Essen bei McDonalds und nun starker Husten und Ausschlag im Gesicht!????

Hallo!

Wir haben heute bei McDonalds gegessen und seit wir da gegessen haben hat mein Sohn(3 Jahre) stärkeren Husten und Ausschlag im Gesicht.

Allerdings hat er da gerade mal einen halben Cheesburger gegessen.....
Ist das eine allergische reaktion?
aber gegen cheesburger allergisch sein habe ich auch noch nie gehört #schock
Ich habe einen totalen Schreck, das er so auf den halben Burger reagiert.....hat jemand ähnliches erlebt bei seinem Kind?
An den Beinen hat er auch leichten Ausschlag...

1

Also wenn, dann wäre es doch eher gegen einzelne Teile des Cheeseburger allergisch.
Evtl. verträgt er den Käse nicht oder reagiert auf das Weizenbrötchen. Aber eigentlich sind das ja Lebensmittel, die im Alltag auch vorkommen.

Meine Tochter liebt Tomaten. Als Soße auch kein Problem. Aber im Salat oder eben "roh" auf die Hand bereitet uns/ihr Probleme. Sie bekommt dann nämlich sofort nen Ausschlag um den Mund. Geht zwar nach wenigen Stunden wieder weg. Aber als sie das zum ersten Mal bekam, sind wir natürlich voll erschrocken.

4

Das mit den Tomaten ist so, weil die Allergene beim Erhitzen abgetötet werden. Funktioniert nicht bei allen, aber bei Tomaten eben schon. Andere Bsp. dafür wären Äpfel, Gurken, Zwiebeln, ect.
Du solltest Deine Tochter mal auf Tomaten testen lassen. Und sie keine rohe Tomaten essen lassen - kann sonst schlimmer werden.

2

Hallo,

ich als Allergikerin würde mit diesen Symptomen bei meinem Kind umgehend zum Notdienst oder ins KH fahren.

Man kann praktisch auf ALLES allergisch reagieren. Und so ein Cheeseburger besteht ja doch aus recht vielen Sachen: Gewürze, Senf, Gurken, Käse, Ketchup, Fleisch, Weizen, ect.

Gute Besserung
Lg
Lejana

3

Ich würde direkt zum Arzt bzw arzt kommen lassen! Vorallem wenn dein Kind auch noch hustet dabei! #schock

5

Wenn ist dein Lind nicht gegen den Cheesburger allergisch sondern gegen einzelne Inhaltsstoffe davon, guck doch mal wieviel da auf einmal an Allergiestoffen auf einem Haufen zusammen gegessen wird.

Die Menge spielt da übrigends keine Rolle, wenn jemand extrem allergisch auf irgendwas reagiert kann eine Kleinstmenge zum Allergieschock führen.

Ich würd zumindest mal im KH anrufen und nachfragen was du tun solltest.

LG

6

Vermutlich aß dein Kind nur nen halben, weil es sich da bereits krank fühlte und eine Erkrnkung ist wahrscheinlicher als eine Lebensmittelallergie,

Das ist fast so wie neulich die Aussage der Erzieherin die meiner Freundin sagte den Ausschlag hätten vor ner Woche 7 andere Kinder auch gehabt, die hätten gewiß auf kürbis reagiert,,

Der Kinderarzt sagte es wären Ringlröteln

7

Hallo!

Ich würde mir neben Allergie auch noch Sorgen machen, was dein Kind bei MCD noch alles angefasst hat... Wart ihr auf Toilette? Hat er Türgriffe angefasst? Den Kopf an die Stuhllehne oder auf den Tisch gelegt?
Nur so als Denkanstoß...

Gute Besserung KTF

Top Diskussionen anzeigen