HILFE!!! Mein Kind (3) spuckt die ganze Zeit! Was kann man machen?

Guten Abend!

Mein kleiner Sohn spuckt jetzt seit um 9, hat schon 4x! Wir sind hier mit meinem Mann nur am Wäschewechseln und am Saubermachen, kaum sind wir fertig und der Kleine ruhig ist, hören wir ihn wieder aus dem Zimmer weinen, kommen rein und es ist wieder alles voll.

Bin schwanger und eigentlich sowieso total empfindlich gegen diese Gerüche, das wegmachen muss mein Mann.

Welche Tipps habt ihr für mich, was können wir machen, damit die Nacht erholsam wird.
Habe ihm jetzt Iberogast gegeben, aber ob das wirklich hilft!?

Habr ihr vielleicht irgendwelche Hausmittelchen?

Danke schon mal...
LG Lena

1

oh je, ihr Armen!

Ich fürchte, was raus muß, muß erst mal raus.... Es gibt schon Zäpfchen gegen Brechreiz (Vomex soweit ich weiß) aber die wirst du nicht da haben.

Heißt sein 9 morgens oder seit 9 (=21.00) abends? Wenn es schon seit heut morgen ist, mußt du langsam aufpassen, dass sie nicht austrocknet. Mundschleimhaut kontrollieren, ob sie noch feucht ist, Haut zwischen den Fingern zusammenzwicken und schauen, ob sie sich gleich wieder glättet ect.

Sonst kann man fürchte ich nicht allzuviel machen, eben nur auf Austrocknungsgefahr achten.

Wünsche gute Besserung!!

2

Da kannst Du aktuell nicht viel machen. Stell ihm etwas Wasser zum Trinken hin. Aber wenn Dein Kleiner schon 3 ist, kannst Du ihm zeigen, wie er in einen kleinen Eimer oder eine Schüssel spuckt. Das wird er wahrscheinlich dankbar annehmen, da es auch für ihn viel angenehmer ist. Hat bei unserer Kleinen ganz gut geklappt.

3

Hallo

Habt ihr ein Auto , dann fahr in die Apotheke und hole vomex . Die helfen super .

Ansonsten Abwarten und raus lassen was raus muss , nur wird es eklig für dein Kind wenn nur noch Galle kommt

Lg Martina

4

ach so ja: Das Iberogast wird vermutlich nicht lange genug drinnen bleiben um zu wirken, wenn er wirklich nur am Spucken ist - kann dir auch nicht sagen, ob das bei einem so heftigen Brechreiz überhaupt was nutzt, schaden wird es aber auch nicht

5

Hallo

bei uns haben nur Vomex Zäpfchen geholfen. Ich würde ihn auf keinen Fall alleine im Zimmer schlafen lassen. Unser Sohn war so fertig vom Übergeben und krank sein, dass er sich beim Spucken nicht aufgerichtet hat. Ich hatte solche Angst, dass er ersticken konnte. Vielleicht hat ja ein Kinderarzt morgen Notdienst, dann kannst das klären lassen.

Lieben Gruß
Mirela

6

Er spuckt seit 21 Uhr abends. Er hat sooo gut gegessen und auch gut getrunken beim Abendessen.

Ich weiß nicht habe gerade was überlegt...Wir sind nach dem Abendessen ca. 1 Std. später in die Sauna gegangen, er war auch ganz gut drauf hat auch in der dusche gespielt, es ging ihm gut. Aber dann im Bett gings los, kann es etwa von Sauna kommen? Aber wir gehen 2x die Woche.

Oder es kommt aus´m Kindergarten, da geht es grad rum.

In die Schüßel macht er auch ganz gut, aber bis er in sie "trifft" geht viel daneben.
Jetzt liegt er auf dem Sofa und hat eben wieder gespuckt, es ist schrecklich anzusehen wie er sich quellt, hab das Gefühl dass der Magen gleich mit rauskommt...

7

Unsere Tochter (3) hat auch letztens gespuckt. Wir haben sie -nachdem sie im Bett spuckte- zu uns geholt. Aber nicht ins Bett, sondern auf ihre Matratze neben unser Bett. Wir haben eine Schüssel mit Wasser hin gestellt und sie hat zum Glück immer da rein gesuckt. Das Wechseln von Kleidung und Bettwäsche war somit also nur das erste Mal nötig.

Gegeben haben wir ihr dann Zäpfchen gegen Übelkeit und Erbrechen (Vomex). Anschließend hat sie nicht mehr gespuckt, sondern konnte gut schlafen.

Wir haben ihr Kamille Tee gekocht, ungezuckert. Den hat sie gerne getrunken.

Ansonsten fahr in die Apotheke und hol das Vomex. Wie ich hier lese scheint es ja ein gutes Mittel zu sein.
Mehr Tipps habe ich leider nicht, außer die nötige Nähe zu geben und zu zeigen, dass ihr da seid. Wir haben uns nachts ein Familienvideo angesehen, da sie dieses auch mal zum Lachen bringen konnte und sie somit die Zeit zwischen den Spuckattacken abgelenkt war.

lg und gute Besserung

8

Schnapp dein Kind und ab ins KH - bevor du dem kleinen Mann eigenständig irgendwelche Medikamente verabreichst.
Kommt denn noch viel Mageninhalt heraus?
Mensch, mir tut er richtig leid #schmoll
Ansonsten - wenn ein Kind krank ist - gibt es keine erholsamen Nächte! Sondern nur ein Kind das viel Nähe und Geborgenheit braucht.
Sorry - da hat dein Kind Vorrang - und du und dein Mann ihr seid ja zu zweit ;-)

12

Wegen 4x Spucken ins Krankenhaus? Das arme Kind sitzt und wartet dann da erstmal ne längere Zeit und k** währenddessen. Dann fremde Umgebung, blöde Uhrzeit. Neee. So lange das noch so "harmlos" ist, einfach zuhause bleiben, kümmern, aufs trinken achten, kuscheln, schlafen lassen.

13

ich habe ja immer was zu Hause und von dem Arzt verschrieben, falls was. Deswegen warten wir erstmal.

Wir haben noch ein Kind was schläft, können ihn ja nicht alleine lassen

weitere Kommentare laden
9

Fencheltee? Beruhigt den Magen...

Top Diskussionen anzeigen