin, mag ich auch nicht viel essen. Aufs Trinken musst du aber achten. Bei uns gibts bei Fieber sogar mal Saft in halbe/halbe Mischung, damit der Große auch was trinkt, da kann ich ihm nicht mit Wasser oder Tee kommen :-p

LG und gute Besserung für die Kleine und eine halbwegs ruhige Nacht

wünscht Orphel

6

Danke!

Ich habe ihr aus lauter Sorge weil sie nichts trinkt sogar Fanta angeboten (das gibts es super super selten, höchstens bei Festen bei uns), aber auch das half nix...

13

Meiner trinkt gern solche kleinen Päckchen mit Apfel oder Orangensaft drin, die gibts dann bissel verdünnt (heimlich gestreckt ;-) )

4

Hi,
nein, lass sie schlafen. Entweder verkraftet sie das Fieber ganz gut und wacht nicht wirklich auf oder aber sie wird weinerlich wenn das Fiebermittel nicht mehr wirken sollte.
Hier ist eine gute Seite dazu, die informiert und beruhigt:
http://www.patientenleitlinien.de/Fieber_Kindesalter/fieber_kindesalter.html
Zum Arzt würde ich nochmal gehen, wenn das Fieber in den nächsten drei Tagen nicht runter gehen sollte.
Die Kleinen sind ja jetzt schon stabiler, so schnell wie ein kleines Baby trocknen sie nicht mehr aus.
Gute Besserung!

vlg tina + justus 4,5 + joris 15M

5

Hallo,

ich würde dir empfehlen, mess öfter Fieber. 39,8 ist sehr hoch und manchmal merkt man nicht vom Fühlen her ob es steigt. Ich habe bei meiner Tochter immer nach 1-2 Stunden Fieber gemessen, wenn sie so hohes Fieber hatte! Lass sie schlafen, und versuch so im Schlaf Fieber zu messen.

Und Trinken ist sehr wichtig, biete ihr immer wieder was an. Egal ob Saft, Tee oder Wasser.

Zum Arzt gehen würde ich auch, lieber einmal durchchecken lassen!

Und wenn das Fieber nicht runtergeht auch mit Fiebermittel, versuch es mit Wadenwickel:
Tücher in lauwarmes Wasser und dann die Waden umwickeln.

Viel Glück, ich hoffe deine Kleine muss nicht zu viel leiden :)

lg

7

Ich danke euch allen, ich werde mich nun gleich zu ihr legen, wer weiss wie meine Nacht mit dem armen Mäuschen wird!

LG und danke
Nicole

14

***Und wenn das Fieber nicht runtergeht auch mit Fiebermittel, versuch es mit Wadenwickel:
Tücher in lauwarmes Wasser und dann die Waden umwickeln.***

Aber nur, wenn Hände und Füße warm sind! Falsch angewendet können Wadenwickel den Kreislauf bis hin zum Zusammenbruch belasten.

Viele Grüße, Alex

8

Hallo,

wir habe ein gutes Ohrthermometer und ich messe dann einfach nach 2-3 Stunden nach (bei hohem Fieber habe ich unsere Kleine auch im Bett direkt neben mir, da sie schon 2 Fieberkrämpfe hatte und diese immer erst bei über 40°) und gebe bei Bedarf mit einer Spritze Nurofen oder Paracetamolsaft - im Zweifelsfall wird sie dabei garnicht richtig wach.
Man muss nur darauf achten, dass das Kind nicht gerade auf dem Ohr, an dem man misst gelegen hat.

Im Halbschlaf lässt sich manchmal auch gut noch etwas Flüssigkeit "unterjubeln".

LG Katie

9

Hallo

wir haben das spektakel hinter uns... 14 tage lang.. und davon hat sie 1,5 wochen fast nichts gegessen.. wirklich fast nichts..

leonie hatte husten ohne ende... man hört jetzt noch den schleim...aber sie ist wieder fit...

leonie hatte fieber.. dann war wieder ruhe.. dann wieder fieber und so weiter... ich habe leonie immer verdünnte schorlen gegeben.. damit sie gut trinkt..

zudem habe ich mir ein ohr thermometer von Braun gekauft... denn ich bekomme weder das thermometer noch nen zäpfchen in leonie rein...

1 mal musste ich nachts fiebersaft nachgeben..

wenn dein kind ruhig ist dann würde ich sie schlafen lassen und messen wenn sie wach werden sollte...

wir waren 3 mal beim arzt deswegen.. und hatte angst nen 4tes mal zu gehen.. da der virus richtig rum geht und ich angst hatte das leonie sich noch mehr holt.. aber das brauchten wir gottseidank nicht...

es ist alles vorbei

LG

gute besserung

10

Also wenn meine kleinen so hohes Fieber haben mess ich Nachts nach.
Ja und wenn ich mir unsicher bin geh ich auch lieber einmal öfter zum Doc.

Gute Besserung!

11

Hallo!

Nachts lege ich nur von Zeit zu Zeit die Hand auf die Stirn bzw.merke ja auc wenn er glüht #schwitz

Bei Zähnen fiebert Mini meistens :-( wenn es sehr arg ist, gebe ich ihm zum Einschlafen ein Paracetamol-Zäpfchen und kann so nachts nochmal - sofern nötig - nurofen nachgeben. Dafür brauch ich ihn nicht ausziehen und das klappt bei ihm prima im quälenden Halbschlaf.

Vor kurzem war er das erste Mal kränker und er trank schlecht, selbst stillen war nicht so angesagt und essen war auch schlecht #schwitz hab ihm dann ausnahmsweise ein Safttrinkpäckchen gegeben. Sonst gibt es hier nur Wasser ;-)

Gute Besserung
#winke

Top Diskussionen anzeigen