Habt ihr auch manchmal schlechtes Gewissen..

... dass ihr zb im Haushalt so viel zu tun habt, so dass ihr nicht immer viel Zeit für eure Kleinen habt? Wenn der Papa heimkommt konzentriert er sich voll auf das Kind, weil er ja kaum was machen muss im Haushalt. Aber ich zb spiele mal eine halbe std mit meiner Maus, dann muss ich auch schon wieder was tun zb kochen, Wäsche usw..... Ist es bei euch auch so?

Meine Kleine bekommt schon viel aUfmerksamkeit von uns aber irgendwie habe ich trotzdemn schlechtes Gewissen. Scheiss-Staub und Scheiss-Haushalt grrrrrrrrrrrr!!!!!

Auch dann bekomme ich auf meinem Blackberry so viele NAchrichten die ich auch noch lesen muss. IN meinem Freundeskreis wird gerne gemailt und gechattet. Ich versuche immer das Handy wegzulegen bis meine Maus schläft, aber ist nicht immer so einfach vor allem wenn was wichtiges ist..

Scheiss-Medien.

sorry das musste mal raus aus mir #hicks

1

Nö, hab ich nicht. Ich hab manchmal ein schlechtes Gewissen, weil ich viel arbeiten muss. Wenn ich was im Haushalt mache, sind die Kinder dabei und helfen mit. Das ist unsere Qualtitäszeit ;-)

2

"Auch dann bekomme ich auf meinem Blackberry so viele NAchrichten die ich auch noch lesen muss. IN meinem Freundeskreis wird gerne gemailt und gechattet. Ich versuche immer das Handy wegzulegen bis meine Maus schläft, aber ist nicht immer so einfach vor allem wenn was wichtiges ist.."

Sorry, #rofl aber darüber muss ich doch herzlich lachen.
Ist chatten und mailen mit Freunden (arbeitet da keiner?) wirklich soooo wichtig?

Hier ist es so, dass ich 2 freie Tage habe, an denen ich den Haushalt etc erledige. An den anderen 3 Tagen arbeite ich. Mein Sohn (3) geht bis mittags in den Kiga. Klar muss man mal was erledigen, aber ne Maschine Wäsche anstellen kostet jetzt keine Unmengen Zeit und mein Sohn hilft mir dabei auch sehr gerne.

3

Nööö! Eiondeutig Nööö! ;-)

Den Haushalt mache ich abends oder am Wochenende zusammen mit meinem Mann. Die Zeit, die ich nach der Arbeit noch mit den Kindern habe, will ich auch nutzen. BEim Kochen sitzen sie auf der Arbeitsplatte udn gucken zu oder "helfen"

"Auch dann bekomme ich auf meinem Blackberry so viele NAchrichten die ich auch noch lesen muss." Da dachte ich erst, Du musst auch arbeiten... Nee, ganz ehrlich. mein Handy ist für unterwegs oder für Terminsbestätigungen. Ich simse nicht, wenn ich mit den Kidnern spiele.

Scheiß-Medien kann ich also nicht sagen... Wir gucken kein Fernsehen, solange die Kinder wach sind, also lenkt uns das auch nicht ab.

LG
Punkt, die eher ein shclechtes Gewissen hat, weil die Eule zum Turnen udn zur Musikschule geht, der Kleine aber gar keinen Kurs hat, weil er das Schwimmen nciht mochte....

4

Wir machen Haushalt immer zusammen, mein Sohn kann Wäsche sortieren (Socken, Unterwäsche, Strumpfhosen) abstauben, wischen, Wäsche in die Maschine stopfen, die Katzen füttern, usw. Er macht immer mit und freut sich wenn er mir helfen kann und gelobt wird.:-)#huepf
Wir kochen auch zusammen, er bekommt ein Brett und ein Kindermesser und hilft mir das Gemüse zu schneiden usw.:-D
So bekommt er auch viel Aufmerksamkeit, binde einfach deine Tochter in alles ein was du machst.
Wenn mein Sohn (so wie jetzt gerade) alleine spielen möchte, mache ich kurz Laptop an.:-)

Lg Marzena mit Tobias (22 Monate)#verliebt

8

Hallo #winke

darf ich dich mal fragen, wie ihr das beim Kochen macht?

Sitzt dein Sohn dabei auf der Arbeitsplatte? Oder im Hochstuhl? Oder schneidest du mit ihm Gemüse am Boden? #rofl (Spaß ;-))

10

Meine Kinder haben ihre Schemel am Boden, darauf Schneidbretter, Messer und schneiden tatsächlich da Gemüse :-)

weitere Kommentare laden
5

Naja, also das chatten kann man wirklich auf ein Minimum reduzieren. Sowas finde ich wirklich verschwendete Zeit.
Aber bzgl. Haushalt: da können doch die Kleinen gut mit eingebunden werden. Meine "saugt" z.B. schon seit Monaten sehr gerne. Sie hilft auch gerne mit beim kochen oder Wäsche aufhängen. Das macht ihr super viel Spaß und wir machen das schon so, seit sie laufen kann.
Zeit mit dem Kind zu verbringen, heißt doch nicht, dass man nur mit dem Kind spielen muß.

6

Dass hier andere vormittags nichts im haushalt zu erledigen haben, das glaube ich nicht. #schein

Ja, das Problem kenne ich. Vormittags macht man alles, nachmittags sieht es geleckt aus und Papa hat den "Luxus", seinen Feierabend nur Zeit fürs Kind zu haben.

Es ist jetzt nicht so,d ass ich vormittags stundenlang putze, aber es gibt natürlich Tätigkeiten, die fallen täglich an, die kann ich mir nicht für meinen Putztag aufheben. Wie andere das schaffen, ist mir schleierhaft. Also Abwasch habe ich mehrmals täglich, kochen muss ich auch. Das kann ich auch nicht verschieben. Ebenso wollen mind. WC, Waschbecken täglich gesäubert werden. Auch verzichte nicht aufs tägliche Staubsaugen. Würde ich das nur 2-3x wöchentlich machen #zitter

Trotzdem, bei alen Tätigkeiten ist mein Sohn dabei und hilft :-p Er nimmt sich dann auch einen Lappen und "putzt" den Boden. Beim Abwasch will er zugucken, benennt die Sachen, ist super süß. Ganz toll findet er es, wenn wir in den Keller gehen und Wäsche waschen.

Dass er bei all den Tätigkeiten dabei ist, schadet ihm bestimmt nicht. Im Gegenteil, ich finde, er profitiert davon. Trotzdem fänd ich es auch mal saucool, den ganzen Vormittag eine unsichtbare Putzfee hier zu haben, die mir all die (lästigen) Arbeiten abnimmt #schein

Allerdings habe ich kein ach so wichtiges Blackberry #kratz Klar, bekomme ich eine SMS wird die gelesen und beantwortet, aber das war's.

LG

7

Dass hier andere vormittags nichts im haushalt zu erledigen haben, das glaube ich nicht

Doch ich: Ich bin gar nicht da!

Kochen muss ich nicht, will ich manchmal aber abends. Abwasch macht das Maschinchen, wenn die Kidner schlafen.... Täglich staubsaugen? Nöö... 2-3 Mal die Woche reicht. Ebenso die Bäder, also eigentlich nach Bedarf....

Ansonsten:Bei der Hilfe gebe ich Dir recht, die Kinder machen einfach mit.... Oder spielen allein

25

das mit blackberry hat es wie ich soeben erklärt habe mit meiner gehörlosigkeit zu tun!
nicht nur zum tralalalaa schreiben..

ansonsten ist mittwoch vormittags mein putztag wenn meine maus in der krippe ist. sonst putze ich nicht, ausser dass ich jeden tag schnell staub abwische mit staubtuch und jeden abend einmal durchsauge. ist mit kind halt so. dauert aber insgesamt auch nur 10 min.

aber wäsche, küche, kochen usw nimmt auch viel zeit weg, doch da muss man durch. sara hilft meistensa uch mit der wäsche. doch kochen geht noch nciht so gut da sie nicht mal 2 jahre alt ist.

9

ich mache das meiste vormittags.

entweder hilft unser sohn mir oder spielt alleine etwas. oder macht beides

nachmittags machen wir dann immer etwas zusammen. dann lasse ich den haushalt bis zum abendbrot meistens liegen.

lg

11

Nö, habe kein schlechtes Gewissen - dem Haushalt gegenüber.

Was gemacht werden muß, kochen, spülen, saugen, wird gemacht, der Rest dann Sonntags mit meinem Freund zusammen - ich meine, wir machen ja gemeinsam Dreck, können wir auch gemeinsam putzen.

Und ja ich gönn mir meine Auszeiten im Internet, immer mal ein halbes Stündchen, der Kleine spielt und manchmal kommt er auf meinen Schoß, wenn er in Kuschellaune ist.

Freu mich aber auch schon auf den großen Frühjahrsputz, dann wird mal alles in Ordnung gebracht, auch ein gutes Gefühl.

VlG,
Miriam

12

Hallo

du solltest deinen Tag planen.

Ich finde das ich trotz großem Haus viel Zeit für die Kinder habe.

Top Diskussionen anzeigen