Wie Immunsystem und Darmflora stärken?

Hallo Ihr Lieben,

unser Schatz (14 Monate) ist nun schon wieder erkältet, erst vor ca 2 Wochen war er noch krank (auch Erkältung).

Habt Ihr einen tollen Tip, wie man bei den Kleinen das Immunsystem stärken kann?

Ebenfalls würde ich mich über einen Tip für die Stärkung der Darmflora freuen!!!

Gehen zwar morgen zum Arzt, aber Ihr habt hier doch immer sehr gute Tips!!!!

Einen schönen Sonntag mit #torte und #tasse

#winke

1

Ich stehe total auf Mutaflor! Die sind höllenteuer, aber meiner Meinung nach gibts nichts besseres für die Darmflora und somit auch für das Immunsystem.
Auch gut ist Symbioflor oder Symbiolact.

LG

2

hallo,
meine kinderärztin hat uns mutaflor verschrieben.ist sehr gut.liebe grüsse anja

3

Hallo!

Wir haben Mutaflor und Symbiolact bekommen.
Die private KV hat beides übernommen.
Keine Ahnung, ob es die Gesetzliche auch übernimmt.

Zusätzlich sollte man - sofern es bei kleinen Kindern schon so richtig möglich ist - auf die Ernährung achten.
Weißmehlprodukte und Zucker verdrängen die guten Bakterien.
Aber im Normalfall gibt das ja eh nicht in Unmengen.

Liebe Grüße

Bini

4

Also das Thema Darmflora stärken ist bei uns bereits in den ersten Lebenswochen erfolgt. Ärzte verschreiben gern pauschal Lefax Liquid. Von dem Mist halte ich überhaupt nichts (genau wie von anderen Medikamenten, wir sind eher die Homöopathie-Fans), da es nur die momentanen Beschwerden bekämpft aber eben langfristig nix bewirkt.

Wir haben BiGaia von unserer Hebamme empfohlen bekommen. Das ist probiotisch und hat wohl Bestandteile der Muttermilch. Die bauen die Darmflora auf. Man gibt 25 Tage jeweils 5 Tropfen. Das bekommst du nicht verschrieben, kostet ca. 15 Euro, aber bei uns hat sich das geld mehr als gelohnt.

Frag einfach mal in der Apotheke, ob das auch jetzt noch Sinn macht. Wir kennen bei unserer Tochter keine Blähungen und keine Koliken. Unserer Zwergi wird das auch wieder bekommen, wenn es auf der Welt ist.

Top Diskussionen anzeigen