Gewicht und Größe mit 29,5 Monaten ?!?

Hallihallo

Muß jetzt mal was fragen, denn so langsam beginne ich mir nen Kopf zu machen :(

MEine kleine, große Pummelfee (mittlerweile stolze 29,5 Monate alt) ist 95 cm groß. Sie wiegt 16 kg und ich persönlich finde sie NICHT zu dick. Klar, sie hat wohl speckige Beinchen und ist jetzt nicht zart. Aber zu dick?! Vielleicht sehe ich das auch zu subjektiv?!?!?
Alle sagen, ooooh, die ist aber kompakt und ooooh, die fühlt sich aber gut und blablabla! Sollte ich mir nen Schuh anziehen. Die beiden großen Mädchen waren in dem Alter eher ziemlich zart. ABer es ist jetzt nicht so, dass Leni den ganzen Tag nur schlickert oder so... Lass mich grad n bissel beeinflussen

Ohje, Bianca

1

Naja, meine Tochter ist jetzt knapp 27 Monate alt, 96 cm groß und wiegt 13 kg - so gesehen finde ich 3 kg mehr schon heftig - aber manche Kinder sind halt etwas kompakter.

Bedenklich wird es doch erst, wenn die das auch weiter so mit sich rumtragen und es dann immer mehr wird.
Ich würde mir da erst mal keinen Kopf machen.
Sie war ja wohl immer schon kräftiger, oder? Was sagte denn der KiA bei der letzten U?

5

#winke

Joa..., sie war schon immer n kleener Brummer ;) Der Kia hat bisher zu ihrem Gewicht weder n negatives noch n positives Statement abgegeben. Auch nicht bei der letzten U... Ich weiß auch nicht, im Vergleich zu den beiden anderen hat sie halt tatsächlich mehr Specki. ABer warum das so ist..., keine Ahnung.

Wir achten schon auf die Ernährung, na klar futtert sie auch mal ne Pommes oder ne WUrst#schein aber das ist eher die Ausnahme. Sie mag sehr gerne Gemüse, Joghurts, Obst ect.

Wenn ich jetzt mal so checke was sie heute gegessen hat, dann finde ich das auch durchsua legitim

Frühstück: halbes Brötchen belegt mit Mortadella
Zwischendurch n Riegelchen Joghurette
Mittagessen: ca 2 Eßl. Nudeln mit Bolognese
Nachmittags: hatten ne Kaffeevisite bei mir, 1 Spekulatius und n Lebkuchenherzchen
abends: nen Joghurt mit Obstmus
Das ist doch nicht zuviel oder?!

LG Bianca, (37 Jahre alt, schon das dritte Kind und trotzdem verunsichert#klatschmanmanman)

9

Hallo,

gesund aber auch nicht.

Gerade Mortadella ist ja heftig. Eine Scheibe hat schon ca. 80 kcal, eine Joghurrete 70 kcal, 10 g Spekulatius 45 kcal.

Isst sie nie GEmüse oder nur heute? Was trinkt sie?

2

Hallo,

mein Sohn ist 31 Monate alt und 98cm groß und wiegt 13-13,5kg.

Der "beste Freund" meines Sohnes hat die gleichen Maße wie deine Tochter und ja, der ist etwas runder, aber dick würde ich niemals sagen, das passt schon.

L.G

6

#schwitz SIe ist wirklich son bissel kompakter, aber ich finde sie auch nicht ZU dick, es ist halt n bissel was dran. Irgendwie machen mich alle deswegen grad wuschig... menno

LG

3

Hallo,

ja, ich kenn das. Meine beiden Töchter, 26 Monate, sind 84 cm groß und wiegen 10 kg und 10,5 kg - ich finde auch, dass sie "normal" sind - nicht dick, und nicht untergewichtig. Aber zu mir sagen auch viele: "Oh, die sind aber gut beinander/ kräftig/ ...".

Ich frag mich dann auch immer in "schwachen Momenten", ob ich vielleicht vor lauter Mutterliebe "blind" bin ....

Aber weißt du was? Unsere Kinder sind genau so richtig, wie sie sind. Wenn was auffällig wäre, hätte man uns das schon bei der U7 gesagt :-).

LG und nicht verunsichern lassen,

delfinchen

7

Aber weißt du was? Unsere Kinder sind genau so richtig, wie sie sind. Wenn was auffällig wäre, hätte man uns das schon bei der U7 gesagt .

#verliebt,

MAnchmal lässt man sich aber auch echt von allem beeinflussen#schmoll

11

Hallo,

von bekannten das Kind hatte schon mit 16 Monaten 16 kg. Der KIA war auch immer der Meinung das verwächst sie und ist doch toll.

Nun zur U8 haben sie den KIA gewechselt. Mit 4 Jahren hatte das Kind schon 25 kg. Bei der letzten Untersuchung beim alten KIA meinte der immer noch nicht so schlimm.

Nun werden Blutuntersuchungen gemacht, sie bekommen eine Ernährungsberaterin und wenn das Blut in Ordnung ist muss das Kind ein Programm in der Art von Mobby Dick machen

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

unser ist zwar erst 26 Monate. Ist 95 cm groß und ca. 11,8 kg schwer.

Der große ist 110 cm und wiegt noch keine 16 kg.

Ich finde das schon schwer

8

Puh..., ja, wenn ich das dann mit den Maßen deiner beiden vergleiche dann muß ich dir zustimmen. ABer ich wüsste nicht, was ich verkehrt mache, denn sie ist nicht zuviel, nicht zu wenig. Meine Hoffnung liegt darin, dass sie kurz vor nem Wachstumsschub steht, da ist es ja öfter mal so, dass die lieben kleinen erst mal n bissi was anfuttern und dann nen <schuss nach oben machen

Uiuiui

10

Hallo,

isst sie jeden Tag wie heute?

weitere Kommentare laden
15

Hallo,

ich hab gesehen, dass deine Maus genau 3 Tage älter ist als mein "Zwerg".

Marco wurde gestern im Krankenhaus gemessen:
98cm riesig und 15,2kg leicht.

So, und ich höre immer nur 2 Varianten:
Gewicht ist in Ordnung, aber er ist ja rieeesig!!! Grundsätzlich wird er ein Jahr älter geschätzt.
Das hör ich meistens.

2. Variante:
Der ist ja rieeeesig, bei der Größe könnte er aber locker n kg mehr wiegen. Das kommt hin und wieder mal.

Klar, kannst du nicht Mädel mit Junge vergleichen, aber es geht auch anders.

Ich denke jedenfalls nicht, dass du dir "Gedanken" machen musst.

LG

17

#schwitz:-) hoffe du hast Recht. Man, dabei ist es mir eigentlich echt wichtig mir keine Pummelchen heran zu erziehen. Ich selber bin seit Jahren *trockene* Anorektikerin. Ich weiß wie es ist übergewichtig zu sein, ich war es soooo lange

21

Hallo!

Ich finde das Gewicht ganz schön happisch..., finde schon das sie dick ist.

Svenja ist 1,16 m und wiegt 16,9 kg, sie ist arg schlank, aber das selbe Gewicht mit 29 Mon/95 cm finde ich schon bisserl arg, zumal mit 29 Mon ist das kein Babyspeck mehr...

22

Hallo,

meine Tochter ist im September 3 geworden, aktuell 1,05 m groß und ca. 17 kg schwer (bei 93 cm 13,8 kg (U7)) - also 10 cm größer bei fast gleichem Gewicht.
Mein Sohn war mit 3 Jahren 97 cm groß und hat 15 Kg gewogen.
deine Tochter ist da also definitiv schwerer und meine beiden sind wirklich keine "Spargel".

LG Katie

23

Hallo,

mein Kleiner ist fast 29 Monate und ca. 87cm groß und wiegt zwischen 10,5 und 11kg. Da er eine Laktoseintoleranz hat und so gut wie keine Ballaststoffe verträgt, schwankt sein Gewicht ein wenig.

Mein Großer ist 110cm und wiegt 15kg( endlich). Mein jungs sind eher zart und ich muss mir auch oft blöde Sprüche anhören. Besonders beim Kleinen, wenn ich an der Wursttheke ablehnen muss, wenn sie ihm ne Scheibe Wurst anbieten. Die an der Theke erinnern sich dann meisten an den Grund, aber andere Kunden, die dann dabeistehen, fangen dann sofort an, den Kleinen anzusprechen "oh, warum gib die Mama dir denn keine Wurst?" oder "du möchtest doch bestimmt ne Wurst, oder?"
Ich drufte mir auch mal den Spruch anhören "Die Mama muss euch mal, was anständiges zu Essen zugeben".

Ich finde deine Maus, ist ja auch sehr groß und Kinder haben einfach diese Füll-und Streckphasen. Bei meinem Großen war das mal ganz extrem. Da sah er erst ein paar Wochen recht pummelig aus, und dann auf einmal total abgemagert. Er war dann ganz plötzlich wie über nacht, ein paar Zentimeter gewachsen.

Die Idee mit dem Ernährungstagebuch ist keine schlechte Idee, da sieht man mal, was die Kinder auch so zwischendurch ( was man manchmal gar nicht so merkt) essen.

Lg
Igraine und ihre Juli-Jungs

24

Hallo

Meine Lütte ist jetzt fast 32 Monate alt und wiegt 17 kg bei einer Größe von 99 cm. Finde sie auch nicht zu dick und laut Kinderarzt ist sie im Normalbereich.
Was ich mir anhören darf das sie aber groß ist, tja was soll man daran denn machen ;-)

LG karina

Top Diskussionen anzeigen