Chines. Empfängniskalender ??? - Ammenmärchen od. tatsächliche Studie ???

Hallo Mädels!

Habe vor einiger Zeit zufälligerweise diesen ominösen Chinesischen Empfängniskalender gesehen. #gruebel

Glaubt Ihr, dass diese "Berechnungen" auf Tatsachen und Studien beruhen, oder dass man sich anno dazumal nen Gag erlaubt hat mit der Erstellung dieses Kalenders?

Auch die hohe Trefferquote, von der dabei die Rede ist, erscheint mir ziemlich zweifelhaft. Wenns so einfach wäre... ;-)

Habe auch gleich mal nachgeguckt: Bei mir trifft die Voraussagung zu. Bei einigen meiner Freundinnen und Bekannten auch - aber genau so viele liegen auch daneben. #hicks

Wie hoch sind Eurer Meinung nach die Treffer- bzw. Nichttrefferquoten?

Lb. Grüsse
Carmen mit #baby Florian (18 Mo.) und dem Wunsch nach einem Geschwisterchen

1

Hallo!

Bei uns hat es bei beiden gestimmt ;-)

Die Chancen stehen ja aber auch 50/50, also drauf verlassen würde ich mich nicht.

Gruß

2

Humbug!

Ich hatte drei Nichtzutreffer#freu

Simone

3

Zu 66 % hat es bei mir nicht funktioniert, für mich ist es Humbug.

M.

4

Hallo,

bei mir hat's beidemal gestimmt.

Und bei meinen Schwestern auch.

Ein bisschen Wahrheit ist an jeder Sache.

fiori#blume

5



bei mir und 4 meiner Freundinnen hat es gestimmt.
Bei meiner Schwester 2x nicht.

Lg, Caro

7

Hallo,

hatte davon noch nie was gehört, aber grade mal gegoogelt und nachgeschaut.

Was soll ich sagen: Treffer!#freu

LG

Pusteblume

9

Hallo,

bei uns hat es auch nicht hingehauen. Statt eines süßen Mädels laut chinesischem Kalender, haben wir jetzt einen süßen Jungen. *zwinker*

LG Kathrin


10

hi carmen!

ich bin mir sicher, dass der Kalender auf studien chinesischer Hebammen oder ähnlichem besteht... so weit man damals eben studien machen konnte!

bei mir hat er gestimmt :-)

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

11

bei uns kommt es hin, aber ich glaube an sowas trozdem nicht ;-)

Top Diskussionen anzeigen