mit 1 1/2 selbständig essen???

Hallo Ihr!

Meine kleine Tochter (1 Jahr und 7 Monate) ist ein superguter Esser und isst wirklich alles was nicht niet- und nagelfest ist. Zu Hause wird sie mittags von uns befüttert da es sonst in eine Schlacht ausartet, nachmittags hält sie den Jogurtlöffel und wir helfen mit und abends und morgens nimmt sie sich teilweise die Brotstückchen selbst, je nach Lust und Laune.

Nun geht sie seit Januar in die Krippe und immer öfter sagen die Erzieher sie würde nicht gut essen erst WENN SIE IHR HELFEN #augen, isst sie.

Nun frage ich mich ob ihr es normal findet, dass die Erzieher erwarten, dass ein 1 1/2 jähriges Kind selbständig isst? Habe ja noch eine größere Tochter und die hat in dem Alter auch noch nicht alleine gegessen.

Sind wir hinterher oder haben die Erzieher komische Vorstellungen?

Gruß, Nudelmaus

2

Hallo,

also ich muss ehrlich sagen, ich finde schon, dass die Kinder in dem Alter alleine essen können / sollten.
Meine Tochter 1 3/4 macht das schon ziemlich gut und die Kinder in dem Alter, die ich sonst kenne auch. Da wird keiner mehr gefüttert. Entweder essen die Kleinen mit Besteck oder mit den Händen. Wir haben sie schon früh selber essen lassen auch wenn es eine Riesensauerei war. Aber wie sollen sie es sonst lernen?

VLG
JEssica

1

Hey

ich denke, dass die Erzieher schon sehr auf Selbstständigkeit bedacht sind, weil sie ja nicht überall gleichzeitig sein können...

Mein Sohn ist 15 Monate und noch weit vom selbständigen Essen entfernt. Wenn er ab August einen Krippenplatz bekommt müssen wir in der Hinsicht auch noch fließig üben #schwitz
Das war zwar keine große Hilfe, aber du bist nicht allein ;-)

3

Hi Du,
unsere Tochter ist auch 1 1/2 und sie wird auch gefüttert.
Beim Mittagessen füttere ich sie mit dem Löffel, denn sonst landet alles sonstwo, nur nicht im Mund ...
Wenn es was zum aufspießen gibt, macht sie das mit der Gabel schon ganz gut.
Aber auch Obstmus oder andere flüssigen Sachen, kann sie noch nicht allein essen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Kind in diesem Alter schon alles allein essen können muss. Das wäre schon sehr früh.

Ich denke einfach, dass das Problem an den Krippen ist, dass die keine Zeit haben, die Kids zu füttern und erwarten deshalb, dass die Kids das schon allein können bzw die Eltern eben daheim dafür sorgen, dass sie es können ...

Aber versuch doch einfach, ihr mittags den Löffel mal zu geben, viell kann sie es ja doch ganz gut. Wir werden das jetzt auch anfangen, im Sommer kommt sie in den KiGa, da sollte das dann bestimmt auch klappen ...

Alles Gute euch

4

Hallo Nudelmaus,

also mit 1,5 Jahren finde ich persönlich schon, dass selbstständiges Essen drin sein sollte - muss ja nicht akkurat mit Messer und Gabel sein #mampf

Mein Sohn hat sich so gut wie nie füttern lassen, der wollte von Anfang an alles selbst machen - und nach dem ersten Joghurt, den er natürlich über Kopf, Körper, Tisch und Boden ordnungsgemäß verteilt hat, hat er angefangen echt ordentlich zu essen.

Die Erzieher können in der Krippe doch nicht alle Kinder füttern, nur weil sie es selbst nicht können. Das sehe ich bei den ganz Kleinen ein (also unter einem Jahr), aber doch nicht bei den größeren. Bei meinem Sohn isst, soweit ich weiß, jedes Kind mehr oder weniger allein. Aber so richtig gefüttert wird keines.

Eine Schlacht ist übrigens nötig, denn ansonsten kann ein Kind nicht lernen, wie es geht - das muss man erstmal üben #schwitz

Gruß

Karen

5

Ja, ich finde ein 1,5Jahre altes Kind sollte schon allein essen koennen. Sicherlich noch nicht (perfekt) mit Gabel und Löffel, aber zumindest mit den Händen.
Dass ihr euer Kind in dem ALter noch füttert, finde ich übertrieben und macht sie nicht selbstständiger.
Die Sauerei werdet ihr sowieso haben, ob nun mit 2 Jahren oder eben früher.
jeder fängt mal klein an und eure Tochter muss auch da durch...

LG, Claudia

6

hi meine tochter ist 20 monate und macht keine anstallten alleine zu essen :(

sie meckert und schreit wenn ich sage "nein ich fütter dich nicht, mach das mal alleine...."

also bei uns ist es totale katastrophe ^^ hoffe das ist nur ne phase.....

ihre kleine freundin ist 3 monate jünger und isst schon alleine joghurt und sowas mit dem löffel...weiß auch net was ich falsch gemacht hab :-p dafür ist die ja soooooooooo eine labberbacke...kenn kein kind in ihrem alter was soo labbern kann wie die. also in richtigen sätzen und diskutiert auch schon mit uns :-D

lg

7

Ich finde auch, dass 1 1/2-jährige alleine essen können sollten. Mein Sohn ist 19 Monate alt und isst schon lange alleine.

Ich DARF ihn gar nicht füttern, sonst wird er wütend.

Klar geht auch mal was daneben, aber Übung macht den Meister!

#winke

8

Wir haben das erste Kind noch zweitweise gefüttert, das Zweite und Dritte nicht mehr. Alle 3 konnten mit 1 1/2 längst selbstständig Essen. Unsere Jüngste (2 geworden) übt jetzt mit dem Messer.

lg

9

Hallo #winke,

mein Sohn ist 15 Monate alt und geht seit Oktober in die Kita. Seit Anfang diesen Jahres isst er mehr oder weniger alleine, d.h. ich mache ihm etwas auf den Löffel und er nimmt ihn sich dann und steckt ihn sich in den Mund. Hin und wieder fällt er auch mal runter, aber ansonsten macht er das super.

"Gelernt" hat er das in der Kita. ich denke er hat es sich von den anderen Kindern abgeschaut, aber ich weiß nicht ob er es jetzt schon können müsste. Wir haben es immer mal wieder versucht, ohne Zwang und Druck, wenn er nicht wollte, dann hab ich ihn eben gefüttert, mittlerweile will er nur noch alleine essen #augen.

Ich denke nicht, dass ihr hinterher seid. Jedes Kind ist doch anders. Die einen laufen eher, die anderen sprechen eher usw. Solange deine Maus es noch nicht kann müssen sie ihr in der Krippe behilflich sein und dann kommt es von ganz allein #ole.

Lg Annika

Top Diskussionen anzeigen